Werbung

Nachricht vom 03.02.2020    

Mechatroniker für Kältetechnik erhielten Gesellenbrief

Im Restaurant „Deichblick“ in Neuwied überreichte der Vorsitzende des Prüfungsausschusses der Innung für Kälte- und Klimatechnik Rheinland-Pfalz, Martin Melzer aus Bornich, jetzt 15 ehemaligen Auszubildenden das Zeugnis ihrer Berufsreife, also den Gesellenbrief.

Vor dem Wahrzeichen der Deichstadt, dem Pegelturn, präsentieren 15 Junghandwerker der Klima- und Kältetechnik ihren Gesellenbrief im Beisein des Prüfungsausschusses und der Berufsschullehrer. Foto: Hans Hartenfels

Neuwied. Sie sind jetzt Mechatroniker für Kältetechnik und als solche gefragt, stellen sie doch die Komponenten für Kälte- und Klimaanlagen zusammen, bauen die in der Werkstatt montierten Anlagenteile ein, ummanteln sie mit dämmenden Materialien und programmieren die Steuerungs- und Regeleinrichtungen. Ein vielseitiger Beruf, der eine Lehrzeit von 3,5 Jahre erfordert und über die Meisterprüfung auch zum Studium berechtigt, so Melzer. Erst einmal aber feierte man die erfolgreich bestandene Prüfung, wofür den Ausbildern und den Lehrern der Berufsschule gedankt wurde.

Die Prüfung bestanden (in Klammern der Ausbildungsbetrieb):
Martin Braun, Grafschaft (Berndt-Kältetechnik, Grafschaft), Luca Dötsch, Mülheim-Kärlich (Börsch-Kältetechnik, Andernach), Sebastian Gerlach, Härtlingen (Jächel-Klimatechnik, Ruppach-Goldhausen), Lukas Groß, Dahlheim (Melzer-Kälte-Klima-Lüftung, Bornich), Michael Heinig, Andernach (Kälteprofis, Ochtendung), Alexander Kammler, Vallendar (Georg Breidert, Koblenz), Florian Müller, Wied (Beichler-Kälte- & Klimatechnik, Steinebach), Richard Musick, Saarburg (Moersch GmbH, Saarburg), Viktor Otten, Koblenz-Güls (Markus Perscheid, Dieblich), Tobias Perscheid, Dieblich (Markus Perscheid, Dieblich), Michael Scheider, Altrich (Denzer-Kälteanlagenbau, Wittlich), Christian Schorn, Bendorf (Georg Breidert, Koblenz), Fabian Stenz, Koblenz (Kälteprofis, Ochtendung), Rainer Vieth, Sankt Goarshausen (Melzer-Kälte-Klima-Lüftung, Bornich), Benjamin Wehlitz, Lahnstein (Melzer-Kälte-Klima-Lüftung, Bornich).



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Vom Leiter der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Neuwied, Fred Kutscher, gab es für den Prüfungsbesten Tobias Perscheid ein Buchgeschenk und den verdienten Beifall seiner Mitstreiter.
Hans Hartenfels


Mehr dazu:   Handwerk  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mechatroniker für Kältetechnik erhielten Gesellenbrief

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

"Hachenburger Kalter Kaffee": Vom Aprilscherz zur erfolgreichen Produktneueinführung

Hachenburg. "Mein Telefon hat nicht mehr stillgestanden", so Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel, "denn ...

Weitere Artikel


Ehepaar in Neuhäusel überfallen, gefesselt und ausgeraubt

Neuhäusel. Zunächst klingelte eine einzelne männliche Person an der Eingangstür, gab sich als Paketzusteller aus und verschaffte ...

Wie geht es mit der Fachschulklasse für Landwirte in Montabaur weiter?

Montabaur. In der Vergangenheit wurde jedoch im Zweijahresrhythmus eine dislozierte (ausgelagerte) Fachschulklasse für Landwirte ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

Bad Marienberg/Montabaur. Hier hilft die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz Betroffenen und ihren Angehörigen weiter und bietet ...

NI verleiht der VG Montabaur den "Goldenen Aktendeckel 2019“

Montabaur. Das Landestransparenzgesetz von Rheinland-Pfalz hat das Ziel, den Zugang zu amtlichen Informationen und zu Umweltinformationen ...

Pharo Martin Bolze gastierte in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Dieses Erstaunen wurde auch in der Stadthalle von Ransbach-Baumbach vermittelt. „Pharo“ bot drei Seminar-Shows ...

CDU-Fraktion besuchte heimische Unternehmen

Wallmerod. Zunächst besuchten die Kommunalpolitikerinnen und -politiker die beiden Firmen Holzbau Steinebach und Baumarkt ...

Werbung