Werbung

Nachricht vom 31.01.2020    

Irish Folk im Gewölbekeller

Nach dem fulminanten Beethoven-Abend am letzten „krummen Dienstag“ folgt am 11. Februar wieder Rustikales auf Gitarre und Akkordeon. Das Duo „McMurphysMates“ bestehend aus Guy Dawson: Gesang, Gitarre, und Ray Milker: Akkordeon, Stompbox, Melodica, unterhält zum zweiten Mal im Gewölbe.

McMurohysMates. Foto: McMurohysMates

Montabaur. Die beiden Profimusiker betreiben ihr Geschäft seit über 30 Jahren und verstehen es, ihr Publikum mit irischer Folk-Musik und witzigen Einlagen zu unterhalten. Der gebürtige Liverpooler Guy Dawson lebt in Nassau, sein Kompagnon in Koblenz. Gruppen wie The Pogues, Flogging Molly,The Dubliners, Christy Moore, Sinead Oconnor, Luke Kelly, haben ihren Musikstil beeinflusst.

Das Team von Kultur im Keller freut sich wieder auf zahlreiche Besucher. Beginn ist 19:30 Uhr im Historica-Gewölbe, Karten bekommt man an allen Vorverkaufsstellen in der Region oder direkt über Ticket Regional, www.ticket-regional.de/kik und natürlich an der Abendkasse zum Preis von 12 Euro. Die Parkmöglichkeiten im Umfeld stehen allen Besuchern ab 17 Uhr kostenfrei zur Verfügung.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Irish Folk im Gewölbekeller

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wied: Schusswaffe bei alkoholisiertem Fahrer sichergstellt

Bei einer Verkehrskontrolle wurde in Wied ein 55-Jähriger Autofahrer gestoppt, der unter Einfluss von Alkohol stand. Auf der Rückbank seines Dacia lag eine zugriffsbereite Langwaffe. Auch Munition hatte der Mann dabei. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.


Schwerer Diebstahl in Müschenbach: Zeugen gesucht

Ein großes schweres Arbeitsgerät wurde in Müschenbach aus einer Lagerhalle gestohlen. Die Tatzeit konnte auf nur eine halbe Stunde eingegrenzt werden. Die Täter sind vermutlich gut vorbereitet gewesen und hatten ein entsprechend großes Fahrzeug dabei. Die Polizei bittet darum, verdächtige Beobachtungen zu melden.


Unter Alkoholeinwirkung durch den Straßengraben gefahren

Da hat sich ein 27-Jähriger keinen Gefallen getan, als er unter Alkoholeinfluss von der Straße abkam und auf einer Länge von rund 100 Metern durch den Straßengraben fuhr. Außer erheblichem Sachschaden an seinem Fahrzeug ist jetzt auch der Führerschein weg.


LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf der Autobahn

Unter dem Einfluss von Alkohol fuhr ein Lkw-Fahrer auf der A 48 rechts gegen die Leitplanke und setzte seine Fahrt in Schlangenlinien fort. Eine Zeugin verständigte die Polizei.


Seelsorgerin Anne Nink in den Ruhestand verabschiedet

Die Pfarrei Sankt Peter Montabaur und Stelzenbachgemeinden verabschiedete Seelsorgerin und Gemeindereferentin Anne Nink mit einem Gotesdienst in den Ruhestand. Ihre Tätigkeit wurde in in emotional bewegenden Lobreden von vielen Seiten gewürdigt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Gala-Mitsummkonzert der „Tenöre4you“ in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Toni Di Napoli & Pietro Pato, einem großen Publikum bereits aus Fernsehauftritten in der ARD, RBB, WDR bekannt, ...

Interkulturelle Woche beginnt mit Gottesdienst, Lesungen und Musik

Montabaur. Im Forum St. Peter (Auf dem Kalk 9) erleben die Besucher ab 15:30 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst, außerdem ...

New Yorker Starorganist konzertiert in Gackenbach

Gackenbach. Nach lähmendem Corona-Lockdown erwachen auch die Gackenbacher Orgelkonzerte allmählich zu neuem Leben. Beim zweiten ...

Wiedereröffnung: Capitol Montabaur startet am 1. Oktober mit James Bond

Montabaur. Die Besucher können also demnächst ihre Wunschplätze für Vorstellungen ab dem 1. Oktober digital aussuchen und ...

Dankkonzert der Evangelischen Kantorei Ransbach-Baumbach - Hilgert

Ransbach-Baumbach. Mit einem großen Dankkonzert starteten die Evangelische Kantorei Ransbach-Baumbach – Hilgert, die Cappella ...

Heimische Kultur will bald auf Bühnen wieder Vollgas geben

Montabaur. Es ist in der Pandemie wieder etwas Licht am Ende des Tunnels und der Mut ist mit den tüchtigen Kulturschaffenden ...

Weitere Artikel


Es liegt Curry-Duft in der Neuwieder Luft vom 31. Januar bis 2. Februar

Neuwied. Paare teilen sich immer gern eine Portion, um viele Würste vergleichen zu können Der Trend, möglichst viele unterschiedliche ...

Innung Heizung-Sanitär-Klima Rhein-Westerwald feierte Lossprechung

Weyerbusch/Region. Lichtenthäler ging in seiner Eröffnung darauf ein, dass sich das Handwerk und hier besonders der Bereich ...

Großer Tag für fast 100 „Azubis“

Ransbach-Baumbach. Vor zwei oder drei Jahrzehnten wäre es kaum vorstellbar gewesen, dass Frauen an des deutschen Mannes liebstem ...

Auf ein Neues! – Neujahrsempfang im Herz-Jesu-Krankenhaus

Dernbach. „Woher kommt es, dass Sie das sagen?" Mit diesem einfachen Satz können Ärzte die Kommunikation mit ihren Patienten ...

Versuchter Einbruch in Filiale der Sparkasse Höhn

Höhn. Gestern Abend kam es gegen 23:40 Uhr zu einem versuchten Einbruch in die Filiale der Sparkasse Höhn in der Rheinstraße. ...

Personen in Siegen nicht mit Coronavirus infiziert

Siegen. Die beiden Coronavirus-Verdachtsfälle in Siegen haben sich nicht bestätigt, wie der Kreis Siegen-Wittgenstein in ...

Werbung