Werbung

Nachricht vom 12.06.2020    

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer - Zeugenaufruf

Die Polizeiinspektion Hachenburg sucht Zeugen eines Unfalls am Freitag, 12. Juni auf der B 414, Abfahrt K 21 Marienstatt, an dem zwei PKW und ein Motorrad beteiligt waren. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen.

Symbolfoto

Hachenburg. Am 12. Juni um 11:50 Uhr kam es auf B 414, Abfahrt K 21 Marienstatt, zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 36-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Ein PKW-Fahrer beabsichtigte von der B 414 nach links auf die K 21 einzubiegen. Nach seinen Angaben nahm ihm ein PKW, der von der K 21 nach links auf die B 414 einbiegen wollte die Vorfahrt, wodurch er beim anschließenden Abbiegevorgang den entgegenkommenden Motorradfahrer übersah und es zur Kollision zwischen seinem PKW und dem Krad kam.

Der PKW, der zuvor die Vorfahrt missachtet hatte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Verletzte wurde mittels Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus geflogen. Falls jemand den Unfallhergang beobachtet hat, bitte bei der Polizei Hachenburg unter 02662-9558-0 melden.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Hachenburger Straße zwischen Mudenbach und B 414 gesperrt am Sonntag (26. Juli)

Region. Aufgrund einer Veranstaltung beziehungsweise wegen Verkehrssicherungsmaßnahmen ist die Hachenburger Straße am Sonntag ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Schwerverletzte: Pkw und Motorrad prallen aufeinander zwischen Maxsain und Rückeroth

Region. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein Motorrad, welches mit zwei Personen besetzt war, im Kurvenbereich ...

Weitere Artikel


Corona: Umgang mit Plexiglas, Flatterband und Gesichtsmaske

Maskenpflicht in Rheinland-Pfalz
Region. "Ich schütze Dich, Du schützt mich!". Die Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung ...

In Blumenbeet gefahren und abgehauen

Alpenrod. Am Samstag, den 13. Juni gegen 1:17 Uhr fuhr ein PKW aus ungeklärter Ursache in die Einfahrt eines Anwesens in ...

Kardiologe bittet: Gehen Sie bei Beschwerden zum Arzt!

Dernbach. Dennoch zeichnet sich aus Sicht der Herz- und Kreislaufmedizin momentan ein besorgniserregendes Bild ab: In den ...

Keine neuen Coronafälle im Westerwaldkreis

Montabaur.
Getestete Personen gesamt 4.749
Positiv getestete Personen im Westerwaldkreis 361
Davon verstorben 21*
Davon ...

Kolumne „Themenwechsel“: Es geht nicht um Schuld, sondern um Verantwortung

Wann haben wir angefangen, Verantwortung von uns weg zu schieben? Es gibt einen Satz, den ich diese Woche sehr oft zu hören ...

Polizeipräsidium Koblenz bietet Beratung zum Thema Einbruch an

Koblenz. Eine aktuelle Studie der spanischen Polizei zeigt, dass Tätergruppen sich immer mehr spezialisieren. Sie agieren ...

Werbung