Werbung

Nachricht vom 26.03.2020    

Höhere Bargeldabhebungen lassen Polizei aufhorchen

Innenminister Roger Lewentz und der Präsident des Landeskriminalamtes, Johannes Kunz, haben auf Meldungen von Kreditinstituten in Rheinland-Pfalz reagiert, wonach verstärkt beobachtet wurde, dass Kunden höhere Bargeldbeträge abheben. Obgleich es unterschiedliche und sehr individuelle Gründe geben kann, vermehrt und größere Mengen an Bargeld abzuheben, sieht der Minister auch einen möglichen Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Symbolfoto

Mainz/Region. „Als der für die Polizei zuständige Innenminister denke ich da sofort an den Enkeltrick oder die Ansprache vorgeblicher Mitarbeiter des Gesundheitsamtes oder auch von falschen Polizisten bei älteren Menschen mit dem Ziel, die Betroffenen um ihr Geld zu bringen“, so Minister Lewentz.

„Wenn insbesondere Seniorinnen und Senioren im verstärkten Maße Geld abheben, könne dies auch mit betrügerischen Absichten in Zusammenhang stehen“, ergänzt LKA-Präsident Kunz. „Die Verfügbarkeit von enormen Bargeldsummen im häuslichen Bereich könne darüber hinaus Tatanreize auch für Trickbetrüger und für Einbrecher bieten, die wir selbstverständlich auch vermeiden wollen.“, so Kunz weiter.



Minister Lewentz: „Mir liegen keinerlei Informationen vor, dass das Bargeld knapp werden könnte. Eine diesbezügliche Besorgnis ist unbegründet. Sicherer als bei den Kreditinstituten ist das Geld der Menschen nirgendwo. Deshalb möchte ich an alle Bürgerinnen und Bürger, an Seniorinnen und Senioren im Besonderen, aber auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreditinstitute appellieren, beim Verdacht auf einen betrügerischen Hintergrund im Zusammenhang mit hohen Bargeldabhebungen die Polizei zu informieren.“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Höhere Bargeldabhebungen lassen Polizei aufhorchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Inzwischen mehr als 1.000 aktive Fälle

Westerwaldkreis. Bundesweit steigen die Zahlen der täglichen Toten durch Corona an. Die Mitarbeiter auf den Intensivstationen ...

Montabaur: Vortrag zum internationalen Tag des Ehrenamts wird verschoben

Montabaur. Nach langem Hin und Her haben die Veranstalter jetzt doch entschieden, dass der Bildervortrag zum internationalen ...

Zeugen gesucht: Fahrerflucht in Niedermörsbach

Niedermörsbach. Am Mittwoch, 1.Dezember, zwischen 6.20 und 7 Uhr, wurde ein Vorfahrtstraßenschild in Niedermörsbach beschädigt. ...

IHK-Blitzumfrage: 81 Prozent der Betriebe sind für die Impfpflicht

Koblenz/Region. Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern haben im Rahmen einer Blitzumfrage das Stimmungsbild ...

Ortsschild in Heiligenroth gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Bereits am Donnerstag, den 18.November, wurde festgestellt, dass das Ortseingangsschild der Ortsgemeinde Heiligenroth, ...

Zeugen in Dernbach gesucht: Diebstähle aus Garagen und einer Gartenhütte

Dernbach. In der Nacht zu Montag, dem 29.November, kam es in Dernbach, Verbandsgemeinde Wirges, zu mehrfachen Diebstählen ...

Weitere Artikel


Viel Solidarität mit den Kulturschaffenden in der Krise

Montabaur. Auf diese Solidarität in Zeiten, in denen bei zu vielen Mitmenschen offensichtlich das Augenmerk noch eher auf ...

Aussetzung von Zins- und Tilgungszahlungen bei Verbraucherdarlehen

Bad Marienberg/Altenkirchen. Der Deutsche Bundestag hat vor diesem Hintergrund am 25. März beschlossen, dass bei vor dem ...

Coronasituation im Westerwaldkreis

Montabaur. Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse der Tests aktuell erst nach circa drei Tagen vorliegen, ...

Klara Schrupp und Pfarrer van Kerkhof trotzen der Corona-Krise

Kölbingen. Täglich neue Episoden mit den Protagonisten der Limburger Pfarrhaus-Krimis, Klara Schrupp und Pfarrer Willem van ...

Kolumne „Themenwechsel“: Über Heimatgefühle

Bei einem Spaziergang über Feld- und Waldwege kreisen die Gedanken in einer bizarren, ruhigen Art durch den Kopf. Die Natur ...

Ideen zur Bewältigung der Corona-Krise im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Höhr-Grenzhausen. So werden in dieser Woche die Hip Hop-Kurse für Kids, Teens und Erwachsene mit Gabriel Hermes per Video-Live-Stream ...

Werbung