Werbung

Nachricht vom 15.03.2020    

Aktuelle Maßnahmen der Stadt und VG Ransbach-Baumbach

Zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus gibt die Stadt und Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach kurz und knapp die aktuelle Situation bekannt.

Foto: peterschreiber.media

Ransbach-Baumbach. Die Schulen und Kindertagesstätten bleiben ja bekanntlich bis zum Ende der rheinlandpfälzischen Osterferien geschlossen, Notbetreuungen werden eingerichtet. Informationen gehen direkt den Eltern zu.

Ab sofort bleibt das Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung für einen durchgängigen Besucherverkehr geschlossen. Alle Sachgebiete sind besetzt, so dass dringende Angelegenheiten telefonisch oder per Mail erledigt werden können. Persönliche Termine (Einwohnermeldeamt, Standesamt oder ähnliches) müssen vorher vereinbart werden. Die Zentrale ist normal besetzt, bitte die Außenklingel beziehungsweise Sprechanlage nutzen.

Sonderregelungen für die Tafel oder Rentenberatung wird es geben und auf der Homepage oder per Aushang veröffentlicht. Alle Rats- und Ausschusssitzungen der Stadt und Verbandsgemeinde werden hiermit abgesagt oder nur in dringend notwendigen Fällen mit einer auf das Notwendigste beschränkten Tagesordnung terminiert.



Weiterhin schließt die Stadt Ransbach-Baumbach ab Montag, 16. März 2020, die Stadthalle mit Ausnahme der Gastronomie. Alle Veranstaltungen werden abgesagt, es findet auch kein Trainings- oder Übungsbetrieb, keine VHS-Kurse etc. statt. Das Büro der Stadthalle bleibt besetzt und kann somit per Telefon oder Mail erreicht werden. Persönliche Termine sind vorher zu vereinbaren.

Weiterhin geschlossen bleiben zunächst bis Ende April die Sporthallen (kein Trainingsbetrieb), Grillhütten (Mieter werden informiert), Altentagesstätten sowie die Umkleidegebäude der Kunstrasenplätze, die zum Freiluftsport weiterhin in eigener Verantwortung zur Verfügung stehen. Auch alle Jugendtreffs in der Verbandsgemeinde bleiben geschlossen. (PM Verwaltung Ransbach-Baumbach)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Aktuelle Maßnahmen der Stadt und VG Ransbach-Baumbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 18.06.2021

Dreifelden/Dreikirchen: Zweimaliger Enkeltrick

Dreifelden/Dreikirchen: Zweimaliger Enkeltrick

Am Donnerstag, dem 17. Juni 2021, kam es gegen 17.30 Uhr zu einem Betrug mit der Masche "Enkeltrick". Die Geschädigte wurde von ihrer angeblichen Enkelin angerufen, dass sie einen Unfall gehabt habe, bei dem eine Person ums Leben gekommen sei. Um der Haft zu entgehen, müsse sie einen mittleren fünfstelligen Betrag bezahlen.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 7,9 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 19. Juni 7.419 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 80 aktiv Infizierte.


Corona im Westerwaldkreis: Es gelten neue Lockerungen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 18. Juni 7.416 (+5) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 85 aktiv Infizierte.


A 48 – Zweiwöchige Verkehrseinschränkung in der AS Koblenz-Nord

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH lässt ab dem 21. Juni 2021 Teilbereiche der AS-Koblenz-Nord erneuern. Die Arbeiten sollen circa zwei Wochen dauern. Im Rahmen der Bauarbeiten wird die Verbindungsrampe von Mülheim-Kärlich kommend in Richtung A 48 / Trier saniert.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Tragen der Maske in Schulen gelockert - Wie sieht Schule nach den Ferien aus?

Montabaur. Aber trotz aller Freude, muss Vorsicht weiter walten und das genaue Beobachten der diversen Mutationen das Maß ...

Zuschuss für Ausbau der K 163 zwischen Heilberscheid und Nentershausen

Heilberscheid. „Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, begründete Schmitt die Förderung der Ausbaumaßnahmen. ...

Stadtbibliothek Montabaur erhält Fördergeld

Montabaur. „Mit 6.750 Euro wird das Montabaurer Vorhaben einer „Bibliothek der Dinge“ super unterstützt. Gerade in der momentanen ...

Sachstandsabfrage zum Thema Kalamitätsholz

Montabaur. In den intensiven und aber vor allem informativen Gesprächen tauschten sich die Unternehmer und die Abgeordnete ...

Hendrik Hering: Nisterbrücke vor Vollendung

Marienstatt. Darüber hinaus verlangen die Unfallvorschriften die Anbringung eines Geländers. Grund genug für den SPD-Landtagsabgeordneten ...

Spurensuche zur Stolpersteinverlegung in Wirges

Wirges. Hier werden der Heimatforscher Dr. Uli Jungbluth und der Projektleiter der SPD Wirges Cosimo Jankowitsch zu Wort ...

Weitere Artikel


Pfarrer Hilmar Lenz aus Hachenburg verstorben

Hachenburg/Neunkirchen. Das Vikariat absolvierte Lenz in Camberg, sein Spezialvikariat führte ihn in die Krankenhaus-Seelsorge ...

Fußgängerin auf Bürgersteig angefahren: leicht verletzt

Alpenrod. Bereits am Montag, 9. März, gegen 10:40 Uhr, kam es in Alpenrod, Schulstraße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ...

Ulis Kuchen ist der Beste

Unnau. Von sieben Lebensmittelgeschäften, drei Metzgereien, drei Cafes, acht Gasthäusern und drei Poststellen ist nur noch ...

Polizeidirektion Montabaur gibt die Unfallstatistik 2019 bekannt

Montabaur. Soweit die genauen Unfallursachen durch die Statistik erfasst werden, liegt der ungenügende Abstand vorne, gefolgt ...

Hachenburger Kulturzeit sagt Veranstaltungen ab

Hachenburg. Der Auftritt von Sascha Grammel ist vom 3. April auf 8. Dezember verschoben worden. Bereits gekaufte Grammel-Tickets ...

Corona: 21 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis

Montabaur. Aktuell kursieren Meldungen in WhatsApp und Facebook über Fallzahlen, die einzelnen Orten zugeordnet und mit Gesundheitsamt ...

Werbung