Werbung

Nachricht vom 15.04.2020    

Rückblick und frischer Wind im Vorstand der "OASE"

Das Amateurtheater die Oase e.V. aus Montabaur hat auf seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung seinen Vorstand neu organisiert. Helmut Kämmerling, langjähriger Vorstand für Bühne und Haus, verließ den Vorstand und wurde mit einem persönlichen Rückblick auf sein Wirken vom ersten Vorsitzenden Volker Müller-Strunk verabschiedet. Als sein Nachfolger wurde einstimmig Otto Wohlleben gewählt.

Szene aus "Der Vorname". Foto: Katharina Müller

Montabaur. Neu sind erstmals gleich zwei Jugendvertreter im Vorstand. Maren Schaar und Benedikt Heins wurden dazu gewählt, die Vereinsarbeit aus der Jugendperspektive mit zu gestalten.

Volker Müller-Strunk präsentierte in einer Revue die vergangenen zehn Jahre der OASE. Seit 2010 hat das Amateurtheater in jedem Jahr mindestens zwei Produktionen auf die Bühne gebracht. Insgesamt haben die leidenschaftlichen Theaterleute der Oase in diesen zehn Jahren 300 Aufführungen auf die Beine gestellt. 23.000 Zuschauer waren in dieser Zeit zu Gast im Theater Im Schützengrund.

Daneben veranstaltete das Theater Workshops und Seminare. Die zugehörige Living-Doll-Gruppe "Metallfiguren" ist auf zahlreichen Märkten und Straßenfesten aufgetreten unter anderem auf der BUGA in Berlin. Zu zwei Jahreswechseln haben die Oasianer Silvesterrevues angeboten. Ebenfalls in diese Zeit fiel das 50-jährige Jubiläum des agilen Theatervereins. Das aufwändige Jubiläumsmagazin sowie die Festlichkeiten zum Jubiläum in 2015 sind bleibende Erinnerung.



Auch für dieses Jahr hatte sich die Oase viel vorgenommen. Just in dieser Woche sollte am Freitagabend der Vorhang für das neue Stück "Der Vorname" fallen. Das wird nun, dank der Coronapandemie, leider nicht wahr werden können. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Oasianer wollen auf jeden Fall auch in 2020 wieder mindestens eine große Produktion ihrem Publikum präsentieren.

Es bleibt abzuwarten, wann und in welcher Form das stattfinden kann. Die Oasianer jedenfalls fiebern schon jetzt dem Moment entgegen, an dem sich der Vorhang wieder öffnet und sie ihrem Publikum die gewohnt gute Unterhaltung anbieten können. (PM)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Opus 45 begeistern in der voll besetzten Musikkirche Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Die vielen Gäste in der Musikkirche erleben einen abwechslungsreichen Abend mit hochvirtuoser Musik, historischen ...

Buchtipp: "Loreley – Die Frau am Fluss" von Susanne Popp

Dierdorf/Frankfurt am Main. 1801 legt eine engelgleiche Sterbende beim Pfarrer von Bacharach die Beichte ab. Weiter geht ...

Popchor 4joy's feiert 15-jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzert in Dierdorf

Dierdorf. Die Mitglieder des Popchors 4joy's bereiten sich auf einen besonderen Tag vor. Ihr 15-jähriges Bestehen wollen ...

Theater in Montabaur: Terror in der Oase

Montabaur. Der Bundeswehrpilot Major Lars Koch widersetzt sich dem Befehl seines Vorgesetzten und schießt die Maschine im ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Der Zopf"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

"Chansons de la rose": Geschichten von der Liebe im Kulturkeller Montabaur

Montabaur. Esther Natalie Hock wird dabei einfühlsam am Klavier begleitet von der großartigen Pianistin Seung-Jo Cha. "Ganz ...

Weitere Artikel


Alphabetisierungkurs und Grundbildung beim Frauenzentrum Beginenhof

Rennerod/Westerburg. In Westerburg, Neustraße 43, im Frauenzentrum Beginenhof, läuft der Kurs seit Freitag, den 10. Januar, ...

Stichstraße „Am Alten Sportplatz“ in Breitenau fertig

Breitenau. Bezeichnung: Am Alten Sportplatz“, verlaufend: von der Straße „Wolfserlen“ bis zum Wendehammer bei Wohnbaugrundstücken ...

Leichtathletik-Verband plant Hilfsaktionen

Koblenz. Dem Verband entgehen aktuell Einnahmen aus vielen verschiedenen Quellen. Den größten Posten macht der Ausfall der ...

Präventologin Juliane Klein: Wie stärke ich mein Immunsystem?

Montabaur. Als geprüfte Präventologin und Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz gibt Juliane Klein das Wissen über ...

Wenig Neues an der Coronafront

Montabaur.
Getestete Personen gesamt 1.906 (bisher 1.873)
• Positiv getestete Personen im Westerwaldkreis 290 (289)
• ...

Brut- und Aufzuchtzeit in Wald und Flur

Holler. Der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald bittet deshalb alle Personen, die sich in der Natur aufhalten, um entsprechende ...

Werbung