Werbung

Nachricht vom 07.06.2020    

Erneuerung der K 56 zwischen Hardt und Langenbach

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass im Bereich der Kreisstraße 56 (K 56) zwischen Hardt und Langenbach voraussichtlich ab Mitte Juni mit Arbeiten zur Erneuerung der Straße begonnen wird. Vorgesehen ist eine Verstärkung der Asphaltschichten. Die vorhandenen Bordsteine entlang der Strecke werden durch neue Bordsteine ersetzt. Zum Abschluss der Straßenbaumaßnahme werden noch die Schutzplanken erneuert.

Symbolfoto

Hardt. Die Dauer der Arbeiten an der K 56 wird voraussichtlich sechs Wochen betragen.

Die Gesamtlänge der Erneuerungsmaßnahme beträgt circa 1,4 Kilometer. Für die Straßenbauarbeiten ist eine Vollsperrung der Kreisstraße für den Durchgangsverkehr nötig. Für die Sperrung wird eine Umleitungsstrecke über die Landesstraßen 294 und 293 sowie die K 66 bei Zinhain eingerichtet.

Die Baukosten für den Straßenbau betragen rund 310 Tausend Euro und werden vom Westerwaldkreis und durch Zuwendungen des Landes Rheinland-Pfalz finanziert.

Zum genauen Tag des Baubeginns wird der LBM Diez erneut informieren. Der LBM Diez bittet bereits heute um Verständnis für die anstehenden Behinderungen im Verkehrsablauf.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erneuerung der K 56 zwischen Hardt und Langenbach

3 Kommentare

Es ist immer wieder schwierig Entscheidungen nachzuvollziehen. Das die Straße von Hardt nach Langenbach erneuert wird mag ja OK.sein, obwohl die Strecke gemessen an anderen in einem guten Zustand ist. Dagegen ist die K66 von Hardt nach Nistertal in einem miserablen, um nicht zu sagen katastrophalen Zustand und das ist seit Jahren schon so.
Ich verstehe das nicht, meine Meinung und deine/ihre?
#3 von Bernd Häbel , am 12.06.2020 um 20:58 Uhr
Schön,dass eine noch relativ gute Strasse rechtzeitig vor dem Totalverfall erneuert wird. Die Strasse zwischen Nistertal und Hardt wäre aufgrund ihres schon miserablen Zustandes wohl wesentlich dringender gewesen,aber wie so oft, sind Entscheidungen im öffentlichen Dienst nicht immer mit gesundem Menschenverstand nachzuvollziehen!
#2 von Heribert Gross, am 08.06.2020 um 13:41 Uhr
Warum wird eine Straße die für Schwerlastverkehr gesperrt und augenscheinlich noch in gutem Zustand ist erneuert? Da müssten im Kreis einige Straßen viel dringlicher erneuert werden. Der LBM Diez sollte dazu genauere Auskunft veröffentlichen, da es sonst für den Bürger wieder wie ein Denkmal der Politik aussieht.
#1 von Hans Peter Mies , am 07.06.2020 um 16:35 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Treffen der Generation 65 plus in der Ortsgemeinde Caan

Caan. Folgende Fragen sollen laut der Ankündigung von Ortsbürgermeister Roland Lorenz insbesondere angesprochen werden:

Wie ...

Heiligenroth: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Heiligenroth. Da der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag, sich vor Eintreffen der Polizei in seine Wohnung zurückgezogen ...

Dickendorf: Brand in Garage richtete erheblichen Schaden an

Dickendorf. Eine Frau wurde nach Inhalation von Rauchgasen vom Rettungsdienst versorgt. Sie hatte nach Ausbruch des Feuers ...

Weitere Artikel


Großzügige Spenden ermöglichen „Rooming in“ in der Kinderklinik

Limburg. Das neue Angebot sichert dem Neugeborenen somit ohne Unterbrechung die permanente Nähe und den so wichtigen Kontakt ...

Schule in Corona-Zeiten am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Schüler wurden in A- und B-Klassen geteilt, meist nach der Fremdsprache, also in Latein- und Französischklassen, ...

Bürgergemeinschaft MACH MIT näht Masken für guten Zweck

Hilgert. Über eine Anzeige konnten weitere Hobbynäherinnen „aktiviert“ werden. Inge Schmidt versorgte die Mitmacherinnen ...

Erneuter Diebstahl eines hochwertigen BMW

Herschbach/Uww. In der Nacht vom 4. Juni auf 5. Juni kam es zwischen 23:30 und 7 Uhr zum Diebstahl eines schwarzen BMW 330d ...

Bebauungsplan „Solaranlage ehemaliger Sportplatz“ Wirscheid liegt aus

Wirscheid. Der Ortsgemeinderat Wirscheid hat aufgrund des Paragrafen 10 Absatz 1 des Baugesetzbuches (BauGB) vom 23. September ...

Indoor-Keramik-Markt im Keramikmuseum im Westerwald

Höhr-Grenzhausen. Eines ist ganz klar: So einen wundervollen Markt auf den Straßen von Grenzhausen, bei schönem Wetter, mit ...

Werbung