Werbung

Nachricht vom 17.02.2020    

Ferienbetreuungsmaßnahmen in den Sommerferien 2020

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Jugendzentrum Hachenburg seine bekannte und beliebte Ferienspaßaktion vom 6. Juli bis 17. Juli. Wie immer gibt es einen bunten Workshopmix aus bewährten und neuen Themen, wie z.B. Musik, Sport, Kochen und Backen, Kreatives, Spannendes in Natur und Wald! Bei Fragen zum Ferienspaß können Sie sich gerne per E-Mail info@jugendzentrum-hachenburg.de oder telefonisch (02662/2488) an die Mitarbeiter des Jugendzentrums wenden.

Hachenburg. Ferienspaß des Jugendzentrums Hachenburg vom 6. Juli bis 17. Juli
Zielgruppe: Alle Kinder, die das erste Schuljahr bereits absolviert haben und maximal 12 Jahre alt sind. Neuer Veranstaltungsort: RS+ in der Schulstraße 1 (ehemals Graf-Heinrich-Realschule), Hachenburg. Teilnehmerzahl: maximal 80 Kinder pro Woche. Betreuungszeiten: 7:45 Uhr bis 17:15 Uhr.

Ferienbetreuung des Familienzentrums der Stadt Hachenburg in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Hachenburg vom 6. Juli bis 17. Juli
In diesem Jahr bietet das Familienzentrum der Stadt Hachenburg nun zum ersten Mal eine Ferienbetreuung für alle Kinder an, die das erste Schuljahr bereits absolviert haben und maximal 12 Jahre alt sind. Die Betreuung der Kinder übernehmen Fachkräfte und Betreuungspersonal, die im sozialen Bereich Erfahrungen gesammelt haben. In den Räumlichkeiten des Hachenburger Kinderhauses erwartet die Kinder ein buntes und vielseitiges Betreuungsangebot mit Ausflügen, Waldtagen, einer Kreativwerkstatt mit viel Spiel und Spaß. Bei Fragen zur Ferienbetreuung können Sie sich gerne unter der E-Mail familienzentrum@hachenburg.de oder telefonisch unter 02662 – 50607 an das Familienzentrum wenden. Zielgruppe: Alle Kinder, die das erste Schuljahr bereits absolviert haben und maximal 12 Jahre alt sind. Neuer Veranstaltungsort: Hachenburger Kinderhaus, Lohmühle 1, 57627 Hachenburg. Teilnehmerzahl: 20 Kinder pro Woche. Betreuungszeit: 7:30 Uhr bis 16 Uhr

Ferienbetreuung des Kinderschutzbundes „Do it yourself - spielerisch gestalten“ – in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Hachenburg vom 20. Juli bis 24. Juli
Wie bereits im letzten Jahr, bietet auch der Kinderschutzbund Hachenburg wieder eine Ferienbetreuung an. Ein buntes Programm für drinnen und draußen mit viel Spiel, Spaß und Experimenten erwartet die Kinder. Kochen und backen sowie kreatives Gestalten mit Farben, Beton und Naturmaterialien stehen auch auf dem Programm. Bei Fragen können Sie sich gerne per Email kinderschutzbund-hachenburg@t-online.de oder telefonisch (02662/5678) an den Kinderschutzbund Hachenburg wenden. Zielgruppe: Alle Kinder, die das erste Schuljahr bereits absolviert haben und maximal 12 Jahre alt sind. Ort: RS+ in der Schulstraße 1, Hachenburg. Teilnehmerzahl: 20 Kinder. Betreuungszeiten: 7:45 Uhr und 17 Uhr.

Ferienbetreuungsmaßnahmen in den Sommerferien 2020 unter dem Dach der Verbandsgemeinde Hachenburg
Informationen zur Anmeldung: Für alle Angebote gilt bei freiem Wunsch- und Wahlrecht: Anmeldezeitraum: 24. Februar - 6. März, auch Anmeldung für einzelne Wochen möglich!

Die Anmeldeformulare für die verschiedenen Ferienbetreuungsmaßnahmen finden Sie auf der
Internetseite der Verbandsgemeinde Hachenburg. Bitte entscheiden Sie sich zunächst für eine der angebotenen Maßnahmen; auf den jeweiligen Anmeldeformularen haben Sie dann noch die Möglichkeit, sich für eine alternative Ferienspaßaktion anzumelden.

Das Formular für die eine, von Ihnen ausgesuchte Ferienspaßmaßnahme, drucken Sie bitte aus und geben es ausgefüllt während des oben genannten Zeitraums bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, Gartenstraße 11, 57627 Hachenburg, zu Händen Frau Kocsis (Zimmer U 05) ab.

Sollten Sie nicht über die technischen Möglichkeiten hierzu verfügen, können Sie die Dokumente während der regulären Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung bei Frau Kocsis erhalten. Die Reihenfolge des Eingangs spielt bei der Platzvergabe keine Rolle! Anträge auf Bezuschussung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket sind an die Kreisverwaltung Montabaur oder das Jobcenter Hachenburg zu richten. Auskunft darüber erhalten Sie ebenfalls bei der Verbandsgemeindeverwaltung.

Kosten: 60 Euro / pro Woche (inklusive Mittagessen und Getränken sowie Kosten für Ausflüge und Materialien).

Bei Rückfragen bzgl. der Anmeldung steht Ihnen Frau Kocsis telefonisch unter 02662/801-151 oder per E-Mail k.kocsis@hachenburg-vg.de zur Verfügung. Sofern mehr Anmeldungen eingehen, als Plätze zu vergeben sind, erfolgt die Vergabe per Losentscheid. Die Mitarbeiter/innen der Einrichtung freuen sich schon jetzt auf schöne Ferientage mit Ihren Kindern! (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ferienbetreuungsmaßnahmen in den Sommerferien 2020

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Coronasituation im Westerwaldkreis am Freitag 3. April

In der Abschlussmeldung vom 3. April stehen 191 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis. Die Zahl "Getestete Personen Gesamt" ist zum Vortag augenscheinlich stark angestiegen. Dies liegt daran, dass seit einigen Tagen neben dem Kreisgesundheitsamt auch die Corona-Praxis in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten aus dem Westerwaldkreis Tests durchführt, die in Summe hier dargestellt werden.


A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, sperrt am Sonntag, dem 5. April 2020, im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr an der Anschlussstelle (AS) Bendorf die Zufahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung Koblenz. Gleichzeitig wird auch der vom Autobahndreieck Dernbach kommende übergeleitete Fahrstreifen gesperrt.


Region, Artikel vom 04.04.2020

Corona: 198 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis

Corona: 198 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis

Die Kreisverwaltung gibt die aktuellen Zahlen vom 4. April bekannt. Das Kreisgesundheitsamt hat ein Infotelefon eingerichtet, das wie folgt erreichbar ist: Telefonnummer 02602 124-567, werktags von 8 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 16 Uhr.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: 198 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis

Aufteilung Coronainfizierte nach Verbandsgemeinden
• Bad Marienberg 14
• Hachenburg 9
• Höhr-Grenzhausen 17
• Montabaur ...

Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Altenkirchen/Westerwald. Dazu gibt es auf der Projekthomepage www.westerwaldgenuss.net eine Karte, auf der die Standorte ...

A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Bendorf. Die ausgeschilderte Umleitung nach Koblenz erfolgt entlang der Bedarfsumleitung U44 über die Rheinbrücke Neuwied/ ...

DRK-Kinderschutzdienst Westerwald trotz Coronakrise erreichbar

Mainz/Region. Darüber hinaus gibt es montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr feste telefonische Sprechzeiten ...

A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Bendorf. Am Montag, dem 30. März, war schweres Gerät auf der Baustelle im Einsatz, um den Fahrbahnbelag abzufräsen, so dass ...

Gratis-Online-Kurse zum Hygiene-Einmaleins

Dernbach. Jetzt gratis: Coronavirus – das Hygiene-Einmaleins für alle, die sich und andere schützen wollen. Ziel aller Hygienemaßnahmen ...

Weitere Artikel


Jugendringer/innen der WKG Metternich/Rübenach/Boden erfolgreich in Thaleischweiler

Boden. Nach dem Wiegen stand fest, dass es heute für einige nicht leicht sein wird eine Medaille zu erkämpfen. Mit viel Schweiß, ...

Jugend-, Schul-, Sport- und Sozialausschuss stellte Weichen

Hachenburg. Sportstättenentwicklung in der Verbandsgemeinde Hachenburg
Auch zum nächsten Tagesordnungspunkt gab es reichlich ...

Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Moschheim. Unter Aufsicht einer ausgebildeten Fachkraft werden dort umweltschädliche Sonderabfälle aus Haushalten wie zum ...

Programm des Jugendzentrums Hachenburg für März

Hachenburg. Vortrag: Achtung Pubertät! Was ist bloß mit unseren Kindern los?
Einblicke und Antworten aus der Hirnforschung ...

Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen

Hundsangen. Bei der Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen sind in der Tagesordnung folgende Punkte vorgesehen: ...

Auf den Spuren von Pater Richard Henkes

Marienstatt. Der Fachbereich Religion des Privaten Gymnasiums Marienstatt lädt zwischen dem 7. und 19. März herzlich zu einer ...

Werbung