Werbung

Nachricht vom 12.05.2020    

Dreharbeiten während und über die Corona-Pandemie im Westerwald

Seit mehr als vier Wochen dreht das Team von „Wäller Helfen“ zusammen mit dem Filmemacher Thomas Sonnenschein im gesamten Westerwald in allen Verbandsgemeinden immer wieder die verschiedensten Einstellungen. Was während der Krise hier in unserer Region passiert, welche Probleme auftauchen und was die Zeit der Pandemie mit den Menschen macht, wollte der 2. Vorsitzende von „Wäller Helfen“, Björn Flick als Zeitgeschehen dokumentieren.

Screenshots von den Pandemie-Dreharbeiten. Foto: privat

Hachenburg. „Das was hier passiert, ist und bleibt hoffentlich einmalig“, so Flick. „Die Suche nach Unterstützern für das Filmprojekt war gar nicht so schwer, denn alle, die ich angesprochen habe, waren direkt begeistert und haben ihre volle Mitarbeit zugesichert.“

Neben Filmemacher Sonnenschein stehen das Filmteam des Fotostudios Röder–Moldenhauer sowie die Kameraleute von MSM um Björn Scheyer aus Bad Marienberg häufig vor der Kamera. „Bessere Profis konnten wir für unsere Arbeit nicht gewinnen. Neben massiven Enttäuschungen, finanziellen Rückschlägen durch die Einschränkungen, haben wir auch einige tolle und sehr emotionale Momente eingefangen: Menschen die durch die Facebook-Gruppe „Wäller Helfen“ eine neue Arbeit gefunden haben, Senioren, die bei einem Hofkonzert mal kurze Zeit auf andere Gedanken kommen und Kinder, die beim Mutter-Kind-Turnen richtig in Bewegung kommen, sind einige Highlights der Dreharbeiten.“



„Neben diese persönlichen Geschichten, stellen wir im Film aber auch die Verbreitung und die Entwicklung der Pandemie im Westerwald nach“, erklärt Thomas Sonnenschein, der schon den Film zum 700-jährigen Stadtjubiläum von Hachenburg gedreht hat. „Wann der Film fertiggestellt wird, können wir noch nicht sagen, da wir alle noch nicht wissen, wie lange es dauert.“ Als möglichen Moment für den Drehschluss steht die Bereitstellung des Impfstoffes im Raum.

„Was aber schon gesagt werden kann: dass wir eine Kinopremiere planen um das Ergebnis der mühevollen Arbeit des gesamten Teams auch angemessen zu würdigen“, erklärte Björn Flick abschließend.


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunstausstellung "Himmel, Erde … und das Dazwischen" in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Was hält die Welt zusammen, im Großen wie im Kleinen? Welches ist das verbindende Etwas? Und was hat das ...

Stadtbibliothek Montabaur: Meike Werkmeister liest aus ihrem neuen Roman "Am Himmel funkelt ein neuer Tag"

Montabaur. Zoes Leben ist ein einziger Traum: Ein neuer Job in London, eine Wohnung in der besten Gegend, morgendliches Schwimmen ...

Adriana Altaras liest in Hachenburg: Besser allein als in schlechter Gesellschaft

Hachenburg. Adriana Altaras erzählt von ihrer Tante, der schönen Teta Jele. Von einer Frau, die 101 Jahre alt wurde, die ...

Englischer Orgel-Fernsehstar spielt in Gackenbach

Gackenbach. Daniel Moult, im Jahre 1973 in Manchester geboren, verdankt seinen hohen Bekanntheitsgrad seinem musikalischen ...

Gitarrensound von Folk bis Swing und Fingerstyle vom Feinsten im b-05 in Montabaur

Montabaur. Folk, Blues, Gospel, Country und Swing - der Gitarrist Tom Daniel präsentiert am Sonntag, 26. Mai, ab 15 Uhr im ...

Kammerchor Marienstatt und Jugendchor Giovani Cantori geben gemeinsames Konzert

Hachenburg. Unter der Leitung von Veronika Zilles werden an diesem Samstagabend ab 20 Uhr Werke aus verschiedenen musikalischen ...

Weitere Artikel


Stöffel-Park: Öffnung am Sonntag, 17. Mai

Enspel. Mit Umsicht zurück in die Normalität
140 Hektar bieten genügend Platz für den nötigen Abstand untereinander. Und ...

Stromverträge nicht zu lange abschließen

Koblenz. Auch der Zeitraum der Verlängerung kann vertraglich festgelegt werden. Mit jeweils einem Monat Vertragsverlängerung ...

Corona: Drei neue Fälle, sieben weitere Personen genesen

Montabaur. Die Abschlussmeldung vom 12. Mai ergibt folgende Zahlen:
Getestete Personen gesamt 3.981
Positiv getestete Personen ...

Westerwald Bank unterstützt die Menschen und die heimische Wirtschaft

Hachenburg. Allein im April haben bei der Westerwald Bank 342 Firmenkunden eine Tilgungsaussetzung beantragt und erhalten. ...

Weltweit erste Brauereibesichtigung im eigenen Auto

Hachenburg. Die vorherige Registrierung aller Teilnehmer, die im Auto sitzen, ist selbstverständlich organisiert. Bei einer ...

Weinbau – kurz zusammen gefasst von eurem Grandpa

Schon vor Jahren habe ich bei einer Weinprobe einen großartigen Winzer kennengelernt. Und wie so üblich ist so eine Weinprobe ...

Werbung