Werbung

Nachricht vom 24.04.2020    

Mund-Nasen-Masken und Bettwaren in der Corona-Zeit

Die bekannten Pfade verlassen und flexibel auf neue Herausforderungen reagieren – selten war diese Tugend so wertvoll wie in der aktuellen Corona-Krise. Wie flexibel viele Unternehmen in Deutschland auf die aktuelle Situation reagieren ist bemerkenswert. Und man muss gar nicht unbedingt nach Vorzeigebetrieben in der Ferne suchen, auch im Westerwald stechen viele Betriebe mit ihren Initiativen hervor.

Maskenproduktion statt Bettwaren. Foto: privat

Montabaur. Eines davon ist das über 100-jährige Familienunternehmen Stendebach & Co. aus Montabaur, geleitet von den Gebrüdern Dirk und Markus Stendebach und Hersteller von hochwertigen Bettwaren und Schlaflösungen.

Genau diese Kompetenz in textiler Technologie und Verarbeitung nutzt man jetzt und ist vor kurzem intensiv in die Produktion von Mund-Nasen-Masken zur Milderung einer schnelleren Ausbreitung der Corona-Pandemie eingestiegen. „Durch die Corona-Krise ist innerhalb weniger Tage ein Großteil unseres Tagesgeschäftes als Produktionspartner des Fachhandels weggefallen und Produktionskapazitäten wurden frei. Anstatt die Firma dicht zu machen und auf Notbetrieb umzustellen, haben wir beschlossen, unsere Produktion dem aktuellen Bedarf anzupassen“, so Geschäftsführer Markus Stendebach. Innerhalb kürzester Zeit wurden mit dem vorhandenen Know-How Prototypen für verschiedene Typen von Mund-Nasen-Masken entwickelt. Ziel dabei war es, höchste Qualität, Funktionalität und Waschfestigkeit durch spezielle Funktionstextilien anzubieten.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

„Unser Team leistet gerade großartiges, wir sind im Moment dabei unsere Kapazität hochzufahren, sodass wir mit viel Handarbeit schlussendlich mehrere Tausend wiederverwendbare Masken täglich produzieren können. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Plädoyer für Gerechtigkeit: Professor warnt mit düsteren Zukunftsszenarien

Montabaur. Das "Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte" hatte sich dieses Jahr der Gerechtigkeit verschrieben, einem ...

Zimmerergesellen zu Besuch in Koblenz: Seit viereinhalb Jahren "auf der Walz"

Koblenz. Vor allem spricht dies für die Verbundenheit der "Tippelbrüder" zu ihrem Handwerk und zu alten Bräuchen. Denn die ...

Entdecken Sie die KONEKT Westerwald: Ihre Plattform für regionale Geschäftsvernetzung

Rennerod. Die Westerwaldhalle in Rennerod wird zum Schauplatz der ersten KONEKT Westerwald, einer Veranstaltung, die darauf ...

Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Weitere Artikel


THE BEAT!radicals präsentieren ihr erstes Live-Album

Hartenfels/Region. Ihre erste CD „Rock’n‘Raw“ verkaufen die vier „Beat-Propheten“ seit fast zehn Jahren, doch einen Silberling, ...

Corona im Westerwaldkreis: 324 bestätigte Fälle

Montabaur. Die Zahlen des Tages.
Getestete Personen gesamt 2.647 (2.617)
• Positiv getestete Personen im Westerwaldkreis ...

"Wir jagen Funklöcher": Vielbach funkt

Vielbach. Am 16. April um 8 Uhr wurden die Frequenzen für GSM am neuen Funkmast eingeschaltet – um zehn Uhr folgte die Zuschaltung ...

Bakterium verursacht Blaumeisensterben

Berlin/Holler. Der NABU teilt mit, dass sein Verdacht bestätigt wurde: Der mysteriöse Krankheitserreger, der das aktuelle ...

Evangelischer Krankenhausseelsorger vermisst Gespräche mit Patienten

Westerburg. Und das beschäftigt den Pfarrer, wie er im Interview sagt.
Herr Dönges, wie sieht zurzeit Ihr Alltag als Krankenhausseelsorger ...

Umweltschonende Eigenstromversorgung für Haus und E-Auto

Langenbach. „2018 lernte ich bei einer Informationsveranstaltung über erneuerbare Energien im Raum Bamberg erstmalig Herrn ...

Werbung