Werbung

Nachricht vom 12.05.2020    

Unbekannter rammt PKW einer Frau aus Montabaur und flieht

Am Dienstag, dem 12. Mai, gegen 15:30 Uhr, war eine 62-jährige Fahrzeugführerin aus der VG Montabaur mit ihrem Kleinwagen, VW Polo, an der Anschlussstelle Montabaur in Richtung Frankfurt/Main von der Autobahn A3 abgefahren.

Symbolfoto

Montabaur. Noch bevor sich die Frau dort von der Parallelfahrbahn der Autobahn nach rechts in Richtung der Ampelanlage zur Bundesstraße 255 einordnen konnte, wurde sie linksseitig von einem PKW überholt. Dieser quetschte sich zwischen ihrem Fahrzeug und die linksseitig verbaute Schutzplanke durch. Es kam zur seitlichen Kollision.

Der PKW der Westerwälderin blieb zwar fahrbereit, wurde aber erheblich beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich zügig von der Unfallstelle und fuhr auf die Autobahn in Richtung Frankfurt/Main auf. Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur (0260293270) zu melden.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pianistinnen der Kreismusikschule Westerwald ausgezeichnet

Montabaur/Saarbrücken. Einen wunderbaren zweiten Platz belegte dabei das Klavier-Duo Amy Schäfer und Melissa Bischoff. Das ...

100 Jahre im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Willingen feiert Jubiläum

Willingen. Wenn die Feuerwehrsirene in Willingen jeden ersten Samstag im Monat mittags ertönt, dann ist das für jeden im ...

Verkehrsunfall auf der L 318: Motorradfahrerin schwer verletzt

Girod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich das Unglück gegen 13.21 Uhr. Der Verursacher des Unfalls, ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg"

Region. Auch abseits seiner Fernwanderwege hat der Westerwald einiges zu bieten. Auf den Wäller Touren taucht der Wanderer ...

Von Worten zu Wunden: Streit in Seck eskaliert

Seck. Gegen 20.20 Uhr wurde die Polizei Westerburg über den Konflikt in der Ortschaft Seck informiert. Vor Ort stellten die ...

Kinderschutzbund Westerwald informiert: "Wo steht mein Kind in der digitalen Welt?"

Höhr-Grenzhausen. Der Umgang mit Medien ist für Kinder heutzutage selbstverständlich. Sie gucken bei den Eltern auf das Handydisplay, ...

Weitere Artikel


Siegener Kinderorthopädie hilft syrischem Flüchtlingskind wieder auf die Beine

Siegen. Die bei ihr zugrunde liegende Hüftdysplasie ist eine Fehlbildung (= Dysplasie) am Hüftgelenk, die ohne Therapie dazu ...

Althandys und Naturkorken für den guten Zweck sammeln

Holler. Der Konsum von Handys oder Smartphones steigt weltweit. Der Rohstoffabbau, die Handyfertigung und die Entsorgung ...

Forstliches Bildungszentrum Hachenburg hält Ausbildung aufrecht

Hachenburg. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt. Die Schulungsräume sind eigens für die Ausbildung der Azubis ...

Anerkennung und Sonnenblumen für die Pflege

Dierdorf/Selters. Das KHDS nutzt den Tag der Pflege - der traditionell jährlich am 12. Mai stattfindet - um den Mitarbeitern ...

Corona: Drei neue Fälle, sieben weitere Personen genesen

Montabaur. Die Abschlussmeldung vom 12. Mai ergibt folgende Zahlen:
Getestete Personen gesamt 3.981
Positiv getestete Personen ...

Stromverträge nicht zu lange abschließen

Koblenz. Auch der Zeitraum der Verlängerung kann vertraglich festgelegt werden. Mit jeweils einem Monat Vertragsverlängerung ...

Werbung