Werbung

Nachricht vom 10.05.2020    

„Treffpunkt Kannenofen“ startet mit „Keramik trifft Musiksatire“

„Treffpunkt Kannenofen“ – jetzt erst recht. Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ überträgt die Konzertreihe am Kannenofen via Internet in die Wohnzimmer und Gärten – nicht nur in Höhr-Grenzhausen.

Herr Fischer und das B. Foto: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Nach ihrem ersten erfolgreichen Onlinekonzert mit circa 1.700 Zuschauern im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“, präsentieren „Herr Fischer und das B“ ein weiteres Mal ihre „unmöglichen Lieder“, diesmal in den altehrwürdigen Mauern des Kannenofens zu Höhr-Grenzhausen. Neben ihren unsterblichen Hits wie zum Beispiel „Wau Wau“, gewidmet Kensy, dem Schulhund aus Lehmen, haben die Beiden einige neue Kompositionen im Gepäck. Die Geschichte der örtlichen Keramikindustrie wird auch dabei besungen, es verspricht gleichermaßen lehrreich und unterhaltsam zu werden.

Dabeisein lohnt sich: neben guter Musik, intelligent witzigen Texten (gesungen und gezupft von Markus Fischer), spitzen Kommentaren und virtuosem Saxophonspiel von das B (Thomas Bethmann), gibt es auch dieses Mal wieder eine Verlosung! Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht, die Kommentarfunktion ermöglicht eine direkte Interaktion mit den Musikern.

…und so knüpfen das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ und das Quartiersmanagement Höhr an das an, was bereits im Sommer 2019 so wunderbar von den Menschen aus Höhr-Grenzhausen angenommen wurde. Da die Auflagen im Rahmen der Corona-Krise es dieses Jahr fast unmöglich machen werden, das Konzert vor Ort mit einem „echten“ Publikum stattfinden zu lassen, hat sich die „Zweite Heimat“ gemeinsam mit den Bürgermeistern der Stadt und Verbandsgemeinde, Michael Thiesen und Thilo Becker, dazu entschieden, die Konzerte live via Internet zu übertragen. So wird der Treffpunkt am Kannenofen für Jung und Alt zum Treffpunkt im Wohnzimmer und im heimischen Garten für die ganze Familie.

Los geht es also wieder am Mittwoch, den 20. Mai um 19.30 Uhr mit “Herr Fischer und das B“ live vom Kannenofen in Höhr-Grenzhausen übertragen in das Internet und abrufbar unter www.juz-zweiteheimat.de oder facebook. Freuen Sie sich auf einen riesengroßen musikalischen Spaß mit „Herr Fischer und das B“!


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Treffpunkt Kannenofen“ startet mit „Keramik trifft Musiksatire“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Westerwaldkreis wechselt in Warnstufe „orange“

Am 22. Oktober wird der Westerwaldkreis mit 741 bestätigten Corona-Fällen und inzwischen 582 wieder genesenen von der Statistik der Landesregierung geführt. Der Westerwaldkreis rutscht nunmehr in die Warnstufe „orange“. Von der Hochzeit in Altenkirchen gibt es elf Infizierte im Kreis Westerwald. 7-Tage-Inzidenzwert ist bei 38,6.


Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 299 bei Hüblingen

Am Donnerstag, den 22. Oktober, kam es gegen 17 Uhr auf der L 299 in der Gemarkung Hüblingen zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge eine Person verstarb und zwei weitere verletzt wurden, eine davon schwer. Der Unfall ereignete sich auf gerader Strecke zwischen der B 54 und der Abzweigung nach Hüblingen.


Corona: Westerwaldkreis nun Warnstufe „gelb“

Am 20. Oktober meldet der Westerwaldkreis 720 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon inzwischen 580 wieder genesen. 669 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Der Westerwaldkreis rutscht nunmehr in die Warnstufe „gelb“, allein von der Hochzeit in Altenkirchen kamen 21 positive Fälle dazu.


Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Ransbach- Baumbach

Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass voraussichtlich ab dem 26. Oktober 2020 die Bauarbeiten der Gesamtmaßnahme des Ausbaues der Rheinstraße vom Kreisverkehrsplatz Pleurtuit bis zum Kreisverkehrsplatz „Süße Ecke“ in dem Unterabschnitt von der Masselbachverrohrung bis zur Bahnanlage beginnen werden.


Neue Ausrüstung für die Feuerwehren der VG Bad Marienberg

Die Verbandsgemeinde Bad Marienberg investiert rund 200.000 Euro um ihre Feuerwehrleute mit neuer Schutzbekleidung auszustatten. So wurden insgesamt 350 neue Feuerwehrhelme sowie neue Überjacken und Überhosen für die 140 Atemschutzgeräteträger angeschafft, mit denen die Einsatzkräfte sukzessive in den Jahren 2018 bis 2020 ausgestattet wurden.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Corinna Kirchhöfer gewinnt beim internationalen Speaker Slam 10/2020

Gebhardshain/Mastershausen. Mit einer eindrucksvollen Bühnenperformance überzeugte am Samstag, den 17. Oktober 2020, die ...

Konzert mit Mirko Santocono abgesagt

Enspel. Es soll ein neuer Termin im kommenden Jahr gefunden werden!

Ticketrückgabe
Wer über Eventbrite Tickets gekauft ...

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten: Einführung für Anfänger

Hachenburg. Diese Melange aus cool geswingter Tagespolitik, schmelzend gesungener Alltagsidiotie und brüllend gerappten Nachrichtenthemen ...

Jazzmusik der 20er und 30er

Selters. Die Musiker Gregor Groß, Frank Bergmann, Armin Franz, Johannes Pfeifer, Karl Fedke, Marian Zygmunt sowie die Sängerin ...

Open-Air-Konzert im Stöffel mit Mirko Santocono am 24. Oktober

Enspel. Sein Debüt-Album „Meine Zukunft ist anders“ erschien 2019. Auch mit seinem Titel „Farben“ hat er bewiesen: Unterhaltungsmusik ...

Von entspannten Songs bis hin zu heißen Rockrhythmen

Enspel. Und die kleine Mathilda (10 Jahre), die unbedingt Praktikantin sein möchte, legt Besuchern gekonnt das Armband um. ...

Weitere Artikel


Vier Einbrecher in Hillscheid festgenommen

Montabaur. Da sich Hinweise auf zwei weitere zu Fuß flüchtige Täter ergaben, wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. ...

A 3: PKW überschlägt sich auf regennasser Fahrbahn

Deesen. Am Sonntagnachmittag (10. Mai) kam es im ganzen nördlichen Rheinland-Pfalz zu Gewittern. Auch im Westerwald kam es ...

Kinder beschädigten Holzaltar in Heiligenroth durch Feuer

Montabaur-Heiligenroth. Am Samstag, 9. Mai gegen 14:50 Uhr, kam es zu einem Brand in der Kirche der Ortsgemeinde Heilgenroth. ...

Nicole nörgelt… der Bau eines Schuhregals

Region. Bei der Übergabe lächelt man trotzdem, bedankt sich überschwänglich und lobt den kleinen Künstler für seine Fertigkeiten. ...

Brand eines Gartenhauses und einer Sitzbank

Nistertal. Am Sonntagmorgen, gegen 8:30 Uhr, kam es zum Brand eines Gartenhauses in Nistertal, Büdinger Straße. Ein Gartenhaus ...

Unter Alkoholeinfluss in Gartenmauer gefahren

Westerburg. Am Samstag, 9. Mai gegen 19 Uhr befuhr eine 57 Jahre alte Frau aus der Verbandsgemeinde Westerburg die Jahnstraße ...

Werbung