Werbung

Nachricht vom 20.03.2020    

Kreismitgliederversammlung der Grünen

Letzte Woche fand die Kreismitgliederversammlung der Grünen in Selters statt. Wieder konnte ein Anstieg der Mitgliederzahlen aus verschiedenen Verbandsgemeinden verkündet werden. Menschen aller Berufs- und Altersgruppen wollen gerne zukunftsorientierte Politik mitgestalten. Durch die Vielzahl der Aktionen können neue Mitglieder direkt Aufgaben und Verantwortung übernehmen und so mithelfen die Lebensqualität nachfolgender Generationen zu verbessern.

Selters. Ein Punkt der Versammlung waren die Regularien der im nächsten Jahr anstehenden Landtags- und Bundestagswahl zu verdeutlichen. Im Gegensatz zu den Großparteien, bei denen eine Parteielite bereits jetzt Kandidaten nominiert und verkündet, findet die Wahl der Direktkandidaten bei den Grünen streng demokratisch statt, so dass jedes ambitionierte Mitglied für „seinen Wahlkreis“ kandidieren kann. Auch bei dem Wahlprogramm selbst können alle Mitglieder mitwirken und ihre Erfahrungen in die Ausarbeitung einbringen.

Abschließend wurden einige politische Themen ausführlich durchdiskutiert wie die sehr geringe Frauenquote von Führungspositionen in den kommunalen Verwaltungen des Kreises und den dramatisch fortschreitenden Klimawandel, der die Wälder im Westerwaldkreis extrem geschädigt hat. Als ein Grund wurde die Blockadehaltung weniger alter Herren in Bürgerinitiativen gegen Windkraft genannt, die die Energiewende aus selbstsüchtigen Gründen verhindern. Dieses undemokratische Verhalten, dass die ganz kleine Minderheit einer Handvoll Herren zehntausenden von Jugendlichen in unserem Kreis die lebenswerte Zukunft verbaut, wurde scharf kritisiert.

Aufgrund der Corona Krise wurden Versammlungstermine verlegt oder ins Web verlagert. (Torsten Klein)


Mehr zum Thema:    Bündnis 90/Die Grünen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreismitgliederversammlung der Grünen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt im roten Bereich

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 26. Februar insgesamt 4.493 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 195 aktiv Infizierte.


Politik, Artikel vom 26.02.2021

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Medizinische Masken sind beim Einkaufen, im Bus und beim Besuch von Behörden Pflicht. Damit durch den Kauf von Masken keine finanziellen Engpässe bei sozial Schwachen entstehen, hat das Land Rheinland-Pfalz dem Westerwaldkreis 40.000 OP- und FFP2-Masken zur Verfügung gestellt.


Region, Artikel vom 26.02.2021

Verkehrsunfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Verkehrsunfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Bei der Ausfahrt aus einer Tankstelle in Müschenbach übersah ein Autofahrer einen bevorrechtigten PKW. Durch die Kollision der Fahrzeuge wurde eins in den Gegenverkehr abgewiesen. Dort wurden in einer weiteren Kollision beide Fahrer verletzt.


LFV stellt klar: Schnelltest-Einsatz muss freiwillig sein!

Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz (LFV) weist nach der massiven Kritik darauf hin, dass eine Beteiligung von Feuerwehrangehörigen an Schnelltest-Zentren zur Corona-Testung ausschließlich auf Basis einer freiwilligen Unterstützung außerhalb des eigentlichen Feuerwehrdienstes erfolgen kann.


Neunkhausen bekommt Zuschuss für Sanierung des Bürgerhauses

Hendrik Hering (SPD): Neunkhausen bekommt für die Sanierung des Bürgerhauses einen Landeszuschuss. Das Land übernimmt gut ein Drittel der förderfähigen Kosten von rund 520.000 Euro.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Stärkere Vernetzung und Zusammenarbeit für die Kinder

Hachenburg. Seit November des vergangenen Jahres ist Verena Alhäuser die neue Vorsitzende des Kinderschutzbundes in Hachenburg. ...

Stadtrat Montabaur berät über den Wald

Montabaur. Es ging um die Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur forstwirtschaftlichen Nutzung, um die mögliche Einrichtung ...

Neunkhausen bekommt Zuschuss für Sanierung des Bürgerhauses

Neunkhausen. „Bei meinem letzten Besuch in Neunkhausen habe ich der Gemeinde versprochen, das nächste Mal nur mit guten Nachrichten ...

Digitales Bier-Tasting

Montabaur/Hachenburg. Noch mehr Einblicke, noch mehr Eindrücke, noch mehr Erlebnis: Interessierte Teilnehmer/innen können ...

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Montabaur. So soll die Zeit bis die vom Bund zugesagten zehn Masken pro Bedürftigem verfügbar sind, überbrückt werden.

Damit ...

Freie Sicht bis zum Rhein - Der WesterWALD im Klimastress

Montabaur. Tatsächlich wirft der Zustand des Waldes vor unseren Haustüren unangenehme Fragen auf. In der Onlineveranstaltung, ...

Weitere Artikel


Westerwälder Unternehmen: Wer liefert was? Wer öffnet wann?

Region. Die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ bietet mit ihrem Service Unternehmen der Region die Möglichkeit Auskunft ...

Konsequente Verfolgung von Straftaten gegen Infektionsschutzgesetz

Region. Aus diesem Grund weist die Staatsanwaltschaft darauf hin, dass Verstöße gegen die zum Schutz der Bevölkerung im Wege ...

Stare kommen aus den Überwinterungsgebieten zurück

Quirnbach. Mit den milderen Wintern überwintert ein hoher Anteil von Staren aber auch in Westdeutschland. So konnten im Januar ...

Wahlbeanstandung des „Nachrückers“ Petry erfolglos

Montabaur. Markus Klein aus Steinwenden im Kreis Kaiserslautern hat nach Angaben des Landeswahlleiters das CDU-Landtagsmandat ...

Corona: Landesregierung verschärft Beschränkungen in Rheinland-Pfalz

Region. So werden von nun an Versammlungen von mehr als fünf Menschen verboten. Gastronomische Einrichtungen werden komplett ...

Modehaus Gross in Hachenburg bietet Notfallservice an

Hachenburg. Für diese Kunden, die im Besitz einer Kundenkarte sind, bietet das Modehaus nun einen Service an. Sie können ...

Werbung