Werbung

Nachricht vom 01.02.2020    

Mozartiana - ein Konzert für Liebhaber

Am Samstag, dem 15. Februar um 17 Uhr musizieren Mirjam und Wieland Meinhold (Duo Vimaris) geistliche Werke Mozarts in der Johanneskirche in Neunkirchen. Neben zierlichen eleganten Flöten-Sonatinen Vokales wie "Ridente la calma", "Ora pro nobis" und die berühmte, positiv in Dur leuchtende Solomotette "Exultate, jubilate" kommt auch das betörend schöne Andante F-Dur, die Introduktion und Fuge C-Dur zur Aufführung.

Duo Vimaris. Foto: Veranstalter

Neunkirchen. Das Duo Vimaris spielt seit über dreißig Jahren mit länder- beziehungsweise themenspezifischen Programmen erfolgreich in Deutschland sowie im europäischen Ausland. Das Weimarer Kulturstadtjahr 1999 bereicherten beide Musiker mit einer eigenen Konzertreihe „Weimar reist nach Europa“. CD- sowie TV-Aufnahmen sowie verschiedene Rundfunkmitschnitte runden die Tätigkeit der beiden Interpreten ab. Mirjam Meinhold singt als Mitglied des Opernensembles im Deutschen Nationaltheater Weimar, Wieland Meinhold ist Thüringischer Universitätsorganist.

Der gute Ruf der Neunkirchener Döring-Gottwald-Orgel geht über die Grenzen des Dekanats Westerwald hinaus und hat auch Dr. Meinhold erreicht, der bei einem Orgelkonzert im vergangenen Jahr bereits die Gelegenheit zum Spiel auf diesem besonderen Instrument ergriffen hat. Der Musiker hat bisher rund 4.500 Konzerte gegeben und rund 1.000 Orgelführungen absolviert. Konzerttourneen und Auftritte als Organist und Cembalist führten ihn in 41 Staaten der Erde. Der Eintritt für das Konzert in Neunkirchen ist frei. Eine Kollekte wird erbeten. (shg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mozartiana - ein Konzert für Liebhaber

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 28.02.2020

Großflächiger Stromausfall im Westerwaldkreis

Großflächiger Stromausfall im Westerwaldkreis

Am gestrigen Donnerstagabend (28. Februar) kam es gegen 22:40 Uhr zu einem weiträumigen Stromausfall im Westerwaldkreis. Betroffen waren die VGs Hachenburg, Bad Marienberg, Rennerod, Westerburg, Wallmerod. Rund 110.000 Einwohner waren ohne Strom. Bevölkerung wurde über KATWARN informiert.


Wirtschaft, Artikel vom 28.02.2020

Hintergründe zum Stromausfall im Westerwald

Hintergründe zum Stromausfall im Westerwald

Orte in den Verbandsgemeinden Hachenburg, Selters, Bad Marienberg, Rennerod, Hachenburg und Westerburg waren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 28. Februar zeitweise ohne elektrische Energie.


Kreisgesundheitsamt gibt Informationen zum Coronavirus

INFORMATION | Das SARS-CoV-2 Virus rückt immer näher. Dennoch gibt es im Westerwald bisher keine Erkrankungen oder bestätigten Verdachtsfälle von COVID-19. Das Gesundheitsamt möchten Ihnen auf diesem Wege schon mal ein paar Fragen beantworten.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Einbruchsversuch in Firmengebäude in Höhn

Einbruchsversuch in Firmengebäude in Höhn

Die unbekannten Täter, die offenbar mit Diebstahlsabsicht die Eingangstür eines Metallverarbeitungsfirmengebäudes in Höhn aufhebelten, wurden wohl bei der Tatausübung gestört und hinterließen so nur einen Schaden an der Tür. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Politik, Artikel vom 28.02.2020

Politischer Aschermittwoch der CDU in Moschheim

Politischer Aschermittwoch der CDU in Moschheim

Auf Einladung des CDU-Bezirksverbandes Koblenz-Montabaur, des CDU-Kreisverbandes sowie der CDU-Landtagsabgeordneten Jenny Groß kam Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in diesem Jahr zum Politischen Aschermittwoch in den Westerwald. Besonders erfreulich war es, dass die CDU im Kreis damit landesweit die einzige Veranstaltung mit einem Bundespolitiker organisierte. „Wir Westerwälder sind mit Moschheim heute das politische Epizentrum des Aschermittwochs“, scherzte die Landtagsabgeordnete Jenny Groß in ihrem Grußwort.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Präsentation "Ruanda entdecken" in Diakoniestation Hachenburg

Hachenburg. Seit 15 Jahren leistet der 170 Mitglieder starke Verein in Ruanda mit zahlreichen Projekten, Kooperationen und ...

Hinter den Kulissen von „Dschungelbuch – das Musical“

Ransbach-Baumbach. Bevor jedoch das Publikum in Ransbach-Baumbach dieses Live-Event geboten bekommt, ist im Heimatort Bochum ...

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Montabaur. Innerhalb kürzester Zeit wurde die Kleidung der vielen Menschen auf ihre Wasserdichtigkeit getestet. Anscheinend ...

Ausstellungseröffnung in Enspel: „Splitter auf Goldfolie“

Enspel. „Ich fokussiere mich beim Fotografieren auf die detailreiche Wiedergabe von Strukturen im Alltag und in der Umwelt. ...

Stadtführung, Vortrag und offene Türen

Montabaur. Der Rundgang beschäftigt sich mit der „Befestigung der Stadt Montabaur“. Treffpunkt für die Teilnehmer/innen ist ...

Vaterbuch zum Thema Demenz in Montabaur vorgestellt

Montabaur. In der Geschäftsstelle der Nassauischen Sparkasse in Montabaur begrüßte Finanzcenterleiter Joachim Neu die vielen ...

Weitere Artikel


Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen?

Montabaur. Und auch wenn der Energieausweis vorliegt, ist die Interpretation der Daten nicht immer leicht: Verbrauchsausweise ...

Ortsumgehung Rennerod: sinnvoll oder zerstörerisch?

Rennerod. „Die dramatischen und für jedermann offenkundigen Artenrückgänge müssten eigentlich zu der Erkenntnis führen, dass ...

Purple Schulz berührt „Nach wie vor“

Enspel. Bei seiner Tournee 2019/2020 blickt der Kölner Singer-Songwriter nun auf sein Lebenswerk und präsentiert mit „Nach ...

Bewerbungsfrist für Festumzug in Andernach endet bald

Mainz/Region. Wer noch beim Festumzug mitmachen möchte, sollte sich beeilen und bald bewerben. Noch bis zum 14. Februar ist ...

Ortsgemeinderat Oberhaid beschloss Erweiterung der Photovoltaikanlage

Oberhaid. Als ersten Tagesordnungspunkt genehmigte der Ortsgemeinderat einstimmig die Niederschriften der Sitzungen vom 22. ...

Gemeinderat Sessenbach beschloss Verkehrsanlage „Im Hofgarten“

Sessenbach. Danach beschloss der Rat den Forstwirtschaftsplan 2019 mit Gesamteinnahmen von 17.390 Euro und Gesamtausgaben ...

Werbung