Werbung

Nachricht vom 19.06.2020    

SWR4 besuchte mit Live-Musik Senioren im Westerwald

Unter dem Motto #ZUSAMMENHALTEN FÜR DIE KULTUR begleitet SWR4 Rheinland-Pfalz alle Hörer mit Informationen, Musik, Gruß- und Wunschsendungen. Um den Bewohnerinnen und Bewohnern von Seniorenheimen und -residenzen eine Freude zu machen, bringt SWR4 zurzeit Live-Musik in die Innenhöfe verschiedener Seniorenheime im Land.

Im Garten der Alloheim Senioren-Residenz Anna Margareta in Bad Marienberg. (Foto: SWR4/Andreas Krisam)

Region. Vor den Fenstern gibt es jeweils ein kleines Konzert mit Schlagern und Klassikern. Sängerin Marion Wallendorf brachte nun auch musikalische Unterhaltung vor Türen und Fenster im Westerwald. Dort besuchte SWR4 am Donnerstag, 18. Juni, das Evangelische Altenzentrum Theodor-Fliedner-Haus, den DRK Seniorenwohnpark am Rothenberg und die Alloheim Senioren-Residenz Anna-Margareta. Bei schönem Wetter brachte Marion Wallendorf ihrem Publikum mit Liedern wie „Ein schöner Tag", „Aber dich gibt's nur einmal für mich“ und „Tulpen aus Amsterdam“ auch musikalisch den Frühling vors Haus. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: SWR4 besuchte mit Live-Musik Senioren im Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


B 255 Vollsperrung im Bereich der Anschlussstelle Montabaur

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez teilt mit, dass die Arbeiten zur Gewinnung einer verbreiterten Durchfahrt im Zuge der Bundesstraße B 255 unter dem A 3- Bauwerk bei Montabaur genau im Zeitplan liegen und sich dem Ende zuneigen. Durch die Verbreiterung wird eine weitere, zweite Fahrspur in Richtung Rennerod gewonnen.


Region, Artikel vom 07.07.2020

Corona: Zwei neue Fälle in der VG Hachenburg

Corona: Zwei neue Fälle in der VG Hachenburg

Am 7. Juli gibt es 383 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 343 wieder genesen. 173 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Die beiden neuen Fälle sind in der VG Hachenburg aufgetreten.


Politik, Artikel vom 07.07.2020

Gegen Volksverhetzung und Verschwörungstheorien

Gegen Volksverhetzung und Verschwörungstheorien

Klar positioniert haben sich Evangelische Christen bei einer Gegenveranstaltung zu einer Kundgebung von sogenannten Grundrechtsdemonstranten in Bad Marienberg. Der Verein Demos e.V. hatte zu der Gegendemo eingeladen. Die Kundgebung begann um 18 Uhr an der Bismarckstraße / Ecke Langenbacher Straße. Trotz wechselhaftem Wetter waren rund 150 Teilnehmer gekommen.


Weltpremiere in der Gefäßchirurgie am Siegener Jung-Stilling

Absolute High-Tech-Medizin und Weltpremiere im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen: Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an der Prothese, die Koshty mit entwickelt hat: Sie ist derart konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt.


Westerwälder Handhygiene: „Patschehäändscheer nass maache“

Der Westerwälder weiß, wie er sich in Zeiten von Corona zu verhalten hat. In erster Linie bedeutet das die Einhaltung der Hygienevorschriften, Abstand halten, wenn nötig Maske tragen und Hände waschen. Und für alle Wäller, die das mit dem Hände waschen noch nicht genau verstanden haben, gibt es nun auch eine besondere Anleitung.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Premiere Picknick-Konzerte in Hachenburg: Horst Bergmeyer vertritt Christian Bleiming

Hachenburg. Bandleader Bleiming kann krankheitsbedingt leider nicht bei der Premiere der Open-Air-Reihe spielen, informiert ...

Big Bugs im b-05 Kunst – und Kulturzentrum entwickeln sich

Montabaur. Die Exponate entstehen während eines Symposiums in der Zeit vom 9. bis 18. Juli auf dem Gelände des b-05. Den ...

Gesellschaftsspiele ausleihen in der Stadtbücherei Selters

Selters. Büchereileiterin Birgit Lantermann hat auf der Spielemesse in Essen aus dem fast unüberblickbaren Angebot eine Auswahl ...

Mit Erinnerungen an den Rock‘n Roll einen zauberhaften Abend bereitet

Rennerod. Die Coronapandemie hatte und hat uns alle im Griff und lähmte das Leben. Der Lockdown durchkreuzte auch die Pläne ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

Schulen mit Plakette „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet

Region. „Unsere Schulen sind nachhaltig, sie sind umweltbewusst und überaus engagiert. Trotz der Coronakrise und den Schulschließungen ...

Weitere Artikel


Auszeichnung „Fledermausfreundliches Haus“

Montabaur. Familie Schneider erhält die erste Plakette "Fledermäuse willkommen" für die Stadt Montabaur. Vor rund einem Jahr ...

Erster Bibersonntag 2020 gab Einblicke in die Artenvielfalt

Quirnbach. Auf der circa zwei-stündigen Veranstaltung gab der Vorsitzende der NI, Harry Neumann, den Teilnehmern Einblicke ...

Commerzbank in Bad Marienberg wird 50

Bad Marienberg. Die Filiale war zunächst in einem provisorischen Geschäftslokal in der Bismarckstraße 3 untergebracht. Ein ...

Ackern mit Abstand: „GemüseAckerdemie“ an der IGS Selters

Selters. Genau das will die Gemüse-Ackerdemie ändern. Dabei wird das Problem an der Wurzel gepackt und ganzheitlich gelöst. ...

Ein Gewinn für Klinik und Patienten

Dierdorf/Selters. Anerkennung und Respekt
Christian Meyer ist Lehrer an der Realschule plus in Katzenelnbogen, bevor er ...

Ökumenischer Gottesdienst in Hachenburg

Hachenburg/Kroppach/Alpenrod. Stattfinden soll der Gottesdienst am Sonntag, den 5. Juli um 10 Uhr. Ein toller Einfall, den ...

Werbung