Werbung

Nachricht vom 09.02.2020    

Vokalexkursion - Kölner Ensemble zu Gast in Montabaur

Klangkultur und musikalische Vitalität zeichnen die acht Sänger von „Vokalexkursion“ aus, die in den Chören am Kölner Dom und der Kölner Musikhochschule zueinander gefunden haben. Am Sonntag, 7. März geben sie in der Pfarrkirche St. Peter in Ketten, Montabaur ein umfangreiches Konzert.

Vokalexkursion. Foto: Veranstalter

Montabaur. Ihre freundschaftliche Verbindung, ein gemeinsamer musikalischer Wille und ein Schuss Unkonventionalität – auf dieser Basis entwickelte sich „Vokalexkursion“ zu einem professionellen Ensemble, welches mittlerweile durch seinen lebendigen und reinen Klang ein gebanntes Publikum in Konzertsälen, Kirchen und Kathedralen vieler deutscher Städte begeistert hat. Eine temperamentvolle Darbietung sowie Spannung bei Zuhörern und Interpreten – beides ist bei „Vokalexkursion“ garantiert.

In der außergewöhnlichen Akustik der Pfarrkirche St. Peter in Ketten, Montabaur, singen sie am Sonntag, 7. März, ein Programm, das vom stimmlichen Feuerwerk englischer Renaissance über romantische Hymnen und neue kontemplative Klanggemälde bis hin zu afro-amerikanischen Spirituals reicht. Beginn des einstündigen Konzertes ist um 19.30 Uhr. Eintritt: 8 Euro. Einlass ab 19 Uhr. (Andreas Loheide)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vokalexkursion - Kölner Ensemble zu Gast in Montabaur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.03.2021

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

Der Impfstoff des britisch-schwedischen Unternehmens AstraZeneca hat ein schlechtes Image und wird als Impfstoff zweiter Klasse abgestempelt. Viele halten ihn gar für minderwertig und wollen sich nicht mit einem ihrer Ansicht nach schlechteren Vaccin impfen lassen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert weiter unter 50

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 5. März insgesamt 4.589 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 06.03.2021

Scheunenbrand in Deesen

Scheunenbrand in Deesen

Ein Klassiker in der Brandbekämpfung rief Feuerwehren der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach in Aktion: Noch nicht erkaltete Asche, die in eine Mülltonne gefüllt wurde, setzte diese und in der Folge eine Scheune in Brand. Menschen kamen nicht zu Schaden.


Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

In der letzten Folge von "Germany’s Next Top-Model - by Heidi Klum" am 4. März bangten die Kandidatinnen bereits vor dem angekündigten Umstyling. Die meisten hatten Angst um ihre schönen langen Haare, die sie jahrelang gepflegt hatten.


Frauen im Westerwaldkreis besonders stark von Folgen der Pandemie betroffen

Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger um ihren Job fürchten: Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März hat die Gewerkschaft IG BAU vor einem Rückschritt bei der Gleichberechtigung in Folge der Pandemie im Westerwaldkreis gewarnt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Digitale Chorproben mit Dekanatskantor Jens Schawaller

Ransbach-Baumbach/Hilgert. „Leider können wir momentan natürlich nur digital proben – das wollen wir aber nach der langen ...

Englisch lesen und hören mit Overdrive

Montabaur. Unter rlp.overdrive.com oder über die App Libby können Kinder, Jugendliche und Erwachsene kostenlos englische ...

Chorverbände bereiten Neustart der Chorkultur vor

Neuwied. Dazu haben die beiden Chormusikverbände in Rheinland-Pfalz einige Ideen für das Jahr 2021 entwickelt. „Für den Neustart ...

Ludothek „Zweite Heimat“ startet im März

Höhr-Grenzhausen. In vielen Ländern der Welt ist die Ludothek bekannt und gehört genauso dazu wie eine Bibliothek. Während ...

Spirituelles Festival wird verschoben

Hachenburg. „Wir hoffen und wünschen, dass dann wieder viele Menschen sicher gemeinsam zusammenkommen dürfen“, so KulturZeit-Leiterin ...

„Zeigt her eure Künste!“

Hachenburg. In diesen für die Kultur schwierigen Zeiten wollen die Kultur-Veranstalter Kulturschaffende unterstützen und ...

Weitere Artikel


Auch 2020 regelmäßig 555 Schritte im Buchfinkenland

Horbach. Bewegung und soziale Kontakte für alle „Ü 80“
Ältere Menschen wollen im Buchfinkenland das Leben gemeinsam genießen! ...

Orkantief „Sabine“: Müssen Kinder trotzdem zur Schule?

Neuwied/Montabaur. Die ersten Ausläufer des Orkantiefs Sabine erreichen derzeit den Westerwald. Der Wind frischt deutlich ...

Hachenburger Kinderhaus auf dem Weg zur plastikfreieren Welt

Hachenburg. So hat sich das Team des Kinderhauses auf den Weg gemacht und Handlungsfelder unter die Lupe genommen. Einige ...

Teacher's Despair lädt zum 25. Geburtstag ein

Hadamar. Zahlreiche Gäste wollen mitmachen: befreundete Musiker und Formationen, die ganz oder zum Teil aus ehemaligen Mitgliedern ...

Zwei Fahrer ohne Führerschein, davon einer unter Drogen

Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen einer eingerichteten Kontrollstelle an der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen sollte am späten ...

Jobcenter und Arbeitsagentur setzen Integrationsprojekt für Jugendliche fort

Montabaur. Theo Krayer, Geschäftsführer des Jobcenters Westerwaldkreis, sagte: „JUWEL ist ein Leuchtturmprojekt und ein zentraler ...

Werbung