Werbung

Nachricht vom 16.06.2020    

Jugendfreizeit des Jugendzentrums Hachenburg findet statt

Viele Jugendliche mussten in den letzten Monaten nahezu alle außerfamiliären Kontakte einstellen. Vom Schulbesuch über Sportverein bis hin zu privaten Treffen – überall wirkten sich die Kontaktsperren wegen der Corona-Pandemie aus. Aber es gibt gute Neuigkeiten!

Logo des Jugendzentrums Hachenburg

Hachenburg. Die Sommerfreizeit des Jugendzentrums Hachenburg kann nun glücklicherweise doch stattfinden, da ab dem 24. Juni Gruppenreisen wieder möglich sind. Sie führt diesmal von Mittwoch, 22. Juli bis Sonntag, 26. Juli in die Nähe von Freiburg. Die Teilnehmer wohnen in einem Hotel nur vier Kilometer vom Europapark entfernt. Gemeinsam werden die zahlreichen Bahnen und Attraktionen des Europa-Parks erkundet sowie die 17 Erlebnisrutschen im riesigen Themenwasserpark „Rulantica“. Mögliche weitere Ziele werden je nach den Interessen der Teilnehmer/innen umgesetzt werden.

Bei der gesamten Reise, auch während der Busfahrten, werden selbstverständlich zu jeder Zeit alle jeweils aktuell geltenden Corona–Hygieneregeln und Sicherheitsstandards eingehalten!

Für Jugendliche ab 14 Jahren.

- Kosten: 350 Euro
- Inklusiv-Leistungen: Transfer (An- und Abreise mit Kleinbussen), Übernachtung mit Frühstück in einem Hotel (Doppelzimmer), Abendessen in Restaurants, Eintritt für 2 Tage in den Europapark Rust und in den Wasserpark Rulantica.

Anmelden könnt ihr euch ab Montag, dem 22. Juni persönlich im Jugendzentrum Hachenburg. Weitere Infos gibt es unter der Telefonnummer 02662/2488. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendfreizeit des Jugendzentrums Hachenburg findet statt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert im Westerwaldkreis aktuell auf 48,5 gestiegen

Am 23. Oktober meldet der Westerwaldkreis 790 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon inzwischen 595 wieder genesen. 853 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Der Westerwaldkreis steht mittlerweile kurz vor der Warnstufe „rot“. Landrat Schwickert kündigt für die kommende Woche einschneidende Maßnahmen an.


Region, Artikel vom 23.10.2020

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

Von einer guten Idee ist eine Hilfsaktion gestartet, die im Westerwald gut angenommen wird. „Umsonst-Lädchen“ steht auf einem Schild an der Brückenstraße 30 in Nistertal. Für zahlreiche Dauerkunden eine eingeführte und willkommene Hilfseinrichtung, aber noch nicht bekannt genug.


Region, Artikel vom 23.10.2020

Verkehrsunfallflucht in Rehe

Verkehrsunfallflucht in Rehe

Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenhinweise zu einem weißen Mercedes, möglicherweise des Modells "C-Klasse" und älteren Baujahrs, mit einem WW-Kennzeichen. Dieses Fahrzeug verursachte am Donnerstag einen Unfall am Ortseingang Rehe aus der Fahrtrichtung Emmerichenhain kommend. Der Fahrer flüchtete.


Bürgerinitiative für sozialverträglichen wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag

In Goddert regt sich innerhalb der Bürgerschaft erheblicher Widerstand gegen den Gemeinderatsbeschluss vom 25. August 2020. Hier wurde durch die Mehrheit des Gemeinderates und des Ortsbürgermeisters Peter Aller beschlossen, nun in den Jahren 2020/2021 mit dem Ausbau zweier weiterer Straßen zu beginnen, obwohl im Jahr 2020 der Straßenausbau einer Straße zu sehr hohen Kosten geführt hatte.


Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Der Herbst als Vorbote des nahenden Winters sendet eindeutige Umwelt-Signale. Morgens wabert Nebel durch die Täler, abends steht die Sonne schon früh tief über dem Horizont, buntes Herbstlaub fällt zur Erde und das Gras ist dauernass. In den letzten Tagen saßen Horden vielfarbiger Marienkäfer an den Häusersüdwänden und Fenstern auf der Suche nach einem Winterquartier.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Bebauungsplan für „Kölner Straße“ in Kroppach

Kroppach. Ortsbürgermeister Birk gibt hiermit zur Kenntnis, dass die Planunterlagen demnach in der Zeit vom 2. November 2020 ...

Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Oberes Wiedtal

Wahlrod. Die Geehrten sind:
Horst Deimling – 50 Jahre Mitglied der SPD
Karlheinz Peter – 40 Jahre Mitglied der SPD
Edgar ...

Bürgerinitiative für sozialverträglichen wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag

Goddert. Vorausgegangen war im Jahr 2019 eine Umstellung des Straßenausbausystems von den Einmalbeiträgen auf die wiederkehrenden ...

Gemeinderat Sessenbach sagt Veranstaltungen bis März 2021 ab

Sessenbach. Da alle 800 Jahr Feiern in diesem Jahr abgesagt werden mussten, wurden unter TOP 3 die wichtigsten Termine für ...

Widmung von „Grauertseck“ und „St.-Floriansweg“ in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Der Stadtrat Ransbach-Baumbach hat in seiner Sitzung vom 28. September 2020 gemäß den Vorschriften des ...

Sitzung des Verbandsgemeinderates Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Anschließend berichtete Anna Weber von der Koordinierungs- und Fachstelle über die erst kürzlich gegründete ...

Weitere Artikel


Westerwaldkreis will kreiseigene Schulen mit Lernplattform unterstützen

Montabaur. Landrat Achim Schwickert und die hauptamtliche Kreisbeigeordnete Gabi Wieland erläuterten, dass während der wochenlangen ...

Die Corona-Warn-App ist da und kann heruntergeladen werden

Region. Die App ist ein wichtiger Beitrag, um die Covid19 Pandemie zu begrenzen. Die App ist kein Allheilmittel. Weiterhin ...

Die Kobolde sind los - Aufruhr in Silvanien

Rotenhain. Der Waldritter-Westerwald e.V. führt in den ersten beiden Ferienwochen, 6. bis 10. Juli und 13. bis 17. Juli, ...

Betreuende Grundschule der VG Hachenburg: Aufbruchstimmung

Hachenburg. Die teilnehmenden Schulkinder werden bei Freizeitaktivitäten wie Malen, Basteln, Lesen oder Vorlesen betreut, ...

Grundschul-Projekt der VG Hachenburg: „Du wirst gehört...!“

Hachenburg. Der Podcast von Kindern für Kinder geht diesen und weiteren Fragen auf den Grund. Er leistet einen Beitrag zur ...

Bau- und Stadtkernsanierungsausschuss Hachenburg beriet Bauvorhaben

Hachenburg. Weiterhin gab der Vorsitzende bekannt, dass der alte Fendt des Bauhofs verkauft worden sei, da sich eine Reparatur ...

Werbung