Werbung

Nachricht vom 11.03.2020    

Frühjahrs-/Ostermarkt „der Hobbykünstler“ mit Kindersachen-Basar

Der 4. Frühjahrs-/Ostermarkt „der Hobbykünstler“ mit Kindersachen-Basar findet in der Gemeindehalle, Schulstraße 3, in 56271 Mündersbach statt am Sonntag, 22. März zwischen 11 und 17 Uhr. Auf einen bunten und lebendigen Markt dürfen sich die Besucher auch in diesem Jahr wieder freuen.

Symbolfoto

Mündersbach. Ausgestellt und angeboten werden ausschließlich handgemachte und erschaffene Dinge aus den unterschiedlichsten Bereichen; wie Holz, Wolle, Stoffe, Leder, Papier, Korbwaren, Enkaustik und Bilder. Die Werke und Erzeugnisse eignen sich hervorragend zum Verschenken oder zum Dekorieren, wie auch zum Benutzen und Tragen. Alles, was man hier findet, ist handgefertigt und ein Unikat (außer die Kinderartikel), also das man so kein zweites Mal findet.

Mündersbacher Muttis sind mit einem Kindersachenbasar auch wieder dabei. Für das leibliche Wohl ist auch wieder bestens gesorgt. Es gibt selbstgebackenen leckeren Kuchen und aromatischen Kaffee. Außerdem herzhafte Würstchen mit Brötchen. Natürlich auch alkoholfreie Getränke. Dies alles zu zivilen Preisen.

Der Reinerlös aus der Bewirtung der Cafeteria wird dem örtlichen Kindergarten „Pusteblume“ gespendet. Der Eintritt ist kostenfrei. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frühjahrs-/Ostermarkt „der Hobbykünstler“ mit Kindersachen-Basar

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Schwerer Unfall auf L 281 - Eine Tote und ein Schwerverletzter

VIDEO | Am Mittwoch, 12. Mai, gegen 6:20 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Hachenburg auf der Landstraße 281 ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine Fahrerin tödlich verletzt, ein weiterer Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 12. Mai 6.992 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 459 aktiv Infizierte, davon 301 Mutationen.


Region, Artikel vom 12.05.2021

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

Die Polizei sucht Zeugen zu einem PKW-Aufbruch in Kombination mit gefährlichem Einbruch in den Straßenverkehr, weil nicht nur Sachen von und aus dem Auto entwendet, sondern auch die Bremsleitung durchtrennt und alle Radmuttern gelöst wurden.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Region, Artikel vom 12.05.2021

Schrottfahrzeug aus Osteuropa stillgelegt

Schrottfahrzeug aus Osteuropa stillgelegt

Am Dienstag, dem 11. Mai 2021 wurde um 11 Uhr ein Fahrzeugtransporter eines osteuropäischen Unternehmens auf der A 3, Rastplatz Heiligenroth kontrolliert, weil das Fahrzeug den Schwerverkehrskontrolleuren der Verkehrsdirektion Koblenz bereits im Vorbeifahren wegen des augenscheinlich schlechten technischen Zustands ins Auge sprang.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Glasfaser Montabaur: Clusterwettbewerb geht in entscheidende Phase

Montabaur. Damit hat die Verbandsgemeinde Montabaur die Chance, die erste wirklich flächendeckende Glasfaserregion in Deutschland ...

Neue Ausgabe des Wir Westerwälder Wirtschaftsmagazins erschienen

Dierdorf. „Das ‚WIR Magazin‘ erscheint jetzt in der 18. Ausgabe und wir freuen uns mit dieser Veröffentlichung ein gemeinsames ...

Streiks des privaten Omnibusgewerbes werden fortgesetzt

Mainz/Region: Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft auf Grund der bestehenden Blockadehaltung des Arbeitgeberverbandes, ...

Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Ziegelherstellung in modernster 3D-Druck-Technologie mit Keramik

Höhr-Grenzhausen. Im Forschungszentrum des Mittelstandsverbundes „Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG“ mit Sitz im „CeraTechCenter“ ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Dienstagabend in der Zeit zwischen 21 Uhr und 21.35 Uhr befuhr ein PKW die Rheinstraße in Ransbach-Baumbach ...

Überzeugendes Votum für die 1. Beigeordnete Alexandra Marzi

Wirges. Der Vorsitzende des Gemeindeverbandes Wolfgang Baldus konnte neben Bürgermeister Michael Ortseifen auch Landrat Achim ...

Neue Besuchsregelung im St. Vincenz: Nur noch ein Besucher pro Patient und Tag

Limburg. Hintergrund ist sowohl die erhöhte Gefahr der Verbreitung von Krankheitserregern, als auch die Notwendigkeit eines ...

Finalspiele EHC Neuwied gegen EG Diez-Limburg fallen aus

Neuwied. Hieß es am Dienstagabend noch, die Endspielserie, die am Freitag hätte beginnen sollen, könnte vor reduzierter Kulisse ...

Mit weiblicher Doppelspitze in die neue Dekade

Höhr-Grenzhausen. Dr. Anna Schmidt-Peters wurde in ihrem Amt als Schatzmeisterin bestätigt. Mit Dank für ihre solide Finanzverwaltung ...

Westerwaldkreis sagt kommunale Veranstaltungen wegen Coronavirus ab

Montabaur. Alle in Eigenverantwortung von Westerwaldkreis und den Verbandsgemeinden im Landkreis geplanten Veranstaltungen ...

Werbung