Werbung

Nachricht vom 05.05.2020    

„WällerBBQ“ liefert Leckeres vom Grill nach Hause

„Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen!“ Nach diesem Motto bieten die Grill-Experten des Teams „Wäller BBQ“ mit viel Engagement und Kreativität einen Lieferservice an, der in Zeiten des Veranstaltungsverbots leckeres vorgegartes Fleisch und Beilagen für ein zünftiges Südstaaten-Barbecue ans Haus liefert.

Symbolfoto

Wahlrod. Normaler Weise geht „WällerBBQ“ auf Tour und liefert mengenweise schmackhaftes Streetfood, Catering bei Firmen-Events, Stadtfesten, Geburtstagen, Hochzeiten und anderen Familienfesten. Ob Spareribs, Burger, Hähnchen, Spieße oder sonstiges aus dem Bereich Barbecue, geliefert wird alles was schmeckt! Da diese Events zurzeit nicht möglich sind, liefert „WällerBBQ“ ab zwei Portionen nach Hause, damit keiner auf sein original amerikanisches BBQ-Vergnügen verzichten muss.

Unter der Seite waellerbbq.de/BBQ-Kit ist das wöchentliche BBQ-Kit zu finden. Einfach das BBQ-Kit nach Hause bestellen und mit ein paar Kniffen bekommt ihr ein schmackhaftes Südstaaten Barbecue, auch ohne stundenlang dafür selber am Grill oder Smoker zu stehen. Alles was ihr dazu benötigt, ist ein Backofen oder ein Herd.

Zum Beispiel: das saftige Pork Belly Burnt Ends-Kit, das 8 bis 10 Stunden im Smoker mit Kirschholz geräuchert und BBQ-Sauce glasiert wurde.
Das Kit beinhaltet
- Schweinebauchwürfel mit Butter, Honig und BBQ-Sauce
- Coleslaw (Amerikanischer Krautsalat)
- gewürzter Maiskolben
- Fladenbrot + Chipotle-Butter



Alles was ihr noch tun müsst: Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen oder 200 Grad Ober/Unterhitze. Die Schale mit Fleisch und Maiskolben ohne Abdeckung für circa 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Danach das Fleisch einmal gut durchrühren und den Maiskolben wenden. Im Anschluss zehn weitere Minuten lang erhitzen. Die letzten drei bis vier Minuten das Fladenbrot im Ofen erwärmen. Fertig und lecker!

Bestellung bis Mittwoch den 6. Mai unter 01578-5076265 (Anruf oder WhatsApp).
Auslieferung Freitag den 8. Mai ab 16 Uhr (telefonische Absprache).
Die Portion kostet nur 8 Euro. Mindestabnahme zwei Portionen.
Lieferkosten: innerhalb von Wahlrod kostenfrei! - bis 5 Kilometer 2 Euro - bis 10 Kilometer 3 Euro.

Mindestens haltbar: drei Tage bei Kühlschrank-Temperatur. Inhaltsstoffe: Schweinefleisch, Gewürze, BBQ-Sauce, frei von Allergenen.

Hergestellt von:
WällerBBQ. Inhaber Oliver Thiel, Kölner Straße 7 in 57614 Wahlrod.

Den Barbecue-Genuss findet ihr auf waellerbbq.de/BBQ-Kit oder Facebook.
PRM






Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: „WällerBBQ“ liefert Leckeres vom Grill nach Hause

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Neben einem sehr hohen Verkehrsaufkommen und zahlreichen Gefahrenstellen verzeichnete die Polizeiautobahnstation Montabaur zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend auf der BAB 3 insgesamt elf Verkehrsunfälle.


Auszeichnung erhalten: "Beste Azubis" bei Troika Germany GmbH

Die in Müschenbach ansässige Troika Germany GmbH darf sich über die Auszeichnung "Beste Azubis" freuen. Im Rahmen dessen werden die ausgezeichneten Absolventen ab November in einer Radiokampagne vorgestellt und berichten von ihrer Ausbildung.


Gesundheitsamt informiert: Grippeimpfung beim Gesundheitsamt in Montabaur möglich

Jeden Donnerstag können sich Bürger zwischen 13 und 14 Uhr beim Gesundheitsamt in Montabaur gegen Grippe impfen lassen. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.


Energietipp der Verbraucherzentrale: Fenstertausch – Wenn dann richtig

Fenster sind in den meisten Häusern energetische Schwachstellen, die nicht so einfach verbessert werden können. Daher ist es umso wichtiger, dass bei einem Fenstertausch auf ein paar wesentliche Dinge geachtet wird. Die Verbraucherzentrale berät dazu kostenfrei.


Wirtschaft, Artikel vom 18.10.2021

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Die Grundidee von „Wir Westerwälder“ ist so einfach wie klar: Zusammen sind wir stark! „Wir Westerwälder“-Verwaltungsrat tauschte sich über vernetze Marketing-Maßnahmen der Region Westerwald aus.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Linkenbach. „Als Westerwald haben wir sehr viel zu bieten. Wenn wir einem Strang zu ziehen und gemeinsam Werbung für die ...

Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Wäller Markt - Visionäre leben im Westerwald

Region. In drei Präsenzveranstaltungen in den drei Kreisen kann sich jeder informieren. Was die Gründer des Vereins seit ...

Projektforum der IHK-Bildungseinrichtungen und der Universität in Koblenz

Koblenz/Region. 12 Vertreter aus dem Fachbereich I der Koblenzer Universität und den IHK-Bildungseinrichtungen, IHK-Akademie ...

+++ EILMELDUNG +++
Diesen Freitag: Gundlach Jobday

Dürrholz. Nehmen Sie an kurzweiligen Kennenlerngesprächen am Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz für die ...

Große IHK-Umfrage: Wirtschaft auf Erholungskurs

Region. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen hat sich der gesamtwirtschaftliche Erholungsprozess im Bezirk der Industrie- ...

Weitere Artikel


Nächtliche Einbrüche in zwei Einkaufsmärkte

Bad Marienberg/Rennerod. Gegen 0.20 Uhr erfolgte ein Einbruch in den Edeka-Markt in der Marienberger Straße in Bad Marienberg. ...

Kurzarbeit hilft und Beschäftigung weiter sichern

Koblenz/Montabaur. Darauf weist Sebastian Hebeisen, DGB Regionsgeschäftsführer in Koblenz, ausdrücklich hin und erinnert ...

Immer mehr Ökostrom aus Anlagen im Westerwald

Koblenz/Region. So fällt die erste Zwischenbilanz der Energieversorgung Mittelrhein (evm) für 2020 sehr positiv aus: In den ...

Werner Schneider in den Ruhestand verabschiedet

Hachenburg. Wie auch der vorherige Leiter des städtischen Bauhofs, Karl-Josef Webler, steht das breite Wissen von Werner ...

Fehlalarm: Hausbesitzer muss Gebühr für Polizeieinsatz zahlen

Region. Der Kläger und seine Ehefrau waren verreist, als sie per SMS darüber benachrichtigt wurden, dass ihre erst kurz zuvor ...

Lokale Einkaufs- und Dienstleistungsangebote unterstützen

Hachenburg. Viele heimische Geschäfte und Betriebe haben bereits eigene Online-Shops eingerichtet und auch das Dienstleistungsangebot ...

Werbung