Werbung

Nachricht vom 15.04.2020    

Alphabetisierungkurs und Grundbildung beim Frauenzentrum Beginenhof

Ein neuer Kurs beginnt ab Montag, den 20. April in 56477 Rennerod, Bahnhofstraße 63, Bibelkreis. Das Ende des Kurses kann durch die aktuelle Corona Krise zurzeit nicht genau festgelegt werden. Der Kurz findet digital statt (jeweils montags, dienstags und donnerstags).

Rennerod/Westerburg. In Westerburg, Neustraße 43, im Frauenzentrum Beginenhof, läuft der Kurs seit Freitag, den 10. Januar, das Ende kann durch die aktuelle Corona-Krise zur Zeit nicht genau festgelegt werden. Auch dieser Kurs findet digital statt (jeweils dienstags und freitags).

Es sind 120 Unterrichtsstunden vorgesehen. Die Kurse sind für die Teilnehmenden kostenlos.

Alle Informationen und Anmeldungen bei:
Stefanie Riegel · Neustraße 43 · 56457 Westerburg, Telefon 02663 / 919 629 oder 968 0330, Fax: 02663 - 919 241, E-Mail: grundbildung@notruf-westerburg.de oder einer der Mitarbeiterinnen. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen zu den Bürozeiten:
Montag bis Freitag: zwischen 9 Uhr und 12 Uhr. Durch die aktuelle Corona-Krise arbeiten einige der Mitarbeiterinnen im Home-Office. Es kann daher zu Verzögerungen bei den Anrufen kommen.

Der Alphabetisierungskurs wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz sowie von der Kreisverwaltung Westerwaldkreis gefördert. Er findet in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft "anderes lernen" statt. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alphabetisierungkurs und Grundbildung beim Frauenzentrum Beginenhof

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Wenn Olaf Scholz im Hinblick auf die Pandemie von „Wumms“ gesprochen hat, dann kann man von der Kirmes in Montabaur behaupten, dass dort noch der Ausdruck „Bumms“ hinzukommt. Denn mit "Wumms" und „Bumms“ wurde die sehr spezielle Kirmes in Montabaur beendet. Die Rede ist von dem gigantischen Feuerwerk, welches am letzten Tag der Kirmes im grandiosen Finale Montabaur taghell erleuchtete.


Vier Auszubildende starten bei EDEKA Osterkamp ins Berufsleben

Vier Schulabgänger haben am 1. August ihre Ausbildung bei EDEKA Osterkamp in drei Berufen begonnen: Verkäufer/in in der Bedienungsabteilung, Fleischer/in und Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel. Bereits seit der Gründung des Marktes im Jahr 1989 engagiert sich EDEKA Osterkamp als Ausbildungsbetrieb und bildet Nachwuchstalente in kaufmännischen Berufen aus.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg am Dienstag. Es kam zu einer Berührung im Begegnungsverkehr mit einem Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.


Detlef Nink ist neuer Ortsvorsteher in Hachenburg-Altstadt

Nachdem die langjährige Ortsvorsteherin Anne Nink aus gesundheitlichen Gründen alle ihre Ämter niedergelegt hatte, war die Neuwahl eines Ortsvorstehers erforderlich geworden. Der Ortsbeirat von Hachenburg-Altstadt ist seit dem 30. Juli wieder komplett.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


JuZe ins Kino: Filmreihe gegen Rassismus

Hachenburg. Die ersten beiden Filme sind bereits gelaufen: „Queen & Slim“ erzählte die Geschichte eines Paares in den USA, ...

Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Montabaur. Wie in jedem Jahr zog das Feuerwerk wieder Tausende auf die Straßen und auf die Hügel, damit eine besonders gute ...

Es geht weiter!

Montabaur. Zwischenzeitlich konnten alle erwachsenen Musikerinnen und Musiker mit Dekanatskantor Jens Schawaller ihre Arbeit ...

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem ...

Ein heißes Boogie-Woogie-Konzert im Stöffel-Park

Enspel. Coronabedingt sind in meinem Kalender für den ganzen Sommer 2020 nur zwei Konzerte übriggeblieben. Alles andere wurde ...

Besondere Veranstaltungen im Stöffel-Park im August

Enspel. Der Reihe nach:
8. August, 19.30 Uhr: Open Air Konzert mit Lasershow
Jazz we can im Stöffel-Park: Das Open-Air-Event ...

Weitere Artikel


Stichstraße „Am Alten Sportplatz“ in Breitenau fertig

Breitenau. Bezeichnung: Am Alten Sportplatz“, verlaufend: von der Straße „Wolfserlen“ bis zum Wendehammer bei Wohnbaugrundstücken ...

Leichtathletik-Verband plant Hilfsaktionen

Koblenz. Dem Verband entgehen aktuell Einnahmen aus vielen verschiedenen Quellen. Den größten Posten macht der Ausfall der ...

Westerwälder Rezepte: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin

Zutaten (4 Personen)
600 g Kartoffeln
½ l Milch
1 EL körnige Gemüsebrühe
Muskat
40 g Parmesan zum Überbacken

Zubereitung

Die ...

Rückblick und frischer Wind im Vorstand der "OASE"

Montabaur. Neu sind erstmals gleich zwei Jugendvertreter im Vorstand. Maren Schaar und Benedikt Heins wurden dazu gewählt, ...

Präventologin Juliane Klein: Wie stärke ich mein Immunsystem?

Montabaur. Als geprüfte Präventologin und Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz gibt Juliane Klein das Wissen über ...

Wenig Neues an der Coronafront

Montabaur.
Getestete Personen gesamt 1.906 (bisher 1.873)
• Positiv getestete Personen im Westerwaldkreis 290 (289)
• ...

Werbung