Werbung

Nachricht vom 23.02.2020    

Unfallflüchtiger Fahrer und betrunkener Fahrer

In Rennerod fuhr ein Unfallverursacher nach dem Zusammenstoß auf einem Parkplatz einfach davon. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen. Durch einen Zeugenhinweis konnte ein erheblich alkoholisierter Mann in Höhn angetroffen und an weiterem Autofahren gehindert werden.

Symbolfoto

Rennerod. Am 22. Februar, in der Zeit von 11.05 Uhr bis 11.20 Uhr, ereignete sich auf dem LIDL-Parkplatz in Rennerod eine Verkehrsunfallflucht. Beim Ein- oder Ausparken stieß ein anderer Fahrzeugführer gegen einen grauen VW Tiguan und beschädigte diesen an der vorderen, linken Fahrzeugseite. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und bittet um Hinweise unter der 02663/98050.

Höhn. Durch einen Hinweis auf eine mögliche Trunkenheitsfahrt wurde am 23. Februar, gegen 3.30 Uhr, der Fahrer eines PKWs an seiner Wohnadresse kontrolliert. Der 47-jährige Fahrzeugführer stand tatsächlich unter erheblichem Alkoholeinfluss. Ein Alcotest ergab einen Wert von 2,03 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren und der Führerschein wurde sichergestellt.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


Arbeitsreiches Wochenende für Polizeiautobahnstation Montabaur

Fünf Verkehrsunfälle ereigneten sich am Freitag, drei davon in der Baustelle Bendorfer Brücke. Bei Kontrollen stellten die Autobahnpolizisten diverse Straftaten bei kontrollierten Fahrern fest.


Fußgänger von PKW auf B 49 erfasst - Zeugen-Aufruf

Wer kann sachdienliche Aussagen machen zu einem dunkel gekleideten Fußgänger, der am Sonntagabend, 7. März 2021, gegen 21:10 Uhr von einem Auto auf der Bundesstraße 49 zwischen Neuhäusel und Montabaur erfasst und schwer verletzt wurde?


Wirtschaft, Artikel vom 07.03.2021

ENM verschickte verspätet Briefe zur Gasumstellung

ENM verschickte verspätet Briefe zur Gasumstellung

Sämtliche Haushalte im Kreis Neuwied, die mit Erdgas versorgt werden und sich im Netzgebiet der Energienetze Mittelrhein (ENM) befinden, bekamen Besuch: Speziell geschulte Monteure hatten im Auftrag der ENM sämtliche Geräte erfasst, die mit Erdgas betrieben werden.


Kulturlandschaft unter Naturschutz – wie geht das?

GASTBEITRAG | Wo angeblich „über den Höhen der Wind so kalt“ pfeift, hat sich dank des subozeanisch-subkontinentalen Klimas eine arten- und individuenreiche Pflanzen- und Tierwelt entfaltet. Ein Gastbeitrag von Dr. Hermann Josef Roth.




Aktuelle Artikel aus der Region


Mensch, was für Fragen: (Vor)witzige Interviews zeigen Menschen hinter Kirchenamt

Westerburg. Mensch, was für Fragen, denken Sie vielleicht – so wie die Kandidat/innen für den Kirchenvorstand (KV) der Evangelischen ...

Fußgänger von PKW auf B 49 erfasst - Zeugen-Aufruf

Kadenbach. Am Sonntagabend, 7. März 2021, gegen 21:10 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 49 zwischen ...

Schleifkorbtrage an Feuerwehr Seck gespendet

Seck. Anlass hierzu gab die in letzter Zeit immer wieder vorkommende Situation, dass die Feuerwehr anrücken musste, um verletzte ...

Frauen eröffnen neue Perspektiven und hinterfragen traditionelle Denkmuster

Limburg. Im Krankenhaussektor ist der Anteil von Männern und Frauen auf mittlerer Ebene inzwischen zwar nahezu ausgeglichen ...

Mehrsprachige Brustkrebs-Information per breastcare App

Region. Pink Ribbon Deutschland setzt sich seit über zehn Jahren für mehr Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland ein. Nun ...

Straßensperrung in Ebernhahn

Ebernhahn. Umleitungsstrecken über Wirges – Siershahn – Ransbach-Baumbach und umgekehrt werden entsprechend ausgeschildert.

Die ...

Weitere Artikel


Ein Gottesdienst, der um die Welt geht

Liturgie kommt aus Simbabwe
Westerburg. Unter dem Bibelvers „Steh auf und geh!“ aus dem Johannes-Evangelium haben in diesem ...

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im März

11.März: Seniorenkaffee im Barraum der Westerwaldhalle in Rennerod, 15 bis 17Uhr. Weitere Informationen: Markus Henkel, markus.henkel@rennerod.rlp.de, ...

Naturschutzverein Hahn am See: Obstbaumschnittkurs

Hahn am See. Die Veranstaltung begann um 10 Uhr im Gemeindezentrum Hahn am See mit einem theoretischen Teil. In diesem erklärten ...

Rockets gewinnen ein enges Derby gegen Bären Neuwied

Limburg. Am Sonntag will sich die EGDL im Heimspiel gegen Meister Herford (19.30 Uhr) endgültig die beste Ausgangslage für ...

BUND sucht wieder Gartenschläfer

Region. Die Tagung fand im Rahmen des 2018 gestarteten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ statt. Dieses Verbundprojekt ...

Welche Siege, welche Verluste! Leseabend zum Krieg 1870/71

Montabaur. Für Preußen endete der Krieg von 70/71 mit einem Sieg und der Reichsgründung, von dem sich weder Preußen noch ...

Werbung