Werbung

Nachricht vom 28.02.2020    

Einbruchsversuch in Firmengebäude in Höhn

Die unbekannten Täter, die offenbar mit Diebstahlsabsicht die Eingangstür eines Metallverarbeitungsfirmengebäudes in Höhn aufhebelten, wurden wohl bei der Tatausübung gestört und hinterließen so nur einen Schaden an der Tür. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.

Symbolfoto

Höhn. Unbekannte Täter hebelten in der Zeit von Donnerstag, den 28. Februar, 22 Uhr bis Freitag, den 28. Februar, 5:20 Uhr die Eingangstür eines Firmengebäudes in der Bahnhofstraße 39, in 56462 in Höhn auf. Von dort gelangten sie in einen Vorraum, alle weiteren Türen zum Gebäudeinneren waren verschlossen. Vermutlich wurden die Täter gestört, sodass zum aktuellen Ermittlungsstand nichts entwendet wurde. Es entstand Sachschaden an der Eingangstür in Höhe von circa 300 Euro.

Zeugen die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Westerburg (Telefon: 02663-98050) in Verbindung zu setzen.



Schützen Sie Ihre Wohnung, Ihre Firma oder Ihr Haus! Das Polizeipräsidium Koblenz, Zentrale Prävention - Sachbereich 15, Moselring 10-12, in 56068 Koblenz (Telefon: 0261-103-1/-2877 / E-Mail: beratungszentrum.koblenz@polizei.rlp.de) berät Sie gerne.
(PM Polizeidirektion Montabaur, Polizeiinspektion Westerburg)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Keramikmuseum Westerwald - 6.000 Euro für den Förderkreis

Montabaur/Höhr-Grenzhausen. "Dank dieser großzügigen Spende kann das Keramikmuseum Westerwald nun weitere bedeutende Ankäufe ...

Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

Ein neuer Treffpunkt im Dorf für alle und für (fast) alles: Gackenbach erhält eine "Neue Mitte"

Gackenbach. Pfarrheim, Pfarrsälchen und Pfarrhaus in Gackenbach werden umgebaut und sollen die neue Dorfmitte bilden. Das ...

Spatenstich für Millionenbauprojekt bei der Kita St. Martin in Montabaur

Montabaur. Mit dem am 1. Juli 2021 in Kraft getretenen "Kita-Gesetz Rheinland-Pfalz" hat jedes Kind ab zwei Jahren einen ...

Hachenburger Stadtspaziergang im Juni

Hachenburg. Die Tickets für den Stadtspaziergang können entweder direkt vor Ort in der Tourist-Information erworben werden ...

"BEE THE STAR": Ein Projekt zur Rettung der Bienen von Wäller Helfen

Oberroßbach. Das Bienensterben bringt die Umwelt aus dem ökologischen Gleichgewicht. Ein Vergleich der Bienenvölkerzahl von ...

Weitere Artikel


Peter Rausch tritt zum 1. März Amt als Vorstandsmitglied der ADG an

Montabaur. Weiter erläuterte Rausch: „In Zeiten verstärkten Wettbewerbs, wirtschaftlicher Herausforderungen sowie eines dynamisch ...

Politischer Aschermittwoch der CDU in Moschheim

Moschheim. Die Dorfgemeinschaftshalle in Moschheim war mit 200 Gästen sehr gut besucht und bis auf den letzten Platz gefüllt. ...

Hinter den Kulissen von „Dschungelbuch – das Musical“

Ransbach-Baumbach. Bevor jedoch das Publikum in Ransbach-Baumbach dieses Live-Event geboten bekommt, ist im Heimatort Bochum ...

Neue Mitarbeitervertretung im Evangelischen Dekanat Westerwald gewählt

Westerburg. Zwölf Personen hatten kandidiert, neun Sitze waren zu vergeben. Gewählt wurden: Rebekka Betz, Erzieherin in ...

Arbeitslosenquote bleibt bei niedrigen 3,1 Prozent

Montabaur. „Der Jahreszeit entsprechend geht es derzeit am Arbeitsmarkt eher verhalten zu“, sagt Elmar Wagner, Chef der Agentur ...

Nistkästen: Aus Alt mach Neu

Breitenau. In Abstimmung mit dem Forstamt Neuhäusel und dem Forstrevier Breitenau wurden am Rosenmontag einige der restaurierten ...

Werbung