Werbung

Nachricht vom 10.06.2020    

EVM spendet Schutzausrüstung für Hebammen

Mit Schutzausrüstung im Wert von rund 1.750 Euro unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) die Arbeit der Hebammen, die im Kreisverband Westerwald des Deutschen Hebammenverbandes zusammengeschlossen sind. Marcelo Peerenboom, Pressesprecher der evm, überreichte in Montabaur einen Vorrat an FFP2-Masken, Mund-Nase-Schutzmasken sowie Schutzhandschuhen an Kreisvorsitzende Lisa Helmis und Bettina Endres-Muschalle.

Marcelo Peerenboom (von rechts) überreichte Schutzausrüstung an Bettina Endres-Muschalle und Lisa Helmis. Foto: Sascha Ditscher/evm

Montabaur. „Als wir davon erfuhren, dass Hebammen derzeit reichlich Schutzausrüstung benötigen, haben wir direkt unsere Hilfe angeboten“, berichtet Marcelo Peerenboom. Die für die Hebammen ohnehin schwierigen Rahmenbedingungen wurden durch die Corona-Krise noch einmal verschärft. „Wir freuen uns daher sehr, dass uns die evm hier ganz praktisch unterstützt“, erklärt Lisa Helmis. „Es ist für uns auch ein Zeichen der Wertschätzung, dass die evm in diesen Tagen an uns denkt.“

Insgesamt sind 75 Hebammen im Westerwaldkreis im Deutschen Hebammenverband organisiert. Sie betreuen Schwangere, Gebärende und Wöchnerinnen mit ihren Kindern. Die Corona-Zeit war und ist für sie eine besondere Herausforderung – nicht zuletzt aufgrund der strengen Hygieneauflagen. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: EVM spendet Schutzausrüstung für Hebammen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 30 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 8. März insgesamt 4.619 (+30 seit Freitag, den 5. März) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 169 aktiv Infizierte.


Schwere Räuberische Erpressung einer Sparkassen-Kundin

Die Polizei erbittet sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Räuber, der am Sonntag mit vorgehaltenem Messer eine Sparkassen-Kundin zur Herausgabe des Geldes zwang. Täterbeschreibung liegt vor.


CDU Ortsverband Neuhäusel informiert „Hilfe zur Selbsthilfe für Neuhäusel“

Am 1. Februar 2021 hat der CDU Ortsverband Neuhäusel die Bürgerinnen und Bürger Neuhäusels über die Corona-Schutzimpfung für die über 80-Jährigen informiert.


Handelsexperte Hölper stellt sich Fragen zum regionalen Bündnisprojekt Wäller Markt

Was die Gründer des Vereins treibt, ist die Vision, einen Digitalen Marktplatz für den geografischen Westerwald zu entwickeln und langfristig zum Erfolg zu führen.


Politik, Artikel vom 08.03.2021

Grüne Anträge zur Debatte in der VG Montabaur

Grüne Anträge zur Debatte in der VG Montabaur

Es ist Ausschusswoche in der Verbandsgemeinde Montabaur und es stehen etliche wichtige Themen auf der Tagesordnung. Auch drei Anträge der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN werden in den Ausschüssen inhaltlich verhandelt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Handelsexperte Hölper stellt sich Fragen zum regionalen Bündnisprojekt Wäller Markt

Westerburg. Als Geschäftsführer einer Einkaufs- und Marketing-Verbundgruppe*, der mehr als 1.800 inhabergeführte Fachgeschäfte ...

Westerwälder Holztage vom 10. bis 11. September 2021

Region. „Nachdem die Holztage 2015 bereits auf dem Firmengelände des Sägewerks van Roje und 2018 in Herschbach zu Highlight-Events ...

Fachkräfte im Westerwaldkreis finden und binden

Montabaur. Genau da setzt das diesjährige Kooperationsseminar „Zukunftswerkstatt Westerwaldkreis“ von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

Neuer Blended-Learning-Lehrgang für Gesundheits- und Sozialwesen

Koblenz. Starttermin ist der 7. Mai 2021. Qualitäts- und Projektmanagement, Rechnungswesen, Personalmanagement sowie Marketing ...

ENM verschickte verspätet Briefe zur Gasumstellung

Koblenz. Im Februar wurden von der „Energienetze Mittelrhein“ Schreiben an einige unserer Leser versandt, nachdem bestehende ...

NETZWERK Q 4.0 startet zweite Dialogrunde mit Projektbeirat

Koblenz. Der Projektbeirat besteht aus Vertretern regionaler Unternehmen, Kammern, Verbänden, dem Wirtschaftsministerium ...

Weitere Artikel


Hilft das Konjunkturpaket dem Handwerk aus der Krise?

Region. Helfen diese Maßnahmen dem deutschen Handwerk tatsächlich weiter? Kurt Krautscheid, Präsident der Arbeitsgemeinschaft ...

Orgelführer stellt besondere Wäller Instrumente vor

Montabaur. Den Leser erwarten in dem 50-seitigen Heft nicht nur Fotos der Instrumente, sondern auch interessante Angaben ...

Der Prozess des Alterns und seine Begleiterscheinungen

Es begann…
eigentlich schon recht früh. Also nicht von der Tageszeit, sondern in an und für sich jungen Jahren. Irgendwann ...

Hohe Mengen Rauschgift bei zwei Tatverdächtigen gesichert

Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis. Die Kriminalinspektion Montabaur hat am 9. Juni in vier Ermittlungsverfahren Durchsuchungsbeschlüsse ...

Sportbund will Sporthallen und Sportplätze auch in den Sommerferien öffnen

Koblenz. Der Sport habe seinen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus geleistet, Hygienekonzepte erarbeitet und Regeln für ...

Zukunftswerkstatt 2020: Onlinebefragung statt vor Ort

Siegen/Region. Der Fragebogen zur Covid-19 Situation im Westerwaldkreis analysiert, Branche, Standort, Mitarbeiterzahlen, ...

Werbung