Werbung

Nachricht vom 15.05.2020    

Hendrik Hering lädt Kulturschaffende zur Webkonferenz ein

In den ungewöhnlichen Zeiten, in denen wir aufgrund der Virusgefahr leben müssen, geht MdL Hendrik Hering neue Wege, mit den Menschen seines Wahlkreises in Kontakt zu bleiben. Viele Menschen leiden unter den Folgen der Corona-Pandemie, viele Hilfspakete sind geschnürt worden, viele Fragen stellen sich den Betroffenen.

Hendrik Hering. Foto: privat

Hachenburg. Hering will beitragen, dass diese Fragen beantwortet werden und lädt dazu ein, sich per Videokonferenz mit ihm und den jeweiligen Experten auszutauschen. Begonnen wird das Format am 20. Mai um 18:30 Uhr mit einer Videokonferenz für Kulturschaffende, bei der Giorgina Kazungu-Haß, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion als Expertin zur Verfügung steht.

Anmeldungen nimmt der SPD-Abgeordnete unter wahlkreis@hendrik-hering.de gerne entgegen und sendet die Zugangsdaten zum Webtreffen, für das es außer einem Internetanschluss und einem Webbrowser keine weiteren Programme benötigt, gerne zu.

Das zweite Webtreffen wird am 29. Mai 2020 für Sportvereine veranstaltet. Informationen hierzu werden bald veröffentlicht. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen    Coronavirus    SPD   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hendrik Hering lädt Kulturschaffende zur Webkonferenz ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Bundesförderung für Hachenburg und Höhr-Grenzhausen

Hachenburg/Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen der Bundesförderung für Innenstädte gehen Gelder aus Berlin in den Westerwald. Hachenburg ...

Gemeinde Caan: Gedanken zum Advent

Caan. Da die Worte, die der Caaner Ortsbürgermeister Roland Lorenz öffentlich an die Gemeinschaft richtet, nicht in einen ...

Neuer Vorstand der Kreisschülervertretung Westerwald

Westerwaldkreis. Delegierte der Sekundarstufen I und II aller Westerwälder Schulen trafen zur Kreis-Schülervertretungssitzung ...

CDU-Kreistagsfraktion: Impfmöglichkeiten deutlich verstärken

Westerwaldkreis. Nahe an der Impf-Front waren die Erörterungen bei der Online-Veranstaltung “Impulse digital“ der CDU-Kreistagsfraktion ...

Der Westerwaldkreis sieht sich für 2022 gut aufgestellt

Westerwaldkreis. Zu Beginn der Sitzung erfolgten Glückwünsche an Achim Schwickert zur Wahl zum Vorsitzenden des Landkreistages ...

Weitere Artikel


Westerwald-Tipps: Das Fachwerkdorf Mehren

Mehren. Die Silbermedaille beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“ konnte Mehren ...

Aufbruch eines hochwertigen Mercedes - Zeugenaufruf

Kadenbach. In der Nacht von Freitag, 15. Mai, 22:15 Uhr, bis Samstag, 16. Mai, 1:50 Uhr, wurde ein geparkter Mercedes durch ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss mit Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer

Lochum. Am Freitag, den 15. Mai in der Zeit zwischen 13:15 und 13:30 Uhr befuhr eine 72-jährige Verkehrsteilnehmerin mit ...

Borreliose: Forstbeschäftigte sind besonders gefährdet

Koblenz. Gegen die Frühsommer-Meningoenzyphalitis (FSME) gibt es eine Impfung. Im Falle einer Borreliose ist eine nach dem ...

Aktionstag „Stark vor Ort – Stark für Familie“

Montabaur. Kaum hat der Schulbetrieb langsam wieder Fahrt aufgenommen, stehen schon wieder die Sommerferien vor der Tür - ...

Weißer BMW GT gestohlen

Hartenfels. Das Fahrzeug stand unmittelbar neben dem Wohnhaus des Besitzers und wurde vom dortigen Grundstück durch bisher ...

Werbung