Werbung

Nachricht vom 29.01.2020    

Auswärts in Hamm und Herford: Rockets vor schweren Aufgaben

Für die EG Diez-Limburg geht es weiter Schlag auf Schlag: Das knallharte Auftaktprogramm in die Pre-Playoffs findet an diesem Wochenende ausschließlich auf fremdem Eis statt – und sorgt zudem für ein Wiedersehen mit den zwei größten Konkurrenten aus der Hauptrunde: Am Freitag spielen die Rockets bei den Ice Dragons Herford (20.30 Uhr), am Sonntag bei den Eisbären Hamm (18.30 Uhr). Zwei Spiele mit richtungsweisendem Charakter.

Konstantin Firsanov und Dominik Luft gegen Herford. Foto: fischkoppMedien

Diez-Limburg. „Das erste Wochenende in de Pre-Playoffs hat uns gezeigt, was wir alle erwartet hatten: Die Hauptrunde ist Geschichte. Die Saison beginnt bei null. Und jedes Spiel wird ein harter Kampf werden“, sagt EGDL-Trainer Frank Petrozza. Zwar waren die Rockets mit einem souveränen 10:1 gegen Ratingen in die Runde gestartet, die Ice Aliens waren jedoch personell arg gebeutelt. Sonntagabend verloren die Mannen von der Lahn dann in Neuwied mit 5:6. Die Partie wurde unter der Woche wie erwartet am grünen Tisch mit 5:0 für Neuwied gewertet worden, weil bei der EGDL ein Spieler zum Einsatz kam, der zwar auf der offiziellen Mannschaftsmeldung stand, nicht aber auf dem Spielberichtsbogen.

„Wir lassen uns nicht davon blenden, dass wir in der Hauptrunde die Liga dominiert haben. Es gibt keinen Grund, sich auf irgendetwas auszuruhen und zu glauben, es geht nun genau so weiter“, sagt Petrozza. „Ich habe immer gesagt: Wir müssen von Spiel zu Spiel schauen. Und das werden wir auch weiterhin tun. Es ist einfach für die anderen zu sagen, Diez sei der klare Favorit nach dieser Hauptrunde. Wir alle wissen: Die anderen Mannschaften haben auch richtig gute Kader beisammen. Jedes Spiel wird ein harter Kampf. Aber genau so soll Eishockey auch sein. Es geht nicht ohne Kampf und Leidenschaft.“

Davon erwartet der Trainer schon am Freitagabend in Herford eine Menge. Die Ice Aliens sind perfekt mit zwei Siegen gegen Neuwied und Ratingen in die Runde gestartet und strotzen vor Selbstbewusstsein. „Wir müssen clever spielen und smart sein auf dem Eis“, fordert der Trainer. „Vor allem müssen wir von der Strafbank wegbleiben, denn das kostet einfach zu viel Kraft. Das gilt für alle Spiele, die jetzt kommen, besonders aber für die schweren Aufgaben in Herford und Hamm.“ Auch die Eisbären sind mit zwei Siegen gegen Dinslaken perfekt in die Pre-Playoffs gestartet. Hamm und Herford werden im Rennen um die besten Play-off-Plätze vermutlich die stärksten Gegner sein neben Neuwied. Umso wichtiger wäre es, am Wochenende bei beiden Teams zu punkten.

Der Ausblick / Pre-Playoffs
Freitag, 20.30 Uhr: Herford versus EGDL
Sonntag, 18.30 Uhr: Hamm versus EGDL
(Tom Neumann, Pressesprecher EG Diez-Limburg)



Kommentare zu: Auswärts in Hamm und Herford: Rockets vor schweren Aufgaben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Hüft- und Kniearthrose: Künstlicher Gelenkersatz um jeden Preis?

INFORMATION | Künstlicher Gelenkersatz um jeden Preis? Das ist die Frage beim nächsten Forum Gesundheit. Die Frühjahrsstaffel der Veranstaltungsreihe startet am Mittwoch, 4. März, um 18 Uhr in der Limburger Adolf-Reichwein-Schule. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Dr. Günter Rosbach, wird sich mit Prävention und Behandlungsmöglichkeiten beschäftigen.


Region, Artikel vom 18.02.2020

B 413: Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

B 413: Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

AKTUALISIERT: Die Polizei Hachenburg informiert aktuell von einem schweren Verkehrsunfall auf der B 413. Hierbei ist ein Fußgänger ums Leben gekommen. Weitere Einzelheiten gab die Polizei Hachenburg nun in einer weiteren Pressemitteilung bekannt.


Region, Artikel vom 18.02.2020

Vorfahrt missachtet - drei Verletzte

Vorfahrt missachtet - drei Verletzte

Am Dienstag, dem 18. Februar befuhr ein 76-jähriger PKW-Fahrer um 9:35 Uhr die B414, aus Richtung Hof kommend, in Fahrtrichtung Kirburg. Beim Abbiegen übersah er ein entgegenkommendes Fahrzeug. Es kam zum Unfall.


Mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti im Stadtgebiet Selters

Im Zeitraum vom 7. Februar, 16 Uhr bis 10. Februar, 10 Uhr, kam es zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti in Selters. Die Polizeiinspektion Montabaur fragt: Wer kann Hinweise auf den oder die Tatverdächtigen geben? Hinweise bitte an Telefonnummer: 02602-9226-0.


Anrufe falscher Polizeibeamter: Polizei mahnt zur Vorsicht

Am Dienstag, 18. Februar kam es zu zahlreichen Anrufen falscher Polizeibeamter. Die falschen Polizisten versuchen ihre Opfer unter verschiedenen Vorwänden dazu zu bringen, Geld- und Wertgegenstände im Haus oder auf der Bank an einen Unbekannten zu übergeben, der sich ebenfalls als Polizist ausgibt. Dazu behaupten die Betrüger beispielsweise, dass Geld- und Wertgegenstände bei ihren Opfern zuhause oder auf der Bank nicht mehr sicher seien oder auf Spuren untersucht werden müssten.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Raketen und Bären marschieren weiter: Freitag erstes Traumfinale

Diez-Limburg. An einem Dienstagabend in Dinslaken – da hatten viele Fans vorher bedenken, ob die Rockets in Bestbesetzung ...

Jugendringer/innen der WKG Metternich/Rübenach/Boden erfolgreich in Thaleischweiler

Boden. Nach dem Wiegen stand fest, dass es heute für einige nicht leicht sein wird eine Medaille zu erkämpfen. Mit viel Schweiß, ...

EGDL steht nach Kantersieg in Ratingen im Playoff-Halbfinale

Diez-Limburg. Es dauerte nur 30 Sekunden, da hatte Kevin Lavallee die Raketen in Ratingen bereits in Führung geschossen. ...

D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Montabaur. In der Vorrunde setzte sich der Bezirksligist aus dem Westerwald gegen die Rheinlandligisten TuS Koblenz und EGC ...

B-Juniorinnen des SV Gehlert sind Vize-Rheinlandmeister im Futsal-Hallenfußball

Dierdorf. Nach den beiden torlosen Unentschieden zum Auftakt gegen die Vertreter aus der Regionalliga Südwest, SV Rengsdorf ...

Starkes erstes Drittel als Grundlage: Rockets gewinnen gegen Dinslaken

Diez-Limburg. Beide Mannschaften werden am kommenden Freitag zum Showdown in Diez aufeinandertreffen, vorher reist die EGDL ...

Weitere Artikel


Girls´and Boys´ Day 2020

Region/Mainz. Der Tag startet in der Helmut Kohl-Landesgeschäftsstelle mit einer Diskussion mit dem Spitzenkandidaten der ...

Rheinland-pfälzische Wirtschaft begrüßt Übergangsphase beim Brexit

Koblenz. „Die Unternehmen im Land, die Geschäftsbeziehungen nach Großbritannien unterhalten, sind erleichtert, dass es diese ...

Kleines Dorf – große Feier: 750 Jahre Gemeinde Mudenbach

Mudenbach. Am Samstagabend findet im Anschluss an den Zeltgottesdienst (18 Uhr) ein feierlicher Festkommers unter Mitwirkung ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf A 48

Koblenz. In Folge des Zusammenstoßes konnte die Fahrertür nicht mehr geöffnet werden, sodass es der Fahrerin nicht möglich ...

Jahresprogramm der Kreisjugendpflege erschienen

Montabaur. Vom Kniggekurs für Kinder und Jugendliche über Tagestouren in Museen oder den Zoo, verschiedene Workshops wie ...

Patienten mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

Siegen. Landrat Andreas Müller bestätigte den ersten Verdachtsfall während des IHK-Jahresempfangs am Dienstagabend. Christoph ...

Werbung