Werbung

Nachricht vom 25.03.2020    

Nahversorgung trotz „Corona – Pandemie – Covid 19“ gesichert

„Die weitere Ausbreitung der „Corona-Pandemie“ machte es erforderlich, dass von der Politik zum Teil drastische Maßnahmen mit einem großen Eingriff in die Grundrechte des Einzelnen getroffen wurden. Diese Maßnahmen waren meines Erachtens absolut erforderlich, um die vom Corona-Virus ausgehende Gefahr in den Griff zu bekommen und zu minimieren.“, so Roland Lorenz, Bürgermeister der Gemeinde Caan.

Symbolfoto

Caan. „Quarantäne ist nichts Schönes, in diesem Fall aber das mildeste Mittel und auch verhältnismäßig! Trotz dieser Maßnahmen und der weiteren Entwicklung, muss aber auch die Versorgung der Bevölkerung sichergestellt sein. Vor diesem Hintergrund habe ich die Zusammenstellung der Versorgungsmöglichkeiten im Bereich der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach und hier für die Ortschaften Alsbach, Caan, Nauort, Sessenbach und Wirscheid zusammengestellt.“, teilt Lorenz weiter mit.

In den Ortschaften stehen die nachfolgenden Versorgungsalternativen der Bevölkerung zur Verfügung: Wochenmarkt immer donnerstags:
Alsbach circa 15:15 Uhr bis 15:45 Uhr: Dorfgemeinschaftshaus
Caan circa 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr: DGH „Zur Linde“
Sessenbach circa 16:45 bis 18 Uhr: Haus Leni
Wirscheid circa 16 Uhr bis 16:30 Uhr: Dorfgemeinschaftshaus

Angeboten werden:
Frischfisch-Küstenservice Novak: Frischfisch und Me(e)r
Fleischerei Hemmerle aus Bendorf: Fleisch und Wurst von Tieren aus der Region
Gemüsehofladen Zehnthof Daumes: Produkte aus eigenem Anbau

Mobiler Wochenmarkt (zu unterschiedlichen Zeiten in den Ortschaften anzutreffen)
Mittwoch: Landwirtschaftliche Produkte Bodo Seidel, Telefon: 02601-2442 oder 0171 36 72 79
Donnerstag: Lebensmittel Ruth Grauel, Telefon: 02651-70 36 57 oder 0172 271 75 12
Freitag: Prümtaler Brotvertrieb

Eine weitere und neue Möglichkeit der Nahversorgung bietet die Firma „Frischegut“ mit ihrer Serviceleistung: Lebensmittel, Obst und Gemüse. Lieferungen nach Absprache unter:Mobil+49 (0) 160 836 7131 oder unter Mail: sabine@frischegut.de
„bofrost“–Produkte: Lieferung nach Absprache unter 0151 14721184

Einzelhändler in Nauort
Bianca & Margret Wagner: Lebensmittel, Hauptstraße 28, Telefon 02601-2987
Eckhard Kleppel: Fleisch- und Wurstwaren, Kirchstraße 3, Telefon 02601-911518
Ralf Siegel: Fleisch- und Wurstwaren, Katharinenstraße 2, Telefon 02601-2227
Nauorts Mitte: Backwaren, Zeitschriften Udo Mauer, Hauptstraße 19, Telefon 02601-911297
Postagentur: Im Hahn 3, Telefon 02601-912745

Auch mehrere örtliche Institutionen wie die örtliche Feuerwehr und der Zusammenschluss „Wäller Helfen“, sowie mehrere Personen haben sich bereit erklärt, hier zu helfen und die Bestellungen und die Anlieferungen zu übernehmen.

„Ich glaube, wir sind hier gut aufgestellt!“, zieht Lorenz zumindest in dieser Frage ein positives Resümee. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nahversorgung trotz „Corona – Pandemie – Covid 19“ gesichert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.07.2020

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Ein 9-jähriger Junge erlitt am Sonntagabend schwere Verletzungen, als er in Nistertal, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Durchgangsstraße auffuhr. Bei der Kollision mit einem PKW wurde das Kind auf die Windschutzscheibe geschleudert. Der schwer verletzte Junge wurde mit einem Hubschrauber in die Kinderklinik geflogen.


Politik, Artikel vom 07.07.2020

Gegen Volksverhetzung und Verschwörungstheorien

Gegen Volksverhetzung und Verschwörungstheorien

Klar positioniert haben sich Evangelische Christen bei einer Gegenveranstaltung zu einer Kundgebung von sogenannten Grundrechtsdemonstranten in Bad Marienberg. Der Verein Demos e.V. hatte zu der Gegendemo eingeladen. Die Kundgebung begann um 18 Uhr an der Bismarckstraße / Ecke Langenbacher Straße. Trotz wechselhaftem Wetter waren rund 150 Teilnehmer gekommen.


Region, Artikel vom 07.07.2020

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Die in der Zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 19. Juni 2020 angeordnete Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (sogenannte Maskenpflicht) in öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen ist rechtmäßig. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.


Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Das 24-Stunden-Mountainbike-Rennen, das immerhin schon zum siebten Mal im Stöffelgelände in Enspel ausgetragen werden konnte, unterlag dieses Mal einer besonderen Härte: Wegen der Corona-Problematik wurde auf Abstand gesetzt: insgesamt weniger Menschen und keine Besucher! Und die fehlten den Teilnehmern natürlich von Anfang an. Dennoch: allenthalben entschlossene Minen, ein Lächeln im Gesicht, Optimismus ausstrahlend. Zuversichtlich gingen die Teilnehmer des Stöffel Race ihre Challenge an.


Westerwälder Handhygiene: „Patschehäändscheer nass maache“

Der Westerwälder weiß, wie er sich in Zeiten von Corona zu verhalten hat. In erster Linie bedeutet das die Einhaltung der Hygienevorschriften, Abstand halten, wenn nötig Maske tragen und Hände waschen. Und für alle Wäller, die das mit dem Hände waschen noch nicht genau verstanden haben, gibt es nun auch eine besondere Anleitung.




Aktuelle Artikel aus der Politik


„NoBordersCup“ startet im nächsten Jahr wieder durch

Lochum. Nachdem die gesammelten Spenden zuletzt in Koblenz an die Seenotrettungsinitiative "Solidarity at Sea" übergeben ...

Rentensprechtage finden wieder statt - Termine frühzeitig vereinbaren

Hachenburg. Beratung rund um Reha und Rente
Der Berater informiert über den Stand des Versicherungskontos und die aktuelle ...

Trinkwasser und die Umsatzsteuersenkung

Hachenburg. Welche Vorteile haben Sie davon?
Die Verbandsgemeindewerke werden Sie am Steuervorteil und der damit verbundenen ...

Gegen Volksverhetzung und Verschwörungstheorien

Bad Marienberg. Deutliche Worte fand Dr. Axel Wengenroth, Dekan des Evangelischen Dekanats Westerwald, in seiner Ansprache. ...

Dr. Andreas Nick (CDU) erneut als Kandidat für die Bundestagswahl 2021 nominiert

Montabaur. „Bei der Bundestagswahl im Herbst 2021 möchte ich mich erneut um das Direktmandat im Wahlkreis 204 bewerben“, ...

An der Nisterbrücke in Marienstatt gehen die Bauarbeiten weiter

Streithausen/Marienstatt. Das Wäller Wahrzeichen wird mit 1,2 Millionen Euro aus der Landeskasse von Grund auf saniert. "Wenn ...

Weitere Artikel


Energieberatung der Verbraucherzentrale jetzt per Telefon oder online

Koblenz. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in der Beratungsstelle Koblenz wird bis voraussichtlich ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Gesundheitsamt richtet Arbeitsgruppe Pflege ein

Montabaur. Damit haben Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste ab sofort einen direkten Ansprechpartner. Aber auch ...

Die Blutspende ist und bleibt wichtig - auch in Zeiten des Coronavirus

Wittgert. Auch und gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Situation rund um die Verbreitung des Coronavirus ist das Deutsche ...

Beschäftigung schwerbehinderter Menschen: Anzeigefrist verlängert

Montabaur. Arbeitgeber können Anzeigen für 2019 nun bis spätestens 30. Juni 2020 erstatten. Dies gilt auch für die Zahlung ...

Noch mehr Online in der IHK-Akademie Koblenz

Koblenz. Ganz konkret bedeutet dies, dass auch bereits gestartete Präsenzlehrgänge online weitergeführt werden. Die Prüfungsvorbereitungskurse ...

Werbung