Werbung

Nachricht vom 12.02.2020    

JSG Hattert Überraschungssieger beim 1. Indoor Soccer Cup

Beim erstmals ausgetragen Turnier der JSG Grenzbachtal/Herschbach-Schenkelberg konnte die F1 der JSG Atzelgift/Hattert/Merkelbach/Nister überraschend in der Rundsporthalle Hachenburg am Samstag, 8. Februar den Sieg erkämpfen.

Siegermannschaft F1. Fotos: privat

Hattert. Dabei traten unter anderen die SpVgg EGC Wirges und die JSG Kalteiche (Trägerverein unter anderen Regionalligist TSV Steinbach Haiger) an. Dazu kam, dass die JSG Hattert auf ihren verletzten Kapitän und weitere wichtige Spieler verzichten musste. So kam die klare Niederlage im ersten Spiel gegen die JSG Nauort – nach völlig verschlafenem Start – nicht überraschend. Im nächsten Spiel gingen die F-Junioren gegen die JSG Marienhausen 1:0 in Führung, doch fast mit der Schlusssirene verschätzte sich der Hatterter Torhüter: 1:1.

Nach den Ergebnissen der übrigen Gruppenspiele musste die JSG Hattert jetzt ihr letztes Gruppenspiel gewinnen, was ihr gegen die JSG Bitzen/Siegtal auch gelang, um noch als zweiter der Gruppe B ins Halbfinale einzuziehen.

Dort wartete mit der starken JSG Westerburg/G/W allerdings der verlustpunktfreie Sieger der Gruppe A. Doch Hattert ging in Führung und ließ nur einen Gegentreffer zu. Neunmeterschießen! Nachdem ein zweiter Schütze der JSG WGW verschossen hatte, schien schon fast alles klar zu sein, doch der Schiedsrichter ließ den Neunmeter wiederholen, da er vor dem Pfiff ausgeführt wurde. Der zweite Versuch war dann unhaltbar. Nachdem auch von Hatterter Seite ein Schuss ganz knapp daneben ging, wuchs die Spannung: Der Keeper der JSG Hattert konnte den vierten Neunmeter parieren und als fünfter Schütze netzte der Abwehrchef der JSG Hattert eiskalt ein. Finale für die JSG Hattert, was bei den Jungs und Mädel zu Freudentänzen führte.

Jetzt wartete allerding der Nachwuchs des Regionalligavereins TSV Steinbach Haiger auf die F-Junioren der JSG Atzelgift/Hattert/Merkelbach/Nister. Die hatten sich inzwischen ins Turnier gekämpft und hielten mit Leidenschaft dagegen. Und jetzt klappten auch Kombinationen, die zweimal erfolgreich abgeschlossen werden konnten, während die JSG Kalteiche nicht gefährlich vor das Tor kam und erst nach der Schlusssirene mit einem Fernschuss zum zu späten Anschlusstreffer kam. Der überraschende Turniersieger hieß: JSG Atzelgift/Hattert/Merkelbach/Nister!

Vorher hatten auch schon die Bambini des SSV Hattert mit 15 Kindern, verteilt auf zwei Mannschaften, am Turnier teilgenommen.

Die Jungs und Mädel der G1 verloren kein Spiel und stellten den Torschützenkönig. Auch die zweite Mannschaft behauptete sich gut und ließ nur wenige Gegentreffer zu. Vor allem aber konnten bei dem Turnier viele Bambini Spielpraxis sammeln und die Spielregeln kennen lernen. Herzlichen Dank an die Ausrichter und die verständnisvollen Schiedsrichter. (Thorsten Albrecht)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: JSG Hattert Überraschungssieger beim 1. Indoor Soccer Cup

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


A 3 – Kurzzeitige Verkehrseinschränkungen in mehreren Anschlussstellen

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, führt im Zeitraum vom 13. Juli bis zum 15. Juli 2020 Bankettschälarbeiten durch. Die Arbeiten erfolgen in den Anschlussstellen Montabaur, Ransbach-Baumbach, Neuwied/Altenkirchen und Neustadt/Wied und werden in den Abend- und Nachtstunden erledigt. Hierzu sind kurzzeitige Teilsperrungen in den vorgenannten Anschlussstellen erforderlich. Die nachfolgenden Sperrzeiten können sich aufwandsbedingt zeitlich verschieben.


Verwaltungsgericht hebt Rodungsgenehmigung für Autohof Heiligenroth auf

Eine Waldfläche in der Gemarkung Heiligenroth darf nicht gerodet werden, weil bei Verwirklichung des zugrunde liegenden Bebauungsplans „Autohof“ mehrere Tierdurchlässe funktionslos würden, die in einem bestandskräftigen Planfeststellungsbeschluss des Landesbetriebs Mobilität (LBM) festgesetzt sind. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf die Klage eines anerkannten Umweltverbands.


Hachenburger Bier-Park mit live-musik von Dukes Trio erleben

Nicht nur die Menschen wünschen sich Geselligkeit – auch Künstler und Bands scharren mit den Füßen und möchten sich gerne wieder einem Publikum präsentieren. So auch Dukes Trio – die auf die Westerwald-Brauerei zugegangen sind und angeboten haben, im Bier-Park der Brauerei ein Konzert zu geben. Kurzentschlossen hat sich die Brauerei dann hierzu ein Konzept überlegt, um ein solches Konzert unter den aktuellen Covid19-Bedingungen stattfinden lassen zu können – und gleichzeitig die Gastronomie in Hachenburg und Umgebung zu fördern.


Einbruch in Haus am Alsberg/ ehemaliges Soldatenheim Rennerod

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen zwecks Aufklärung eines Einbruchs in das ehemalige Soldatenheim/ Haus am Alsberg in Rennerod. Durch den gewaltsamen Einbruch entstand hoher Sachschaden. Gestohlen wurde eine große Industriekaffeemaschine.


Schwer verletzter Fahrer nach Zusammenstoß mit LKW

Auf der L293 in Höhe der Abfahrt Zinhain ereignete sich am Mittwoch ein Unfall. Durch eine Kollision mit einem LKW wurde ein PKW nach rechts in den Straßengraben geschleudert. Der PKW-Fahrer wurde dabei schwer verletzt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Hachenburg. Von Niederbreitbach bis hoch nach Kurtscheid sind es ungefähr 280 Höhenmeter. Also musste diese Strecke 10,5-mal ...

So sieht der Oberligakader 2020/2021 der Eisbären aus

Nentershausen. Die Eisbären können dabei in der Oberligasaison 2020/2021 auf einen Großteil des bereits bestehenden Kaders ...

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

Hausen/Wied. „Alles wird auf das Laufen reduziert!“, erklären die Verantwortlichen. Auf Siegerehrung, Verpflegung, Nachmeldungen ...

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Region. „Hier ist ein Flickenteppich entstanden, der Unmut in den betroffenen Sportvereinen ist groß“, sagt die Präsidentin ...

Topscorer und Fanliebling bleibt: Reed erfüllt sich mit Rockets den Herzenswunsch Oberliga

Diez-Limburg. Auf einen von seinem Kaliber, der auch abseits der Eisfläche eine Erscheinung ist, wollten die Rockets auf ...

Weitere Artikel


E-Junioren JSG Altenkirchen II sind Futsal-Hallenkreismeister

Altenkirchen. Im Halbfinale traf die zweite Garnitur auf die Konkurrenz aus dem eigenen Verein. Die erste Mannschaft wurde ...

Standort Müschenbach Ost ist erste Wahl für neues Krankenhaus

Altenkirchen/Hachenburg. Die DRK Trägergesellschaft Süd-West mbH, die in Rheinland-Pfalz unter anderem das Verbundkrankenhaus ...

Internationaler Schlag gegen falsche Polizisten gelungen

Region. In der konzertierten Polizei-Aktion vom heutigen Morgen gab es allein in Deutschland 19 Durchsuchungen von Wohnungen, ...

Öffnungszeiten Montabaurer Institutionen an Karneval

Montabaur. Die Kreisverwaltung in Montabaur und die Außenstelle des Gesundheitsamtes in Bad Marienberg sind am 20. Februar ...

FSV Merkelbach e.V. unter neuer Führung

Merkelbach. Die Versammlung startete etwas verspätet gegen 19:45 Uhr mit 79 anwesenden Mitgliedern. Neben den anwesenden ...

Zum letzten Mal im Entenmarsch durch die Stadt-Galerie Neuwied

Neuwied. Die Duckomenta ist eine durch ganz Europa tourende Wanderausstellung, deren Name eine Parodie auf die Documenta ...

Werbung