Werbung

Nachricht vom 04.04.2020    

Stille Kunstauktionen während Corona-Pandemie

Aufgrund der besonderen Lage in Deutschland und der Schließung aller Ausstellungen startet die Emmanuel Walderdorff Galerie eine neugeborene Aktion. Jeden Mittwoch wird über E-Mail, Facebook und Instagram ein Kunstwerk in einer stillen Auktion versteigert. Bieter haben 48 Stunden Zeit ein Angebot zu diesem Kunstwerk abzugeben. Das höchst bietende Angebot erhält den Zuschlag.

Frank Herzog: „Klopapierrolle". Fotos: privat

Molsberg. Den Erlös für das erste Kunstwerk spendet die Galerie einmalig an die Corona-Hilfe der Caritas.

Corona, das ist die Krone. Matthias Beckmann zeichnet die Krönung Mariens. Alles ist vorbereitet. Die Engel sind da, die Wolken und die Krone. Nur Maria fehlt noch. Maria wird in den Himmel aufgenommen. Sie ist die Himmelskönigin. In der Not beten wir zu Maria.

Das Bild „Krönung Mariens“, wurde 2020 von Matthias Beckmann gestaltet. Bleistift auf Papier, 27,6 x 19 cm. Erstgebot 100 Euro (Schätzpreis 650 Euro).

Das Blatt erzielte einen Erlös von 800 Euro und ist damit über dem Schätzpreis ersteigert worden, was den Galeristen für die Corona-Hilfe der Caritas freut. Er bedankt sich bei allen Mitbietenden für ihre Gebote und ganz besonders bei Matthias Beckmann.

Die 2. Stille Kunstauktion hat ein besonderes Objekt im Angebot. Diese nachhaltige Klopapierrolle von Frank Herzog, die seit 1997 kein Blatt verloren hat und nie aufgebraucht werden kann, erfährt durch die unfassbaren Hamsterkäufe nach Klopapier aktuelle Brisanz und setzt den vielen Witzen eine künstlerische Krone auf.

Frank Herzog: „Klopapierrolle", 1997. Holz, Ölfarbe, 26 x 15 x 15 cm. Anfangsgebot 800 Euro, (Schätzpreis 2.500 Euro)

Frank Herzog widmet sich den kleinen Dingen, die uns täglich umgeben und die in ihrer selbstverständlichen Existenz oft nicht mehr wahrgenommen werden. Durch die Umsetzung in Skulpturen erfahren diese Motive eine neue Wahrhaftigkeit. Es sind die Dinge des Alltags oder auch Tiere, die aus ihrer Existenz am Rand der Wahrnehmung durch die Bearbeitung in Holzskulptur mit Malerei zu kunstwürdigen Motiven verwandelt werden. In seinem unverkennbaren, gleichermaßen groben wie detailverliebten Stil gibt er dabei eine ganz eigene Interpretation von Trompe-l’œil. Einzig: Da wo sich die altehrwürdigen Vorbilder der rätselhaften Schönheit der Wirklichkeit mit illusionistischen Tricks zu nähern sehnten, ist es bei Herzog beispielsweise die fragwürdige Schönheit einer Klopapierrolle. Seine Skulpturen in Holz spielen mit ihrer naturalistische Anmutung, doch auf den zweiten Blick suchen sie die Irritation – dann scheint es als sei ein Teil der Wirklichkeit verloren gegangen und ein spitzfindiger Künstler habe versucht die Lücken unbemerkt auszumalen.

Man darf gespannt sein auf das Kunstwerk, das am kommenden Mittwoch, 8. April zur Versteigerung gelangen wird. Weitere Informationen unter www.walderdorff.net.


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Stille Kunstauktionen während Corona-Pandemie

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt im roten Bereich

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 26. Februar insgesamt 4.493 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 195 aktiv Infizierte.


Politik, Artikel vom 26.02.2021

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Medizinische Masken sind beim Einkaufen, im Bus und beim Besuch von Behörden Pflicht. Damit durch den Kauf von Masken keine finanziellen Engpässe bei sozial Schwachen entstehen, hat das Land Rheinland-Pfalz dem Westerwaldkreis 40.000 OP- und FFP2-Masken zur Verfügung gestellt.


Region, Artikel vom 26.02.2021

Verkehrsunfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Verkehrsunfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Bei der Ausfahrt aus einer Tankstelle in Müschenbach übersah ein Autofahrer einen bevorrechtigten PKW. Durch die Kollision der Fahrzeuge wurde eins in den Gegenverkehr abgewiesen. Dort wurden in einer weiteren Kollision beide Fahrer verletzt.


LFV stellt klar: Schnelltest-Einsatz muss freiwillig sein!

Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz (LFV) weist nach der massiven Kritik darauf hin, dass eine Beteiligung von Feuerwehrangehörigen an Schnelltest-Zentren zur Corona-Testung ausschließlich auf Basis einer freiwilligen Unterstützung außerhalb des eigentlichen Feuerwehrdienstes erfolgen kann.


Unfall durch heruntergefallene Ladung - Zeugen-Aufruf

Durch von einem Anhänger heruntergefallene Ladung wurde auf der Landesstraße 313 in Höhe der Ortschaft Siershahn der Unterboden eines PKW beschädigt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Autoren für Heimatjahrbuch gesucht: „Wäller Gastlichkeit“

Montabaur. So legte das Redaktionsteam der Wäller Heimat (Mitglieder: Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, ...

Buchtipp: „Der Rede wert“ von Peter Krawietz

Dierdorf/Oppenheim. „Eine gute Rede ist wie ein schöner Spazierweg: Sie holt ihre Zuhörer ab, da wo sie sind, um möglichst ...

Kulturschaffende im Westerwald zu jeder „Schandtat“ bereit

Montabaur. Bei hoffentlich weiter rückläufigen Infektionszahlen und zunehmenden Impfungen, hoffen Kunst- und Kulturschaffende ...

Ludothek „Zweite Heimat“ öffnet die Türen

Höhr-Grenzhausen. Solch ein großartiges und weithin einzigartiges Angebot wird schon seit einigen Jahren in der „Zweiten ...

Stöffel-Park öffnet – erst mal digital

Enspel. Vernissage – erst virtuell
Anfang März war und ist die erste Vernissage im Stöffel-Park geplant. Und: Sie wird durchgeführt! ...

Buchtipp: „RabenFlug und WolfSGeheul" von Barbara Krippendorf

Dierdorf/Karlsruhe. Sie dankt im Nachwort ihrer eigenen Eingebung, die vielen über Jahre mit der Hand geschriebenen Zettel ...

Weitere Artikel


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Altenkirchen/Westerwald. Dazu gibt es auf der Projekthomepage www.westerwaldgenuss.net eine Karte, auf der die Standorte ...

Corona: 198 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis

Aufteilung Coronainfizierte nach Verbandsgemeinden
• Bad Marienberg 14
• Hachenburg 9
• Höhr-Grenzhausen 17
• Montabaur ...

Kulturveranstaltungen in Hadamar bis auf weiteres abgesagt

Hadamar. Zum Hadamarer Orgelspaziergang am Sonntag, 24. Mai, befindet sich die Kulturvereinigung in Gesprächen mit den übrigen ...

Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Region. „Im Moment wissen wir nicht sicher, ob die Schulen am 20. April wieder öffnen können. Dazu benötigen wir die Expertise ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Bendorf. Die ausgeschilderte Umleitung nach Koblenz erfolgt entlang der Bedarfsumleitung U44 über die Rheinbrücke Neuwied/ ...

Werbung