Werbung

Nachricht vom 04.02.2020    

Susanne Bayer neue DFB-Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Susanne Bayer setzte als bekannt engagierte Ehrenamtlerin bereits im Vorfeld ein Zeichen, als sie sich beim Vorstand des Fußballkreises Westerwald/Sieg um die vakanten Vorstandsämter als Nachfolgerin von Marc Hannemann bewarb. Sie übernimmt auch das Ressort Freizeit- und Breitensport.

Susanne Bayer. Foto: pr

Höhn. Susanne Bayer wurde mit offenen Armen aufgenommen. Das Präsidium des Fußballverbandes Rheinland berief daraufhin in seiner jüngsten Vorstandsitzung Susanne Bayer in diese Ämter.

Die Multi-Funktionärin ist neben anderen Aufgabenbereichen unter anderem Sportkreisjugendwartin im Sportkreis Westerwald, Mitglied im Sportkreisvorstand, Sportabzeichenprüferin Behindertensport im DOSB, Mitglied im Jugendhilfeausschuss, Inklusionslotsin im Landessportbund RLP. Dazu gehört Susanne Bayer auch dem Vorstand des SV Neuhochstein an und ist Leiterin von Fußball AGs im Fußballverband Rheinland.

Susanne Bayer versteht das Ehrenamt als wichtigste Stütze der Gesellschaft
Durch ihre Aufgabenvielfalt kennt sie die Sorgen und Nöte der Vereine, Trainer und Übungsleiter. Als KEAB sieht sich Susanne Bayer als beratende und unterstützende Ansprechpartnerin für die Geschäftsführung, den Vorstand und die Kollegen und bietet, da sie von der Basis kommt, gezielte Hilfestellungen und Anregungen an, da oft Ansprechpartner für diese Belange in den Vereinen fehlen.



Susann Bayer wohnt in Höhn. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Da muss schon organisiert werden, um alles ‚unter einen Hut zu kriegen‘. Der Vorstand des Fußballkreises Westerwald/Sieg freut sich auf die Zusammenarbeit. Susanne Bayer ist erreichbar unter 0151 58743314E-Mail: susanneehl@yahoo.de
Willi Simon


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Susanne Bayer neue DFB-Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Corona im Westerwaldkreis: Zweiter Tag in Folge keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 15. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 110 aktiv Infizierte.


Corona im Westerwaldkreis: Am Montag keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 14. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 122 aktiv Infizierte.


Ökosystem maßgeblich gestört - Schwarzgrünes Wasser in der Nister

VIDEO | Weite Strecken der Nister sind dort, wo die Kinder früher noch zum Baden und Planschen hinein gesprungen sind, nur noch tote Brühe. Die Selbstreinigung funktioniert nicht mehr ohne das komplexe Ökosystem unter Wasser. Die "ARGE" Nister setzt Hoffnungen in eine erste gezüchtete Muschelkolonie.


Rad- und Wanderweg im Gelbachtal gesperrt ab 21. Juni

Am Montag, dem 21. Juni 2021, wird der kombinierte Rad- und Wanderweg im Gelbachtal für zwei Wochen gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Ahrbachbrücke bei Montabaur-Wirzenborn und der Einmündung zum Eisenbachtal unterhalb von Montabaur-Reckenthal.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Simone Busch startet durch – Erster Saisonsieg für die Rennfahrerin

Hardert. An die Goodyear-Teststrecke in Colmar-Berg in Luxemburg hat Simone Busch beste Erinnerungen. „Die sehr anspruchsvolle ...

Judo Sportfreunde Montabaur Aktiv trainieren wieder

Montabaur. Montags trainieren von 18 Uhr bis 19.30 Uhr Kinder und Erwachsene und von 19.45 Uhr bis 22 Uhr Erwachsene, mittwochs ...

Macht mit beim Gehlerter Bewegungspfad

Gehlert. Das „Jugendtreff“-Team als Kooperation des SV Gehlert mit der Gemeinde Gehlert hat den neuen Bewegungs-Parcours ...

Enrico Förderer aus Leuterod zeigte sein Potential im Kart

Leuterod. Vier Wochen nach dem Saisonstart der höchsten deutschen Kartserie in Kerpen ging es nun mit den Wertungsläufen ...

Bewegungstage der Landesinitiative „Land in Bewegung“

Höhr-Grenzhausen. Deshalb hat die Landesinitiative „Rheinland-Pfalz - Land in Bewegung" wieder mehrere interessante Bewegungsangebote ...

Volleyball: DVV-Pokalrunden ausgelost - VC Neuwied ist dabei

Neuwied. Es messen sich der VC Wiesbaden mit dem Titelverteidiger SSC Palmberg Schwerin, die Roten Raben Vilsbiburg treten ...

Weitere Artikel


Winter ade - Erste Kraniche kommen zurück

Region. Mit ihren charakteristischen Trompetenrufen verkünden die ersten Kraniche ihre Rückkehr. „Die Struktur- und Genehmigungsdirektion ...

Wenn Glaube unter die Haut geht: Tattoos und Christentum

Westerburg. Der Männertreffpunkt des Evangelischen Dekanats Westerwald wollte dem Zusammenhang zwischen Tätowierungen und ...

Jeder Monat zählt! Bausteine für die Rente

Hachenburg. Welche Zeiten sind für die Rente wichtig? Wie kann man diese nachweisen? Was beinhalten Renteninformation und ...

Schulseelsorgetag in Marienstatt: Krisenpläne und „Wegweiser Hilfe“

Marienstatt. Wenn der Tod in die Schule kommt, entsteht eine schulische Krisensituation. Die Marienstatter Schulseelsorger ...

Stadtbücherei Hachenburg: Ausstellung von Karolina Steck verlängert

Hachenburg. Die Ausstellung steht unter dem Titel „Besondere Blüten“. Bleistiftzeichnungen von Karolina Steck.

Karolina ...

Tanz- und Theater-Ferienspaß in Hachenburg

Hachenburg. In diesen Ferientagen startet das Projekt mit den ersten Proben angeleitet von Theaterpädagogin Monika Timme-Hafner ...

Werbung