Werbung

Nachricht vom 01.02.2020    

Ortsgemeinderat Oberhaid beschloss Erweiterung der Photovoltaikanlage

Am 22. Januar trat der Ortsgemeinderat Oberhaid im Dorfgemeinschaftshaus zusammen. In Abwesenheit von Ortsbürgermeister Weggel leitete der Erste Beigeordnete Horst Schenkelberg die Sitzung. Noch vor Aufnahme der regulären Tagesordnung beschloss der Ortsgemeinderat auf Grund von Dringlichkeit den Tagesordnungspunkt „Photovoltaikanlage“ als Top 7 zu ergänzen.

Oberhaid. Als ersten Tagesordnungspunkt genehmigte der Ortsgemeinderat einstimmig die Niederschriften der Sitzungen vom 22. September und 13. November 2019. Daraufhin erläuterte Nora Pietsch als Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses das Ergebnis der Belegprüfung für das Haushaltsjahr 2018. Der Ortsgemeinderat beschloss einstimmig den Jahresabschluss 2018 und erteilte entsprechende Entlastungen.

Unter Tagesordnungspunkt 3 erfolgte eine Vorberatung des Haushalts 2020. Besonderheiten gegenüber den letzten Jahren ergaben sich hauptsächlich durch Posten, die im Zusammenhang mit der Planung der Photovoltaikanlage auf dem „Hahnenplatz“ stehen.

Im Anschluss beschloss der Rat einstimmig die Steuerhebesätze für 2020 unverändert auf Vorjahresniveau zu belassen. Ebenso kam es, mit einer Ausnahme, zu keinen Änderungen bei den Vereinszuschüssen: Die „Dorfgemeinschaft Oberhaid e.V.“ erhält erstmalig einen Zuschuss von 100 Euro.



Danach folgte der aus Dringlichkeitsgründen hinzugefügte Tagesordnungspunkt 7 „Photovoltaikanlage“. Der Ortsgemeinde lag eine Anfrage der Firma Solnet vor, ob sie grundsätzlich an einer flächenmäßigen Erweiterung des Projekts interessiert sei. Dies hätte positive Auswirkungen auf die zu erwartenden Pachteinnahmen. Der Rat besprach das Ausmaß der Erweiterung und beschloss sein grundsätzliches Interesse an einer Ausweitung des Projekts. Er behielt sich allerdings vor zunächst zu prüfen welche exakten Flächen die Firma Solnet nutzen möchte.

Der Termin für die nächste Ortsgemeinderatssitzung wurde auf Dienstag, den 3. März, 20 Uhr festgesetzt. (PM)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ortsgemeinderat Oberhaid beschloss Erweiterung der Photovoltaikanlage

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU-Abgeordnete sprechen sich für Entlastung der Unternehmen aus

Ransbach-Baumbach/Westerwaldkreis. Dies liegt unter anderem auch an den innovativen Produktionsverfahren, wie beim Besuch ...

SPD-Bundestagsfraktion vor Ort in Rennerod: "Gut (aus)gerüstet?"

Rennerod. Unter dem Titel "Gut (aus)gerüstet? - Unsere Bundeswehr, das Geld und der Preis der Sicherheit in der Zeitenwende" ...

Bürgersprechstunde mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Tanja Machalet

Hachenburg. In der Bürgersprechstunde können alle Bürger ihre Anliegen im persönlichen Gespräch mit der heimischen Abgeordneten ...

SPD Bad Marienberg startet mit neuem Vorstand ins Jahr 2023

Bad Marienberg. Zum neuen Vorsitzenden wurde der Europaabgeordnete, Karsten Lucke, gewählt, der aus der Kommunalpolitik in ...

Klaus Krämer zum Ehrenvorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Hattert-Wiedbachtal ernannt

Hattert. „Adenauer hat damit etwas sehr Wichtiges zum Ausdruck gebracht. Ehrungen sind wichtig und richtig, ja sie sind gerecht. ...

Jenny Groß und Ralf Seekatz besuchen Agentur für Arbeit in Montabaur

Montabaur/Westerwaldkreis. „Durch Elmar Wagner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, und seinem Stellvertreter ...

Weitere Artikel


Bewerbungsfrist für Festumzug in Andernach endet bald

Mainz/Region. Wer noch beim Festumzug mitmachen möchte, sollte sich beeilen und bald bewerben. Noch bis zum 14. Februar ist ...

Mozartiana - ein Konzert für Liebhaber

Neunkirchen. Das Duo Vimaris spielt seit über dreißig Jahren mit länder- beziehungsweise themenspezifischen Programmen erfolgreich ...

Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen?

Montabaur. Und auch wenn der Energieausweis vorliegt, ist die Interpretation der Daten nicht immer leicht: Verbrauchsausweise ...

Gemeinderat Sessenbach beschloss Verkehrsanlage „Im Hofgarten“

Sessenbach. Danach beschloss der Rat den Forstwirtschaftsplan 2019 mit Gesamteinnahmen von 17.390 Euro und Gesamtausgaben ...

Betrunkener PKW-Fahrer beging mehrere Delikte - Führerschein weg

Untershausen. Am 1. Februar um kurz nach Mitternacht befuhr ein 54-jähriger Mann aus der VG Montabaur die L 326 aus Richtung ...

Großer Tag für fast 100 „Azubis“

Ransbach-Baumbach. Vor zwei oder drei Jahrzehnten wäre es kaum vorstellbar gewesen, dass Frauen an des deutschen Mannes liebstem ...

Werbung