Werbung

Nachricht vom 08.03.2020    

Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln sowie Marihuana-Fund auf A 3

Die Polizeiautobahnstation Montabaur führte am 7. März auf der Bundesautobahn 3 Verkehrskontrollen durch, in deren Verlauf die Beamten einen Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln sowie zweifachen Fund geringer Mengen Marihuana feststellten.

Symbolfoto

Mogendorf. Am Samstagmittag (7. März) gegen 13:30 Uhr konnten im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 31-jährigen Fahrzeugführer geringe Mengen Marihuana sichergestellt werden. Er selbst stand zum Zeitpunkt der Fahrt nicht unter Betäubungsmitteleinfluss. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Urbach. Ebenfalls am Samstag, um 16:30 Uhr konnten bei einem männlichen, 26 Jahre jungen Fahrer aus Österreich Hinweise auf Drogenkonsum erkannt werden. Ein Test verlief positiv auf THC. Beim 27-jährigen Beifahrer wurden in Folge geringen Mengen Marihuana aufgefunden. Gegen den Fahrer sowie Beifahrer wurden jeweils Strafverfahren eingeleitet.
(PM Polizeiautobahnstation Montabaur)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Donnerstag, dem 11. März 2021 um 7 Uhr, öffnen sich in dem modernen, großräumigen Gebäude in der Bahnhofstraße erstmals die Türen für die Kundschaft.


Region, Artikel vom 25.02.2021

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Bei der Kontrolle eines südosteuropäischen Gespanns stellten die Schwerverkehrskontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz so viele gravierende Mängel an Transporter und Anhänger fest, dass das Fahrzeug direkt stillgelegt wurde.


Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Montabaur (Rhein-Lahn und Westerwaldkreis) gingen die Unfallzahlen von 9407 um nahezu 13 Prozent auf 8225 zurück.




Aktuelle Artikel aus der Region


Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Heiligenroth. Am Mittwoch, 24. Februar 2021 wurde auf der A 3, Rastplatz Heiligenroth, gegen 16:15 Uhr ein Gespann eines ...

Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 47,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Murphy ist wieder zu Hause!

Urbach. Das Verschwinden von Murphy hatte eine große Suchaktion ausgelöst. Wir berichteten. Die Hundehalterin freut sich ...

Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Montabaur. Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle verringerte sich um drei Unfälle, auf insgesamt 13 tödliche Verkehrsunfälle. ...

Anmeldung an der BBS Westerburg

Westerburg. Die BBS Westerburg ist seit Herbst 2020 digitales Lernzentrum des Landes Rheinland-Pfalz und verfügt über eine ...

Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Region. Die Corona-Neuinfektionen sind in Rheinland-Pfalz in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten gegangen. „Wir ...

Weitere Artikel


Tipps und Tricks für sich selbst und die Schöpfung

Wallmerod. Nach einem schönen Frühstück in gastfreundlichem Ambiente wird eine Referentin der Initiative „Hachenburg plastikfrei“ ...

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz

Mmontabaur. Sie alle sind eingeladen, am Donnerstag, 19. März, zwischen 14 Uhr und 17 Uhr einfach in ihre Agentur für Arbeit ...

Vortrag: „Und täglich schmerzt die Schulter…“

Limburg. Dr. Alexander Bode, leitender Oberarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie am St. Vincenz-Krankenhaus, wird am Mittwoch, ...

Besuch beim Duke

Montabaur. Nicht immer so freundlich gegenüber Familie und Musikern („…eine stahlharte Faust verpackt im eleganten Glacé-Handschuh…“) ...

Heizung austauschen: Hohe Zuschüsse für erneuerbare Energien

Montabaur.
So ist die neue Förderung gestaffelt
Der Umstieg von Gasheizungen auf Anlagen, die ausschließlich erneuerbare ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

Bad Marienberg. Hier hilft die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz Betroffenen und ihren Angehörigen weiter und bietet dazu ...

Werbung