Werbung

Nachricht vom 30.01.2020    

TASKPHONE® – einfach zu bedienen, schwer zu zerstören

Samsung, Huawei, Apple - diese Weltkonzerne dominieren den hart umkämpften Smartphone-Markt. Doch es geht auch anders. Mitten in der Region, genauer gesagt in Koblenz, gibt es ein junges Start-Up, das den Mut bewiesen hat, ein eigenes Outdoor-Smartphone zu designen und auf den Markt zu bringen. Das TASKPHONE® T20 steht nicht in der direkten Konkurrenz zu iPhone und Co. – denn das robuste Handy wurde extra für den Outdoor-Bereich entwickelt.

Das Handy macht alles mit. Fotos: Hersteller

Koblenz. Ob Maler, Dachdecker, Maurer, Schreiner oder Mechaniker: Das TASKPHONE® ist der optimale Begleiter für jeden, der nicht nur am Schreibtisch arbeitet, sondern viel unterwegs ist.

TASKPHONE® auf der Arbeit
Auf der Baustelle mal eben den Chef kontaktieren, aktuelle Aufträge abrufen und mit Fotos dokumentieren – das Smartphone als Allrounder ist heutzutage ein fester Bestandteil des Arbeitslebens. Verschiedene mobile Anwendungen machen es zum perfekten digitalen Begleiter. Gerade im Outdoor-Bereich ist es wichtig, dass Handys den Belastungen des täglichen Einsatzes standhalten. Nur so ist der smarte Partner ein verlässliches Werkzeug.

Das TASKPHONE® ist designed für den Arbeitsalltag
Staub- und wasserdicht: Egal ob es in der Pfütze, dem Betonstaub oder dem Wassereimer landet – das TASKPHONE® bleibt voll funktionsfähig.

Robust: Dank Gorilla Glas 5 und einem Metallrahmen ist das TASKPHONE® äußerst stabil.

Fortschrittlich:
Mit Android 9, Face-Unlock, NFC und Schnellladung ist das TASKPHONE® auf dem neusten Stand der Technik.

Handlich: Das TASKPHONE® liegt gut in der Hand und ist besonders griffig – trotzdem ist es erstaunlich elegant designed und kein Schwergewicht.

Die Gründe für ein defektes Smartphone sind oft die gleichen: Displaybruch, defekte Schalter und Tasten oder ein Wasserschaden. Das TASKPHONE® wurde so konzipiert, dass es den Tücken der Arbeitswelt standhält. Es entspricht der Schutzklasse IP68 und ist damit nicht nur stoßfest, sondern auch wasser- und staubdicht.



TASKPHONE® auf Freizeit-Abenteuer
Dank seinem handlichen aber äußerst robusten Design eignet sich das TASKPHONE® nicht nur für den Arbeitsalltag, sondern ist auch der optimale Begleiter für jeden Freizeit-Abenteurer. Ob mit dem E-Bike unterwegs, beim Kanufahren, Wandern oder Mountainbiking – mit dem TASKPHONE® T20 sind Sie bei Wind und Wetter auf der sicheren Seite.

Neuheit von deutschem Hersteller
Die TASKPHONE GmbH aus Koblenz geht mit Ihrer Marke TASKPHONE® neue Wege. Das Unternehmen ist eine Tochterfirma der PTC Telematik GmbH. Diese entwickelt seit über 15 Jahren satellitengestützte Telematik-Lösungen rund um den Fuhrpark. Nach dem Motto „Apps first“ wurden Apps in den Mittelpunkt gerückt, denn mobile Anwendungen gehören in vielen Branchen bereits zum Alltag. Dadurch wird das Smartphone immer mehr zum Werkzeug. Als solches muss es alltagstauglich sein, also handlich, robust und zuverlässig. So entschloss sich die PTC Telematik GmbH, beides anzubieten: Die hauseigene Software und die passende Hardware. Damit war das TASKPHONE® geboren. Mit dem robusten Outdoor-Smartphone möchte die TASKPHONE GmbH auf dem Markt der Firmenhandys eine wichtige Rolle spielen. Der Fokus liegt neben dem robusten Design auch darauf, dass das Handy bei täglichen Aufgaben, also TASKS, helfen soll. Um diese Idee zu verdeutlichen wurde aus dem Smartphone das TASKPHONE®.

Sie brauchen einen perfekten Begleiter für den Arbeitsalltag? Dann geht’s entweder zu Amazon oder hier entlang.



Das Handy im Härtetest



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wied: Schusswaffe bei alkoholisiertem Fahrer sichergstellt

Bei einer Verkehrskontrolle wurde in Wied ein 55-Jähriger Autofahrer gestoppt, der unter Einfluss von Alkohol stand. Auf der Rückbank seines Dacia lag eine zugriffsbereite Langwaffe. Auch Munition hatte der Mann dabei. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.


Unter Alkoholeinwirkung durch den Straßengraben gefahren

Da hat sich ein 27-Jähriger keinen Gefallen getan, als er unter Alkoholeinfluss von der Straße abkam und auf einer Länge von rund 100 Metern durch den Straßengraben fuhr. Außer erheblichem Sachschaden an seinem Fahrzeug ist jetzt auch der Führerschein weg.


Schwerer Diebstahl in Müschenbach: Zeugen gesucht

Ein großes schweres Arbeitsgerät wurde in Müschenbach aus einer Lagerhalle gestohlen. Die Tatzeit konnte auf nur eine halbe Stunde eingegrenzt werden. Die Täter sind vermutlich gut vorbereitet gewesen und hatten ein entsprechend großes Fahrzeug dabei. Die Polizei bittet darum, verdächtige Beobachtungen zu melden.


LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf der Autobahn

Unter dem Einfluss von Alkohol fuhr ein Lkw-Fahrer auf der A 48 rechts gegen die Leitplanke und setzte seine Fahrt in Schlangenlinien fort. Eine Zeugin verständigte die Polizei.


Seelsorgerin Anne Nink in den Ruhestand verabschiedet

Die Pfarrei Sankt Peter Montabaur und Stelzenbachgemeinden verabschiedete Seelsorgerin und Gemeindereferentin Anne Nink mit einem Gotesdienst in den Ruhestand. Ihre Tätigkeit wurde in in emotional bewegenden Lobreden von vielen Seiten gewürdigt.




Aktuelle Artikel aus der Anzeige


Zum 6. Mal härtestes internationales Bier-Qualitätssiegel für die Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Jubelstimmung in Hachenburg: Zum sechsten Mal in Folge wurde die Westerwald-Brauerei mit dem härtesten internationalen ...

Westerwald Brauerei läutet die Festbier-Zeit ein

Hachenburg. Das saisonale Hachenburger Festbier ist ab sofort wieder im gut geführten Getränkehandel in Flasche, Partyfass ...

„Steig Alm“ in Bad Marienberg, das kleine Stück Alpen im Westerwald

Bad Marienberg. Gut erreichbar zwischen den Metropolen Frankfurt und Köln, bietet das Hotel alles, was man von einem inhabergeführten ...

35 neue Elektro-Corsa für das „Team Conze“ in Roth

Roth. „Join Team Conze“ heißt so viel wie: „Tritt dem Team Conze bei“. Die insgesamt 35 seit Ende April mit der Aktion „Team ...

Ab sofort: Terminvergabe bei Tierarztpraxis Schmitz in Daaden

Daaden. Am Montag, den 7. Juni, wird die Ärztepassage in der Daadener Innenstadt (Mittelstraße 19-23) um eine ganz besondere ...

„Westwood Dynamite“: Wahl-Niedersachse bleibt dem Westerwald treu mit eigenem Modelabel

Region/Hannover. Wenn man in Hachenburg geboren wurde, dann in Borod aufgewachsen ist, wie Florian Müller, dann kann man ...

Weitere Artikel


Saisoneffekt zum Jahresauftakt: Arbeitslosenzahl steigt an

Montabaur. Im Januar ist die Zahl der Arbeitslosen deutlich gestiegen. Derzeit sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur, ...

Geplante Bauernmilliarde - Westerwälder Landwirte entsetzt

Westerwald. Vor dem Hintergrund heftiger Bauernproteste plant die große Koalition Milliardenhilfen für Landwirte. Um die ...

Betrunken ohne Führerschein und Zulassung unterwegs

Montabaur. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnte bei dem 34-jährigen Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 2,29 ...

Girls' and Boys' Day bei der CDU Rheinland-Pfalz

Mainz/Kreisgebiet. Der Tag startet in der Helmut Kohl-Landesgeschäftsstelle mit einer Diskussion mit dem Spitzenkandidaten ...

Westerburg - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Westerburg. Beide Autos kollidierten im Einmündungsbereich und schleuderten umher. Die jeweiligen Insassen wurden verletzt ...

Interview mit Reiner Meutsch (Teil 3): „Ich bin Westerwälder, hier sterbe ich“

"Fly & Help" ist eine einzige Erfolgsgeschichte: Hat es überhaupt einmal Rückschläge, vielleicht sogar persönlicher Natur, ...

Werbung