Werbung

Nachricht vom 08.06.2020    

Westerburgerin unterstützt mit sozialem Engagement den Beginenhof

Ihre Kreativität setzt Ulla Kefferpütz seit langem in tolle Handarbeitsideen um – die aktuellen Schutzbestimmungen haben sie auf die Idee gebracht, komfortable Mund-Nasen-Bedeckungen herzustellen. Dabei ließ sie sich aus dem asiatischen Raum inspirieren und gestaltet den Mundschutz nach einem besonderen Nähverfahren, bei dem kein Draht verwendet werden muss und der Schutz- und Tragekomfort sehr hoch ist. Schön bunt und individuell verziert, sehen die zurzeit stark nachgefragten Masken vielfältig aus.

Von links: Ulla Kefferpütz, Claudia Wienand (Präventionsbüro Ronja) – beide mit den selbst genähten Mund-Nasen-Bedeckungen. Foto: privat

Westerburg. Ihr soziales Engagement bewies Frau Kefferpütz darüber hinaus, indem sie vom Selbstkostenpreis – die Mund-Nasen-Bedeckung kostet zwischen 2 bis 2,80 Euro - einen Teil an den Verein Frauen gegen Gewalt e.V., Frauenzentrum Beginenhof spendete. So konnten zwei Mitarbeiterinnen des Beginenhofs am Mittwoch die großzügige Spende in Empfang nehmen und sich herzlich dafür bedanken.

„Mit der langen Schließungszeit unseres Lila Lädchens sind viele unserer Eigenmittel weggebrochen,“ so Stefanie Riegel vom Vorstand. Und Claudia Wienand, Leiterin des Präventionsbüros Ronja ergänzte: „Mit jeder finanziellen Unterstützung können wir unsere Arbeit für Mädchen und Frauen sichern – denn bedauerlicherweise machen Gewalterfahrungen keine Pause.“ Dank und gute Wünsche sind der engagierten Näherin sicher.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerburgerin unterstützt mit sozialem Engagement den Beginenhof

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis meldet 32 neue Fälle – Inzidenzwert bei 104

Am Samstag, den 31. Oktober meldet der Westerwaldkreis 1.025 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 104. Der Kreis verzeichnet aktuell 361 aktive Fälle. Mittlerweile sind alle Landkreise und Städte in Rheinland-Pfalz in der Warnstufe „rot“.


Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt weiter an

Am 30. Oktober meldet der Westerwaldkreis 993 (+55) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 109 und ist weiterhin angestiegen. Der Kreis verzeichnet aktuell 329 aktive Fälle.


Schausteller beleben Selters mit einem „Pop-Up-Park“

In üblen Zeiten ist es nicht leicht den Menschen, und dabei insbesondere den Kindern, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, und zudem in der eher tristen Jahreszeit etwas Freude aufkommen zulassen. Da in diesem Jahr aus den bekannten Gründen die beliebte Kirmes in Selters abgesagt werden musste, kam die Schaustellerfamilie Klinge aus Koblenz auf die lobenswerte Idee, einige Fahrgeschäfte in den Westerwald zu schicken, die in Westerburg, Meudt, und zuletzt in Selters, etwas Rummelplatz-Atmosphäre vermitteln konnten.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Am heutigen Samstag, den 31. Oktober gegen 14.43 Uhr wurde die Notlandung eines einmotorigen Sportflugzeuges gemeldet. Diese hat aufgrund des weichen Untergrundes nicht wie vorgesehen geklappt, das Flugzeug überschlug sich. Beide Insassen wurden leicht verletzt.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Gackenbach. Der 66-jährige Pilot hatte aufgrund von technischen Problemen im Cockpit sich für eine Landung auf freiem Feld ...

Westerwaldkreis meldet 32 neue Fälle – Inzidenzwert bei 104

Montabaur. Seit gestern Abend ist die 12. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz - kurz CoBelVO – bekannt ...

Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Betzdorf. Mit welcher Absicht werden Nummernschilder gestohlen?
Außergewöhnliche Ziffern-Nummern-Kombinationen werden gerne ...

Schausteller beleben Selters mit einem „Pop-Up-Park“

Selters. Natürlich kann ein Pop-Up-Park nicht die teils überbordende Stimmung einer Kirmes ersetzen, dennoch ist es ein kleiner ...

1.500 Euro Spende an DRK-Kinderklinik Siegen

Siegen. Die Arbeit der fleißigen Damen ist inzwischen aber bekannt, so gibt es teilweise sogar Vorbestellungen und die Umsätze ...

Verkehrsunfall unter Alkohol und Drogen verursacht

Liebenscheid. Am 30. Oktober 2020, gegen 22.35 Uhr, verlor ein 24 Jahre alter Mann in einer Linkskurve in der Ortslage Liebenscheid ...

Weitere Artikel


Westerwälder Schulen meistern Corona-Krise mit kreativen Ideen

Wirges. Alle Schulgattungen waren vertreten: von den Grundschulen über die Realschulen plus bis hin zu den Gymnasien und ...

Brand von Elekroschrott - Zeugen gesucht

Hardt. Am Sonntag, 7. Juni im Zeitraum bis 14:30 Uhr kam es in Hardt zu einem unerlaubten Umgang mit Abfällen. Durch eine ...

Hachenburger Kirmes feiern mit dem #kermesdaheim–Paket

Hachenburg. Zum anderen sollen durch den Verkauf der #kermesdaheim–Pakete die hart von den deutschlandweiten Veranstaltungsabsagen ...

LKW-Fahrer betrunken unterwegs

Merkelbach. Am 7. Juni gegen 23 Uhr teilte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Hachenburg mit, dass ...

Landesstraße 287 in Elkenroth ab 22. Juni voll gesperrt

Elkenroth. Die Ortsgemeinde Elkenroth wird gleichzeitig in diesem Bereich die Gehwege und die VGW Betzdorf/Gebhardshain einen ...

IHK: Wirtschaftsdynamik deutlich eingebrochen

Koblenz. Der Einbruch geht aus der aktuellen Konjunkturbefragung (25. Mai bis 5. Juni) der Industrie- und Handelskammer (IHK) ...

Werbung