Werbung

Nachricht vom 23.02.2020    

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.

Mia de Vries (Foto: Instagram/@vriesl)

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ihres Sohnes Levi mitzuerleben. Denn dass sie den Krebs nicht gänzlich wird besiegen können, war schnell klar, auch wenn sie und ihre Familie natürlich auf ein Wunder hofften.

Mia de Vries war erst 26 Jahre alt, als sie im Mai 2017 die Diagnose Brustkrebs erhielt – unheilbar. Der Krebs hatte schon gestreut, unter anderem hatte sie Metastasen im Gehirn. Eine Lebenserwartung von 13 Monaten gaben ihr die Ärzte damals. Ihr kleiner Sohn wurde wenige Tage später ein Jahr alt.

Unzählige Chemotherapien folgten, und Mia de Vries berichtete als @Vriesl auf Instagram regelmäßig über ihren Kampf gegen die Krankheit. Um aufzuklären und vor allem, um deutlich zu machen, wie wichtig Vorsorge ist. In dieser Zeit äußerte sie auch immer wieder den Wunsch, wenigstens noch die Einschulung ihres Sohnes mitzuerleben.

Mia de Vries und ihr Sohn Levi (Foto: Instagram/@vriesl)

Nicht ganz drei Jahre dauerte ihr Kampf, den Mia de Vries nun verlor. Levi wird im Mai vier. Ebenfalls auf Instagram erzählte sie noch vor kurzem, wie sie und Mann ihren Sohn auf den bevorstehenden Tod der Mama vorzubereiten versuchten.

Ihre letzten Tage verbrachte „Vriesl“ auf der Palliativstation. Nur selten sei sie noch zu Bewusstsein gekommen, erzählte ihr Mann auf seinem Instagram-Account. Dort gab er nun auch den Tod seiner Frau bekannt, der unglaublich viele Reaktionen in der Internet-Community hervorruft.

Mias letzte Botschaft an ihre Follower vor drei Wochen lautete: „never forget - das wichtigste im leben ist die liebe • sie ist mächtiger als alles andere • alles ist vorübergehend außer die liebe • die liebe überlebt uns alle, sie ist unsere rettung“ (rm)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

HER ABSENCE IS LIKE THE SKY - SPREAD OVER EVERYTHING...! . Liebe Lieblingsfremde hier im Netz, liebe bekannte und unbekannte Herzmenschen, heute nacht, etwa 0.33 Uhr, ist unsere Mama, Tochter, Ehefrau und beste Freundin friedlich eingeschlafen... eine getrocknete Träne haben wir an ihrem rechten Auge gesehen. sie wollte uns alle die sie unendlich lieben niemals verlassen und dafür hat sie gekämpft bis zur letzten Sekunde. Auch wenn ein Auge traurig war, so sind wir uns sicher, dass das andere gelacht hat. Kein Leid, keine Schmerzen und kein Kampf mehr. Nur noch Frieden auf der anderen Seite des Regenbogens, über uns wachend und geduldig wartend, bis zu unserem Wiedersehen. Wir können uns vielleicht gut vorstellen, wie unbeschreiblich schön es gerade sein muss, wenn Mia und unsere wunderschöne kleine Lily sich in den Armen liegen - nach all den Jahren, für immer und ewig! Sie wird auf auf ihre kleine und große Familie aufpassen im Himmel und hier auf Erden. Sie wird uns weiße Schmetterlinge schicken und warme Sonnenstrahlen, um unsere Laune zu heben und uns an sie zu erinnern. Wann immer wir in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten von warmen Licht geküsst werden, werden wir vriesls an sie denken und lächeln. Sie wird uns bei all unseren zukünftigen Abenteuern beschützen und begleiten, nicht nur in unseren Herzen. Levi und ich werden noch einige Punkte auf ihrer sehr sehr langen Bucket List für sie abarbeiten, sie so gut es geht dabei vertreten. „Wir haben dir versprochen, vrieslchen, das Leben zu genießen und all unsere Engsten und Interessierte dabei mitzunehmen!“ Vielleicht können wir weiterverbreiten, was du uns beigebracht hast?! Vielleicht nicht so konsequent, vielleicht nicht so groß, aber immer ehrlich und authentisch! „So wie du es immer warst...“ Heute morgen stand Levi auf und merkte das etwas anders war... „Papa, sterben heißt ‚nicht wiederkommen, oder?‘ Da kann man noch so sehr vor seinem Jungen versuchen stark zu sein, das war zu viel. Er tröstete mich, er ist sehr viel stärker als ich. Er ist wie seine Mama...! „Always & Forever“ lieben wir dich Julia Mia de Vries! . #familierücktzusammen #freunderückenzusammen #vrieslhatunsbessergemacht

Ein Beitrag geteilt von levi & daddy (@oneandahalfvriesl) am



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

2 Kommentare

R.I.P 😥😥😥
#2 von Bianca laue , am 23.02.2020 um 22:22 Uhr
Ich bin sehr traurig,das so ein Mensch mit der Tapferkeit,den Willen und dann noch vielen Menschen durch Ihr Verhalten Mut gemacht hat das Kampf sich lohnt,man kann verlieren,aber wenn man nicht kämpft,hat man verloren.
#1 von Hans Holzhauer, am 23.02.2020 um 22:22 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Donnerstag (21. Januar) insgesamt 3.781 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 203 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 62,9.


Region, Artikel vom 21.01.2021

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Aus bisher ungeklärten Gründen kippte heute (21. Januar 2021) ein voll-beladener 40-Tonner-LKW zwischen Helferskirchen und Ötzingen auf die Seite. Während der Bergung der Ladung ist die L 267 bis circa 18 Uhr voll gesperrt.


Wirtschaft, Artikel vom 21.01.2021

Neuwagen in Fehl-Ritzhausen an Gewinnerin übergeben

Neuwagen in Fehl-Ritzhausen an Gewinnerin übergeben

Reifenhersteller Hankook übergab im Rahmen seiner Montageprämie für die Winterreifenkampagne „Winterevo3lution“ den brandneuen Hyundai i30N Performance 2.0 T-GDI in Fehl-Ritzhausen an eine glückliche Gewinnerin aus dem Siegerland.


Kleine Wäller "Löwenpfade": Drei Spazierwanderwege rund um Hachenburg

Wanderer und Spaziergänger haben die Qual der Wahl zwischen drei Löwenpfaden, die passend zum Namen mit einer Löwentatze und je nach Wegführung in orange, rot oder blau markiert sind sowie eine Streckenlänge zwischen 6 und 8 Kilometern haben.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Am Mittwochnachmittag, den 20, Januar kam es durch einen internistischen Notfall zu einem Unfall in Nentershausen. Dank der alarmierten Rettungskräfte konnte ein älterer Herr reanimiert werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Wäller "Löwenpfade": Drei Spazierwanderwege rund um Hachenburg

Hachenburg. „Die „Kleinen Wäller“ haben Nachwuchs bekommen und runden das Angebot der Spazierwanderwege im Wander-Westerwald ...

Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Montabaur. Am heutigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 82-jährige Frau aus der VG Bad Marienberg ...

Ausleihe war wichtig im Corona-Jahr

Selters. Büchereileiterin Brigit Lantermann hat dafür auch eine Erklärung: „Der Bedarf an Büchern, Hörspielen und Brettspielen ...

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Helferskirchen. Am Donnerstag, 21. Januar 2021, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 267 ...

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Nentershausen. Am heutigen Mittwoch, gegen 14.30 Uhr wollte ein älterer Mann von der Wiesenstraße Nentershausen auf die Landstraße ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

Weitere Artikel


Neuer Vorstand des CDU Ortsverbands Wallmerod gewählt

Berod. Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Wallmerod, Guido Mallm, leitete auch die weiteren Vorstandswahlen. Der neue ...

Stromausfall nach Unwetter am Karnevalssonntag

Koblenz. Betroffen war der Netzbereich der Umspannanlage Höchstenbach, zu dem unter anderem die Orte Kroppach, Astert, Hattert ...

Zwei Unfälle: ein flüchtiger Fahrer, eine Verletzte

Hachenburg. Am Samstag, dem 22. Februar wurde zwischen 11.30 und 12 Uhr ein PKW angefahren, der auf dem Parkplatz vor der ...

Naturschutzverein Hahn am See: Obstbaumschnittkurs

Hahn am See. Die Veranstaltung begann um 10 Uhr im Gemeindezentrum Hahn am See mit einem theoretischen Teil. In diesem erklärten ...

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im März

11.März: Seniorenkaffee im Barraum der Westerwaldhalle in Rennerod, 15 bis 17Uhr. Weitere Informationen: Markus Henkel, markus.henkel@rennerod.rlp.de, ...

Ein Gottesdienst, der um die Welt geht

Liturgie kommt aus Simbabwe
Westerburg. Unter dem Bibelvers „Steh auf und geh!“ aus dem Johannes-Evangelium haben in diesem ...

Werbung