Werbung

Nachricht vom 29.01.2020    

Kleines Dorf – große Feier: 750 Jahre Gemeinde Mudenbach

Erstmals erwähnt wurde Mudenbach im Jahre 1270. Daher feiert die Gemeinde in diesem Jahr ihr 750-jähriges Bestehen mit einem großen Festwochenende vom 26. bis 29. Juni. Die Feierlichkeiten im Festzelt auf dem Festplatz, Hachenburger Straße, beginnen am Freitagabend mit der Partyband „Kontrollverlust“.

Die Räuber. Foto: Bettina Koch

Mudenbach. Am Samstagabend findet im Anschluss an den Zeltgottesdienst (18 Uhr) ein feierlicher Festkommers unter Mitwirkung der Burgkapelle Hartenfels statt. Nach dem großen Zapfenstreich der freiwilligen Feuerwehr Mudenbach und musikalischer Unterhaltung der Burgkapelle sorgt DJ Steffen 2000 für Stimmung bis zum frühen Morgen.

Am Sonntag steht ab 11 Uhr ein abwechslungsreiches, buntes Markttreiben für die ganze Familie im Mittelpunkt. Viele kulinarische und handwerkliche Stände sind bereits angemeldet. Wenn sich noch jemand mit etwas Besonderem an dem Markt oder auf der Open-Air-Bühne beteiligen möchte, kann er/sie sich gerne bei dem Veranstalter melden. Neben dem Open-Air-Bühnenprogramm gibt es auch Mitmachaktionen für Kinder. Das Dorfcafé und interessante Ausstellungen im Dorfgemeinschaftshaus sorgen für weitere Unterhaltung.

Es gibt am Sonntag die besondere Gelegenheit, den schönen Westerwald rund um Mudenbach von oben zu betrachten. Auf dem Außengelände in Mudenbach finden Hubschrauber-Rundflüge für die Reiner Meutsch Stiftung „FLY & HELP“ statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.hubschraubertag.de.



Den Kölschen Abend am Sonntag eröffnen die HaKiJus aus Hachenburg um 19 Uhr, bevor dann die Kölner Kultband „Räuber“ die Bühne rocken wird. Einlass ist ab 18 Uhr. Tickets zum Preis von 21,95 Euro sind online unter www.ticket-regional.de/mudenbach erhältlich. Karten auch bei der Hähnelschen Buchhandlung in Hachenburg und bei der Bäckerei Müller in Mudenbach. Die Mudenbacher Bäckerei Müller feiert übrigens in diesem Jahr auch Jubiläum. Sie wird 70 Jahre alt und bietet ihr beliebtes Schwarzbrot als Jubiläumsbrot an.

Die Gemeinde Mudenbach lädt bereits heute herzlich zu den Feierlichkeiten ein und freut sich auf viele Besucher.

Weitere Informationen: mail@750JahreMudenbach.de und www.mudenbach.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Kleines Dorf – große Feier: 750 Jahre Gemeinde Mudenbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


LiChörchen gibt Chorkonzert in der Stiftskirche Gemünden

Gemünden. Das LiChörchen besteht aus sechs Sängerinnen, vier Sängern und einem Pianisten aus dem oberen Westerwald und wurde ...

Johnny Cash Revival gastiert in der Stadthalle Montabaur

Montabaur. Die mit viel Liebe zum Detail konzipierte "The Cashbags Live in Germany" Show am Freitag, 31. März, 20 Uhr, in ...

TENÖRE4YOU Tour 2023: Mitsingkonzert in Rennerod

Rennerod. Sie laden alle Besucher, die Freude am Singen haben, zu einem Konzert mit Liedern, die jeder kennt, ein. Gleichzeitig ...

Sängervereinigung Frohsinn in Wirges lädt zum Neujahrskonzert ein

Wirges. Am Samstag, 21. Januar, lädt der Männergesangverein, der vor drei Jahren auf sein 150-jähriges Bestehen zurückblickte, ...

Ausstellung "WeibsBilder" in Selters - Vernissage mit Gitarrenduo G2

Selters. Sandra Chmieleck, Marietta Hering, Gudrun Hummerich, Annegret Schüppel und Sigrid Wilbois zeigen ihre Werke unter ...

Ausstellung im Keramikmuseum Westerwald: "Draußen" - Straßenszenen in Steinzeug

Höhr-Grenzhausen. Die Ausstellung in Höhr-Grenzhausen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Forums Gestaltung e. V. / Wewerka ...

Weitere Artikel


Spiegelunfall zwischen Lastkraftwagen – Zeugen gesucht

Norken. Am 28. Januar kam es um 8:10 Uhr auf der L287 zwischen Kirburg und Norken zu einem Spiegelunfall zweier LKWs. Der ...

Es geht alles vorüber, es geht alles vorbei…

Siershahn. Das Hörbuch mit Begleitheft kann durch eine Spende von 10 Euro zugunsten der „Initiative gegen Gewalt und sexuellen ...

Vogelsanghalle in Heiligenroth wird umfassend saniert

Heiligenroth. Knapp zwei Jahre wird die kleinteilige Baumaßnahme dauern, geschätzte 4,6 Millionen Euro wird die Ortsgemeinde ...

Rheinland-pfälzische Wirtschaft begrüßt Übergangsphase beim Brexit

Koblenz. „Die Unternehmen im Land, die Geschäftsbeziehungen nach Großbritannien unterhalten, sind erleichtert, dass es diese ...

Girls´and Boys´ Day 2020

Region/Mainz. Der Tag startet in der Helmut Kohl-Landesgeschäftsstelle mit einer Diskussion mit dem Spitzenkandidaten der ...

Auswärts in Hamm und Herford: Rockets vor schweren Aufgaben

Diez-Limburg. „Das erste Wochenende in de Pre-Playoffs hat uns gezeigt, was wir alle erwartet hatten: Die Hauptrunde ist ...

Werbung