Werbung

Nachricht vom 27.04.2020    

Vorhang auf für „THE LIMPETS“

Wie lange die Corona-Kontaktsperre schon andauert, lässt sich auch an den Livestreams festmachen, die donnerstags in der Montabaurer Stadthalle über die Bühne gehen. Inzwischen ist unter dem Motto „KULTUR ZU HAUS“ eine kleine Konzertreihe daraus geworden, die eine beachtliche Fangemeinde gefunden hat. Am 30. April, ab 18 Uhr, steht der fünfte Termin an: Vorhang auf für „THE LIMPETS“.

Schwungvoll und mit einem riesigen Repertoire reißen „THE LIMPETS“ ihr Publikum mit. Foto: Ralph Wölpert

Montabaur. Hinter „THE LIMPETS“ verbirgt sich das Ehepaar James und Diane Sexton. Seit mehr als 25 Jahren vertonen die beiden Rock- und Pop-Hits der vergangenen sechzig Jahre und Folklore-Lieder der britischen Inseln in ihrer ganz eigenen und unverwechselbaren Handschrift. Das Repertoire ist so vielfältig, dass für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist; es reicht von Elvis und den Beatles über Rock-Klassiker der Siebziger bis hin zu aktuellen Chart-Hits. Und ganz gewiss kommt der Humor nicht zu kurz, wenn „THE LIMPETS“ loslegen.

Sie dürfen auf zahlreiche Zuschauer hoffen. Zum einen sind sie keine Unbekannten in der Region, zum anderen haben ihre Vorgänger ihnen den Boden bereitet, denn die Bilanz der Livestreams kann sich wahrlich sehen lassen. Den Auftakt machten am 2. April „Flo&Chris“. Die Mini-Band mit zwei Stimmen, vier Händen, vier Füßen und noch mehr Instrumenten erreichte fast 17.000 Zuhörer. Mit eigenen emotionalen Stücken, aber auch mit gecoverten Popsongs erfreute Sänger „Patric“ eine Woche später etwa 9.200 daheim Gebliebene. Handgemachte akustische Livemusik ist das Markenzeichen von „MUSIKMOMENT“: Durch Songs der letzten vierzig Jahren schufen sie am 16. April eine Atmosphäre wie im Wohnzimmer – und in den Wohnzimmern ringsum hörten 6.600 Menschen zu. Ganz alleine heizte „Carlos“ mit seiner One-Man-Show und spanischem Temperament am 23. April dem Publikum ein. Als Lohn und Applaus erntete er etwa 10.400 Clicks.

„Jedem ist inzwischen klar geworden, dass wir noch lange mit der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen leben müssen. Ob es weitere Livestreams aus der Stadthalle Mons Tabor geben wird, steht noch nicht fest. Eines aber ist gewiss: Sie haben sich als Trostpflaster in schwieriger Zeit erwiesen“, so das Kultur-Team der Stadt.

Der Link zur Musik ist eingebettet in die Homepage der Stadt www.montabaur-live.de und die Facebook-Seite Kultur in Montabaur.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vorhang auf für „THE LIMPETS“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Flammeninferno in Diez – 650 Feuerwehrleute im Großeinsatz

VIDEO | Am Mittwochabend, 3. Juni kurz nach 20 Uhr ist eine Papierrecyclingfirma im Diezer Industriegebiet in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich sehr rasch über fast das gesamte Areal aus. Auch Feuerwehren aus den Kreisen Neuwied und Westerwald kamen zum Einsatz.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Drei Fahrzeuge waren heute Nachmittag an einem Unfall in Ebernhahn beteiligt. Drei verletzte Personen, die alle in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden, resultieren aus der Kollision. Nach der Unfallursache wird noch von Seiten der Polizei geforscht.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Flugzeug aus Dachgeschoss in Langenhahn geborgen

Flugzeug aus Dachgeschoss in Langenhahn geborgen

VIDEO | Am heutigen Mittwoch, 3. Juni, begannen ab 8 Uhr die Bergungsarbeiten des am Samstag abgestürzten Flugzeuges aus dem Dachgeschoss in Langenhahn-Hinterkirchen. Durchgeführt wurden die Arbeiten von Kräften des THW, der Feuerwehr Langenhahn und eines Dachdeckerunternehmens. Die Bergung war aufwändig und schwierig.


Schwerverletzter durch Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

Der Fahrer eines PKW wurde am Mittwochnachmittag, den 3. Juni schwer verletzt, als in Dreisbach der Fahrer einer Sattelzugmaschine an der Kreuzung Kapellenstraße/ Hauptstraße die Vorfahrt des von links kommenden PKW-Fahrers missachtete.


Neue Kita in Ransbach-Baumbach eingeweiht und eingesegnet

Die Anwesenden in der D´Estherstraße in Ransbach-Baumbach strahlten mit der Sonne um die Wette. Dazu hatten sie auch allen Grund, denn die Einweihung und Einsegnung der neuen Kita wurde, trotz der Einschränkungen durch die Corona-Krise, gebührend gefeiert. Die Kita hat sich den originellen Namen „Haus der kleinen Füße“ zulegt. Mara Licht, die Leiterin der Kita, sowie Stadt- und Verbandsbürgermeister Michael Merz hatten zur Einweihung eingeladen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Konzert mit dem “Lulo Reinhardt Latin Swing Project”

Höhr-Grenzhausen. Auf Grund der aktuellen Corona-Krise findet die Veranstaltung nicht wie ursprünglich geplant im Jugend- ...

Autokino Montabaur: noch wenige Restkarten

Montabaur. Am Samstag, 13. Juni wird um 17Uhr „Manta Manta“ mit Til Schweiger, Tina Ruland, Stefan Gebelhoff, Lena Sabine ...

Klara trotzt Corona, XXXI. Folge

Kölbingen. 31. Folge vom 4. Juni
Ganz bewusst hatte sich Klara für diesen Morgen den Wecker nicht gestellt. So ein besonderer ...

Spielend die EU und Europa kennenlernen

Westerburg. ‚Eudentity‘ ist das Endprodukt einer mehr als ein Jahr andauernden Entwicklungsphase, an welcher sich eine kleine, ...

Buchtipp „Jeder kommt mal dran“ von Antonia Fournier

Oberdreis. Jeder kommt mal dran: der Undurchschaubare genauso wie der Morgenmuffel, der Gleichgültige, die wissende Alte ...

Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Altenkirchen. Nicht zurück in die Zukunft, sondern in die Vergangenheit. Das gute alte Autokino, längst in der Mottenkiste ...

Weitere Artikel


Kolumne „Themenwechsel“: Was denken Andere über Europa?

In den letzten Wochen habe ich viel über den sogenannten europäischen Gedanken nachgedacht. Für mich persönlich bin ich zu ...

Klara trotzt Corona, XXIII. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, Folge 23 vom 27. April
„Eins muss man Ihnen lassen, Herr Pfarrer. Das war eine gute Idee, ...

Wild-Freizeitpark-Westerwald in Gackenbach öffnet - mit Corona-Vorkehrungen

Gackenbach. Wegen der aktuellen Krise gibt es allerdings diverse Sicherheitsvorkehrungen: So sind Abenteuerspielplatz, Grillplätze ...

Zwei Unfälle – zwei schwer verletzte Motorradfahrer

Freilingen. Zu einem spektakulären Unfall kam es am Nachmittag auf der Landstraße 304 zwischen Freilingen und Maxsain. Ein ...

Alter Doppeldecker am Siegerland-Flughafen abgestürzt

Burbach. Ein 61-jähriger Pilot startete am Sonntagnachmittag mit seiner 55-jährigen Begleiterin am Siegerland-Flughafen. ...

Motorradunfall auf L318 – bei Unfallaufnahme wird Mann angefahren

Montabaur. Auf der L318 kam es um kurz nach 11 Uhr am Sonntag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW befuhr die Landesstraße ...

Werbung