Werbung

Nachricht vom 29.01.2020    

Girls´and Boys´ Day 2020

Auch dieses Jahr laden die CDU Rheinland-Pfalz und die Landtagsfraktion interessierte Mädchen und Jungen aus dem Westerwaldkreis nach Mainz ein, um im Rahmen des bundesweiten „Girls‘ and Boys‘ Day“ am Donnerstag, den 26. März, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Landtag Mainz. Symbolfoto WW-Kurier

Region/Mainz. Der Tag startet in der Helmut Kohl-Landesgeschäftsstelle mit einer Diskussion mit dem Spitzenkandidaten der CDU für die Landtagswahl 2021, Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf MdL, und dem Generalsekretär der CDU, Gerd Schreiner MdL, zu jugend- und landespolitischen Themen. Die Social Media-Experten der Partei stellen ihre Arbeit vor und zeigen, worauf es bei Instagram und Co. ankommt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen steht eine Exkursion ins Mainzer Gutenberg-Museum inklusive künstlerischer Betätigung in der Druckwerkstatt an.

„Seit vielen Jahren bietet der Girls‘ and Boys‘ Day bei der CDU Rheinland-Pfalz Schülerinnen und Schülern der fünften bis zehnten Klasse die Möglichkeit, in den politischen Betrieb reinzuschnuppern. Wir richten uns dabei sowohl an junge Mädchen als auch an Jungs, denn Politik geht alle an, die Mischung macht’s. Wir freuen uns auf einen spannenden Tag gemeinsam mit den Jugendlichen in der Landeshauptstadt“, so die Westerwälder Abgeordnete Jenny Groß.

Alle interessierten Mädchen und Jungen der fünften bis zehnten Jahrgangsstufe aus dem Westerwaldkreis werden gebeten, sich telefonisch unter 06131 284718 oder per Mail bei dorothee.werner@rlp.cdu.de anzumelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 beschränkt, maßgebend ist der Eingang der Anmeldungen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Girls´and Boys´ Day 2020

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Nach Flurschaden und Sachschaden weggefahren - Zeugen gesucht

Ein grauer VW-Bus, der am Sonntag in der morastigen Wiese hinter dem Vereinsheim der Stadtkapelle Rennerod stecken geblieben war, wurde mittels eines aus dem Boden gerissenen Wegweiser-Schild für Wanderer befreit. Dabei entstand zusätzlich Flurschaden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Betrunkener Autofahrer und Handtaschenraub aus Auto

Ein junger Fahrer, der nach einer Karnevalsparty betrunken Auto gefahren ist, wurde von der Polizei kontrolliert und musste seinen Führerschein abgeben. Im Zusammenhang mit derselben Karnevalsveranstaltung in Holler steht der Raub einer Damenhandtasche aus dem Innenraum eines Kleinwagens. Die Fensterscheibe der Beifahrertür wurde eingeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Vereine, Artikel vom 16.02.2020

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Über 100 aktive Kinder, 22 Betreuerinnen und Betreuer, 15 Techniker, viele ehrenamtliche Helfer und ein restlos ausverkauftes Haus. Nackte Daten, die eher ein urbanes Großereignis in einer Eventhalle suggerieren. Die Rede ist aber von der Kinderkappensitzung des Hundsänger Carnevalvereins (HCV), die in ihrer Art und in ihrem Zuschauerzuspruch seit Jahren eine Ausnahmestellung in der Fastnachtslandschaft der hiesigen Region darstellt. Aber nicht die blanken Fakten waren es, die über 400 Gäste in der Hundsangener Olmerschhalle begeisterten, sondern das hervorragende Programm, das von dem Karnevalsnachwuchs fantastisch dargeboten wurde.


D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Jubel bei den ‚Jungen Wölfen‘ auch über einen zweiten Platz. Bei den Futsal-Hallenmeisterschaften des Fußballverbandes Rheinland am 15. Februar in Montabaur belegte die D-Jugend der JSG Wolfstein Norken überraschend, aber nicht unverdient den zweiten Platz hinter Eintracht Trier.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Hachenburg. Mit 12.324 Frauen sind die Damen im Bereich der VG den 12.185 Herren zahlenmäßig leicht überlegen. 10.078 Bürger ...

CDU Ortsverband Wirges lädt zum Musikalischen Frühschoppen ein

Wirges. „The Limpets“ sind bereits über den Westerwald hinaus bekannt und sorgen mit einer Mischung aus Rock, Pop und Folk ...

86,7 Millionen Förderung wurden im Westerwaldkreis 2019 abgerufen

Hachenburg. Dabei läuft das im September 2018 eingeführte Baukindergeld besonders gut und verzeichnete eine hohe Nachfrage. ...

Wissing will Moped-Führerschein mit 15 einführen

Region. Auf dem Land sind die Menschen stärker als in der Stadt auf individuelle Mobilität angewiesen. Entfernungen sind ...

Ehrenamtliches Engagement wird in der SGD Nord gewürdigt

Leubsdorf/ Obererbach. Waltraud Schmaus setzt sich auf vielfältige Art ehrenamtlich ein. Sie engagierte sich seit über 35 ...

Elgendorfer Straße in Montabaur kurzzeitig gesperrt wegen Baumfällarbeiten

Montabaur. Die Sperrung am Samstag betrifft nur die Elgendorfer Straße im genannten Abschnitt. Die Kreuzung kann auf der ...

Weitere Artikel


Rheinland-pfälzische Wirtschaft begrüßt Übergangsphase beim Brexit

Koblenz. „Die Unternehmen im Land, die Geschäftsbeziehungen nach Großbritannien unterhalten, sind erleichtert, dass es diese ...

Kleines Dorf – große Feier: 750 Jahre Gemeinde Mudenbach

Mudenbach. Am Samstagabend findet im Anschluss an den Zeltgottesdienst (18 Uhr) ein feierlicher Festkommers unter Mitwirkung ...

Spiegelunfall zwischen Lastkraftwagen – Zeugen gesucht

Norken. Am 28. Januar kam es um 8:10 Uhr auf der L287 zwischen Kirburg und Norken zu einem Spiegelunfall zweier LKWs. Der ...

Auswärts in Hamm und Herford: Rockets vor schweren Aufgaben

Diez-Limburg. „Das erste Wochenende in de Pre-Playoffs hat uns gezeigt, was wir alle erwartet hatten: Die Hauptrunde ist ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf A 48

Koblenz. In Folge des Zusammenstoßes konnte die Fahrertür nicht mehr geöffnet werden, sodass es der Fahrerin nicht möglich ...

Jahresprogramm der Kreisjugendpflege erschienen

Montabaur. Vom Kniggekurs für Kinder und Jugendliche über Tagestouren in Museen oder den Zoo, verschiedene Workshops wie ...

Werbung