Werbung

Nachricht vom 08.04.2020    

A 48: Kleintransporter total überladen

Am Mittwoch, 8. April wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur gegen 7:40 Uhr ein Kleintransporter auf der Autobahn A 48 gemeldet, welcher stark schaukeln und teilweise in Schlangenlinien geführt würde. Eine Streife konnte den Transporter in Höhe der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen feststellen und einer Kontrolle unterziehen.

Das überladene Fahrzeug. Foto: Polizei

Höhr-Grenzhausen. Der aus Südosteuropa stammende Fahrer hatte das Fahrzeug mit den verschiedensten Transportgütern, unter anderem Reifen, Fahrräder und Bekleidung, bis unter das Dach beladen und war auf dem Rückweg von Großbritannien in seinen Heimatstaat. Da der Verdacht aufkam, dass der Transporter nicht unerheblich überladen sein könnte, wurde die Weiterfahrt untersagt und das Fahrzeug im Nachgang durch Kontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz überprüft.

Diese stellten im Rahmen einer eingehenden Kontrolle nicht nur fest, dass die Frontscheibe einen erheblichen Riss im direkten Sichtbereich des Fahrers aufzeigte und der Fahrer keinerlei Nachweise über seine Lenk- und Ruhezeiten vorlegen konnte, sondern waren über das Ergebnis der Verwiegung mehr als schockiert. Der Transporter, welcher nur maximal 3.500 Kilogramm hätte wiegen dürfen, brachte ein Gewicht von 6.640 Kilogramm auf die Waage. Die zulässige Gesamtmasse war dementsprechend um sage und schreibe 3.140 Kilogramm überschritten.



Dass der Transporter mit einer Überladung von nahezu 90 Prozent nicht mehr sicher in der Spur gehalten werden konnte, war für den Fahrer nahezu unvermeidlich. Unvermeidlich waren für den Fahrer auch die folgenden polizeilichen Maßnahmen. Die Weiterfahrt blieb untersagt und es wurden Anzeigen gegen ihn und auch den Fahrzeughalter gefertigt. Eine Fahrzeugfreigabe wird von polizeilicher Seite erst erfolgen, wenn die Frontscheibe ersetzt und eine Umladung der Ladung erfolgt ist. (PM Autobahnpolizei)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Großes Spenden-Oldtimer-Treffen im Stöffelpark in Enspel

Was denn da im Stöffelpark los war, das werden sich viele Besucher gefragt haben, die nichtsahnend am Sonntag den Industriepark besuchen wollten. Traumhafte Oldtimerkarossen in neuwertigem Zustand präsentierten sich vor der einmaligen Kulisse.


Politik, Artikel vom 27.09.2021

Wahlkreis Montabaur: Was für ein Erdbeben

Wahlkreis Montabaur: Was für ein Erdbeben

Deutliche Zugewinne bei der SPD, ein fatales Abrutschen der CDU: Diese Bundestagswahl hat die Vormachtstellung der Union im Wahlkreis Montabaur gebrochen. Ein derart deutliches Ergebnis hat selbst die Sieger überrascht. Direktkandidatin Dr. Tanja Machalet konnte es erst gar nicht glauben.


Region, Artikel vom 28.09.2021

B 413: Ortsdurchfahrt Dierdorf wird voll gesperrt

B 413: Ortsdurchfahrt Dierdorf wird voll gesperrt

Aufgrund der Fahrbahnschäden am Bahnübergang an der Bundesstraße B413, Neuwieder Straße, sind notwendige Reparaturarbeiten geplant. Hierzu muss die Durchgangsstraße in den Herbstferien voll gesperrt werden.


Ortsgemeindeergebnisse enthalten regelmäßig nur Urnenwähler

Die Darstellung des Ausgangs der Bundestagswahl für Ortsgemeinden und Stadtteile hat in einigen Kommunen zu Nachfragen geführt. „Bundesrechtliche Vorgaben und sehr hohe Briefwahlanteile führen zu teilweise erklärungsbedürftigen Ergebnissen“, erklärt Landeswahlleiter Marcel Hürter.


Young- und Oldtimertreffen am 10. Oktober in Ransbach-Baumbach

Unter Corona-Auflagen wird in Ransbach-Baumbach zum 8. Mal das Young- und Oldtimertreffen stattfinden. Zu erwarten sind tolle Autos und Zweiräder, Musik mit Pettycoat und gutes Essen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Mord an eigener Mutter in Altenkirchen? Prozess hat begonnen

Altenkirchen. Diese Nachricht verbreitete sich nicht nur in der Kreisstadt, sondern auch darüber hinaus, in Windeseile. Nach ...

Young- und Oldtimertreffen am 10. Oktober in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am 10. Oktober veranstaltet die Stadt Ransbach-Baumbach zum 8. Mal das „Young- und Oldtimertreffen“. Die ...

Stadt Wirges weiht Streuobstwiese ein

Wirges. In der Mühlwiese in Wirges ist eine Streuobstwiese angelegt, mitten in der Stadt für Jung und Alt. Corona-bedingt ...

Eröffnung Themenweg "Fliegende Edelsteine" im b-05

Montabaur. Die Stadt Montabaur, die Masgeik Stiftung, der b-05 Kunst-Kultur-Natur e.V. und der Zweckverband Naturpark Nassau ...

Mutige und starke Kinder beim Kinderbibeltag in Kirburg

Kirburg. Unter dem Motto „Sei mutig und stark – mit Gott “ nahmen fast 70 Kinder an den Kinderbibeltagen der Ev. Kirchengemeinde ...

Großes Spenden-Oldtimer-Treffen im Stöffelpark in Enspel

Enspel. Man könnte meinen, viele Stimmberechtigte hätten per Briefwahl gewählt, weil sie am Wahlsonntag selbst etwas besseres ...

Weitere Artikel


Apollo Theater: „Prinzip Hoffnung“ im Siegener Stadtbild

Siegen. Friedrich Hölderlin – deutscher Dichter und Denker und einer der bedeutendsten Lyriker seiner Zeit wäre diesen März ...

Klara trotzt Corona, XI. Folge

Folge XI vom 8. April
Kölbingen. „Herr Pfarrer, wer war das denn gerade am Telefon?“, rief Klara ihrem Chef durch den Hausflur ...

Nassauer Land gemeinsam aktiv in Corona-Zeiten

Limburg. Durch Unterstützung von Rhein-Lahn-Landrat Frank Puchtler sind nun in dieser schwierigen Phase weitere Beatmungskapazitäten ...

Rücksichtnahme in Naturschutz- und Natura-2000-Gebieten

Koblenz. Denn mit den frühlingshaften Temperaturen beginnt auch die Brut- und Aufzuchtzeit: Vögel bauen ihre Nester, bringen ...

Notfall-Kinderzuschlag in der Corona-Krise

Montabaur. Der Notfall-Kinderzuschlag gilt seit dem 1. April 2020. Dabei kommt es auf das Einkommen des Vormonats an. Wer ...

Radfahren im Straßenverkehr – was gibt es zu beachten

Kreisgebiet. Dabei ist ein Helm, der den Radfahrer vor Kopfverletzungen schützt, in Deutschland keine Pflicht. Laut statistischem ...

Werbung