Werbung

Nachricht vom 29.02.2020    

“Wonders” – Mentalmagie trifft auf klassische Zauberei

Wann haben Sie zuletzt ein Wunder gesehen, es gespürt und für wahr gehalten? Carsten Lesch ist Gedankenkünstler. Für einen Abend leiht er sich Ihre Gedanken, liest darin wie aus offenen Büchern, beeinflusst Sie und sieht Ihre Entscheidungen voraus.

Swann. Fotos: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Beim Spaziergang durch Ihre Köpfe wagt er so manchen großen Sprung, lässt einen mystischen Windhauch Ihre Nackenhaare aufstellen und versucht, die Welt durch Ihre Augen zu sehen. Aber seien Sie nicht nervös – zwar sind es Ihre Gedanken, mit denen der Mentalist spielt, doch Sie haben in der Hand, welche Ihrer persönlichen Wunder Sie preisgeben. Mit starrer Mine und grazilen Bewegungen nimmt Swann Sie mit in seine Welt. Er lässt Dinge in seinen Händen schweben, erzählt stumme Geschichten und malt ausdrucksstarke Bilder. Flink und elegant, kunstfertig und ruhig weiß Swann Ihr Herz zu erwärmen, Ihnen märchenhafte Träume in den Kopf zu pflanzen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Swann braucht keine Worte, um Wunder vor Ihren Augen geschehen zu lassen, einzig Ihr Staunen ist sein Instrument. Gedankenkunst und Zauberei – Wunder vor Ihren Augen und in Ihren Köpfen. Gemeinsam schaffen Carsten Lesch und Swann eine Atmosphäre, die zum Träumen, Staunen und Schmunzeln einlädt.

Werden Sie an diesem Abend Wunder sehen, sie spüren und für wahr halten? Am Samstag, 14. März um 20 Uhr im Kulturzentrum “Zweite Heimat” in Höhr-Grenzhausen. Karten sind erhältlich unter Telefon: 02624/7257 oder online unter www.juzzweiteheimat.de und kosten im VVK: 20 Euro, an der AK: 25 Euro. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: “Wonders” – Mentalmagie trifft auf klassische Zauberei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert im Westerwaldkreis aktuell auf 48,5 gestiegen

Am 23. Oktober meldet der Westerwaldkreis 790 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon inzwischen 595 wieder genesen. 853 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Der Westerwaldkreis steht mittlerweile kurz vor der Warnstufe „rot“. Landrat Schwickert kündigt für die kommende Woche einschneidende Maßnahmen an.


Region, Artikel vom 23.10.2020

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

Von einer guten Idee ist eine Hilfsaktion gestartet, die im Westerwald gut angenommen wird. „Umsonst-Lädchen“ steht auf einem Schild an der Brückenstraße 30 in Nistertal. Für zahlreiche Dauerkunden eine eingeführte und willkommene Hilfseinrichtung, aber noch nicht bekannt genug.


Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Der Herbst als Vorbote des nahenden Winters sendet eindeutige Umwelt-Signale. Morgens wabert Nebel durch die Täler, abends steht die Sonne schon früh tief über dem Horizont, buntes Herbstlaub fällt zur Erde und das Gras ist dauernass. In den letzten Tagen saßen Horden vielfarbiger Marienkäfer an den Häusersüdwänden und Fenstern auf der Suche nach einem Winterquartier.


Bebauungsplan für „Kölner Straße“ in Kroppach

Der Gemeinderat hat beschlossen, im Bereich „Kölner Straße“ einen Bebauungsplan aufzustellen und den Entwurf öffentlich auszulegen. Der Geltungsbereich ist aus dem nachstehend abgedruckten Übersichtsplan ersichtlich. Nach Paragraph 3 Abs. 1 Baugesetzbuch ist die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung öffentlich zu unterrichten; ihr ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben.


Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Oberes Wiedtal

Der Abend der Mitgliederversammlung im Gemeindehaus Wahlrod wird vielen Mitgliedern des Ortsvereins in sehr guter Erinnerung bleiben. So trafen sich etwa 20 engagierte Mitglieder um 19 Uhr im Gemeindehaus Wahlrod, nicht nur um die neue Vorsitzende Simone Conrad in ihrer ersten Veranstaltung zu unterstützen, sondern vor allem, um sieben Jubilare für viele Jahre Parteiarbeit zu ehren.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


„Jermaine Reinhardt Quartett“ in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Dieses Lebenselixier verabreichte das Klan-Oberhaupt Daweli Reinhardt (Mitbegründer des legendären Schnuckenack ...

Corinna Kirchhöfer gewinnt beim internationalen Speaker Slam 10/2020

Gebhardshain/Mastershausen. Mit einer eindrucksvollen Bühnenperformance überzeugte am Samstag, den 17. Oktober 2020, die ...

Konzert mit Mirko Santocono abgesagt

Enspel. Es soll ein neuer Termin im kommenden Jahr gefunden werden!

Ticketrückgabe
Wer über Eventbrite Tickets gekauft ...

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten: Einführung für Anfänger

Hachenburg. Diese Melange aus cool geswingter Tagespolitik, schmelzend gesungener Alltagsidiotie und brüllend gerappten Nachrichtenthemen ...

Jazzmusik der 20er und 30er

Selters. Die Musiker Gregor Groß, Frank Bergmann, Armin Franz, Johannes Pfeifer, Karl Fedke, Marian Zygmunt sowie die Sängerin ...

Open-Air-Konzert im Stöffel mit Mirko Santocono am 24. Oktober

Enspel. Sein Debüt-Album „Meine Zukunft ist anders“ erschien 2019. Auch mit seinem Titel „Farben“ hat er bewiesen: Unterhaltungsmusik ...

Weitere Artikel


Selbsthilfegruppen „Verwaiste Eltern“ und „Trauernde Eltern“

Limburg. Selbsthilfegruppe „Verwaiste Eltern“
Das kann bedeuten: sprechen oder schweigen, weinen, wüten oder auch einmal ...

Chancen nutzen in der Arbeitswelt 4.0

Montabaur. Chance Arbeit 4.0 – lebenslanges Lernen heißt es daher beim nächsten Termin der Reihe BiZ & Donna am Dienstag, ...

Sven Hieronymus mit neuem Programm „Als ob!“ in Wallmerod

Wallmerod. Und wenn der Rocker Einwände hat, kommt immer der Satz: "Als ob!". Die Kommunikation mit seiner Frau hat sich ...

Berufseinstiegsbegleiter müssen durch Land gefördert werden

Region. „Im Gespräch mit Förderschulen L und einigen Realschulen plus sowie der Agentur für Arbeit in meinem Wahlkreis wurde ...

Rock und Pop in aller Freundschaft

Limburg/Hadamar. Die Sängerin und der Instrumentalist kennen sich fast ihr ganzes Leben lang. Als Kinder in Limburg in der ...

Im Katastrophenfall: Diese Lebensmittel sollten vorrätig sein

Region. In unserer Region kam es bislang zu keinen Hamsterkäufen. Dies ist auch nicht erforderlich, wenn man immer einen ...

Werbung