Werbung

Nachricht vom 16.06.2020    

Gute Nachrichten in Corona-Zeiten: Azubis helfen Tafel

Mit Beginn der Corona-Pandemie mussten die acht Ausgabestellen der Tafel Westerwald vorübergehend geschlossen werden. Der Schutz der Ehrenamtlichen sowie Tafelkunden stand an oberster Stelle. In den Wochen der Schließung wurden alle Arbeitsabläufe umstrukturiert und den geltenden Arbeitsschutzbedingungen und Pandemieplänen angepasst. Spuckschutzwände wurden gebaut, Desinfektionsmittel, Mundschutz und Handschuhe beschafft, erforderliche Hygienepläne aufgestellt und die Mitarbeiter unterwiesen. Unter diesen Bedingungen waren auch sehr viele der Ehrenamtlichen bereit, wieder mitzuarbeiten.

Ehrenamtliche Tafelhelfer und Azubis im Dienst für die Tafeln. Fotos: privat

Region/Bad Marienberg. Somit stand einer Öffnung in der ersten Maiwoche auch amtlicherseits nichts mehr im Wege. Die Abholung der Lebensmittel gestaltete sich jedoch sehr aufwendig, da in jedem Abholfahrzeug nur eine Person sitzen durfte und der Beifahrer oder die Beifahrerin in einem separaten Fahrzeug fahren musste. Da kam das Hilfeangebot der Sparkasse Westerwald-Sieg an das Diakonische Werk gerade im rechten Moment: acht Auszubildende können einen Tag pro Woche bei der Abholung helfen und mit einem Fahrzeug der Sparkasse das Tafelfahrzeug begleiten. Eine wunderbare Hilfe für die Tafel Westerwald und auch für die Ehrenamtlichen. In mehreren Ausgabestellen erschienen die jungen Menschen regelmäßig, engagiert und pünktlich zu ihrem Einsatz, beluden die Abholfahrzeuge mit Lebensmittelkisten, halfen beim Ausladen und waren mit viel Freude dabei.



Nachdem wieder zwei Personen aus unterschiedlichen Haushalten mit Mund-Nasen-Schutz gemeinsam in den Tafelfahrzeugen unterwegs sein dürfen, können die Auszubildenden nun auch wieder an ihren eigentlichen Arbeitsplatz zurück.

Sowohl für die Ehrenamtlichen der Tafel Westerwald, als auch für die jungen Frauen und Männer war dieser Einsatz eine schöne gemeinsame Erfahrung. Das Diakonische Werk Westerwald und die Tafel Westerwald wissen die langjährige Sozialpartnerschaft zwischen Sparkasse und Diakonie sehr zu schätzen und sagen ein großes Danke. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Gute Nachrichten in Corona-Zeiten: Azubis helfen Tafel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Wegen einer Vollsperrung wird es ab Montag, 9. August, bis Oktober zu erheblichen Umwegen kommen müssen zwischen Langendernbach und Rennerod. Beträgt die Distanz über die B54 knapp neun Kilometer, wird die ausgeschilderte Umleitung mehr als 25 Kilometer betragen.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

In der Elgendorfer Straße in Montabaur wird die Fahrbahn erneuert. Ab dem 10. August bleibt sie deshalb für mehrere Wochen für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Ob bewusst oder unbewusst: Nachdem ein Transporter ein Andreaskreuz rammte und flüchtete, holten Jugendliche das Verkehrszeichen von den Schienen und verhinderten dadurch, dass ein Zug darüber gefahren wäre.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Region, Artikel vom 05.08.2021

Spatenstich der Reiner Meutsch Arena

Spatenstich der Reiner Meutsch Arena

In der Ortsgemeinde Kroppach entsteht derzeit auf dem Areal der alten Tennisanlagen eine ultramoderne Sportarena. Reiner Meutsch persönlich unterstützt den FSV Kroppach intensiv bei der Umsetzung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Es sind noch Plätze frei: Ferienangebote im Keramikmuseum

Höhr-Grenzhausen. Ferienzeit ist Urlaubszeit. Im Urlaub werden gerne ferne Länder und Städte mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten ...

Musik in alten Dorfkirchen 2021 geht weiter

Montabaur. Die diesjährige reduzierte 26. Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“, die seit fast drei Jahrzehnten für ...

Polizei Altenkirchen fahndet nach unbekanntem Dieb und EC-Karten Betrüger

Altenkirchen. Am 5. Juni 2021 kam es in einem Discounter in Altenkirchen zum Diebstahl einer Tasche, in der sich unter anderem ...

Ökumenische Jugendkirche Selters hilft in Bad Neuenahr

Selters/Westerburg. Ein Shuttle Service brachte die Gruppe nach Bad Neuenahr-Ahrweiler, Hilfsorganisationen verteilen die ...

Neues Feuerwehr-Fahrzeug: Sicherheit der Bürger im Tal der Kleinen Nister erhöht

Luckenbach. Im Rahmen der im Feuerwehrbedarfsplan vorgesehenen Beschaffungen übernimmt die Einheit Luckenbach ein Löschgruppenfahrzeug ...

Fahrradfahrer in der Verbandsgemeinde Hachenburg nutzen RADar-Technik

Hachenburg. Im September starten die Stadtradelwochen in der Verbandsgemeinde Hachenburg und um immer sicher auf der Strecke ...

Weitere Artikel


Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:
• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

Rat bei Stress und Streit im Homeschooling

Montabaur. „Die Schulen im Westerwald werden jetzt schrittweise geöffnet, sind aber noch weit entfernt vom Normalbetrieb. ...

Freibad in Unnau bleibt erhalten!

Unnau. Das alles ist nicht so wichtig. Entscheidend ist die Tatsache, dass entsprechende Förderanträge seit Herbst 2019 gestellt ...

JVA-Beamtin nach Liebesbeziehung zu Gefangenem aus Dienst entfernt

Region. Im Dezember 2017 wurden bei einer Postkontrolle in einer JVA zahlreiche Briefe gefunden, die eine – zurzeit vom Dienst ...

Sportanlagen der VG Hachenburg bald wieder nutzbar

Hachenburg. Das Burbach-Stadion Hachenburg und der Hartplatz an der Rundsporthalle sowie die Schulsporthallen Alpenrod, Borngasse ...

Die Kobolde sind los - Aufruhr in Silvanien

Rotenhain. Der Waldritter-Westerwald e.V. führt in den ersten beiden Ferienwochen, 6. bis 10. Juli und 13. bis 17. Juli, ...

Werbung