Werbung

Nachricht vom 28.01.2020    

Schwerpunktthema Tagespflege bei Mitgliederversammlung

Eine strukturierte und dennoch abwechslungsreiche Tagesgestaltung gemeinsam mit anderen! Das bietet seit über zwei Jahren die Tagespflege im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach. Mit der Gestaltung dieses immer wichtiger werdenden Angebotes beschäftigt sich der Förderverein der Einrichtung in seiner jährlichen Mitgliederversammlung am Samstag, 15. Februar.

Ignatius-Lötschert-Haus. Foto: Archiv

Horbach. Um 15 Uhr sind dazu alle Mitglieder und weitere Interessenten im Gesellschaftsraum des Hauses willkommen. Bei Kaffee und Kuchen blickt die Versammlung mit hoffentlich vielen Mitgliedern auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück und bespricht die vielen Aktivitäten in 2020.

Neben dem Bericht des Vorstandes wird auch die Heimleitung berichten und es wird ein neuer Vorstand gewählt. Besichtigt werden zwischendurch die Räume der Tagespflege und die vom Förderverein renovierten Räume der früheren „Brüderklausur“.

Neue Fördermitglieder sind immer willkommen. Sie können bei Interesse einfach zur Mitgliederversammlung kommen. Infos gerne im Ignatius-Lötschert-Haus unter Telefon 06439/890 sowie beim Förderverein per Mail unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schwerpunktthema Tagespflege bei Mitgliederversammlung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 13.04.2021

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Ab sofort gilt der Westerwaldkreis als Modellregion für die neue Luca-App. Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 13. April 5.822 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 433 aktiv Infizierte, davon 302 Mutationen.


Drohungen und Beleidigungen wegen Kinderlärm auf Spielplatz in Bendorf

Am 12. April postete eine Mutter in einer Gruppe des Sozialen Netzwerkes „Facebook“ ein Bild von einem Zettel, auf dem sich jemand beleidigend über den Lärm spielender Kinder auf einem Parkplatz beschwerte und Drohungen aussprach.


Staatsanwaltschaft Koblenz: 62-Jähriger soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

An Gerüchten ist mal was dran, mal auch nicht: Das seit geraumer Zeit kursierende Gerede, dass ein 62 Jahre alter Mann wegen des Verdachts des Totschlags festgenommen wurde, hat die Staatsanwaltschaft Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers offiziell bestätigt.


Eilantrag gegen Ausgangsbeschränkungen bleibt ohne Erfolg

Die durch den Rhein-Hunsrück-Kreis für das Kreisgebiet verfügten Ausgangsbeschränkungen von 21 bis 5 Uhr müssen vorläufig befolgt werden. Das entschied das Verwaltungsgericht Koblenz in einem Eilverfahren, das durch den Landrat des Kreises als Privatperson anhängig gemacht worden war. Bei Anträgen aus anderen Landkreisen dürfte ähnlich geurteilt werden.


CDU-Gemeindeverband Rennerod spricht sich für Markus Söder aus

In einer gemeinsamen Videokonferenz hat sich der CDU-Gemeindeverbandsvorstand Rennerod in großer Einmütigkeit für Markus Söder als Kanzlerkandidaten der Union für die Bundestagswahl 2021 ausgesprochen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Anschluss für Kinder der Goethe-Schule

Höhr-Grenzhausen. Aus dem gemeinsamen Spendentopf wurden Tablet-Computer bezahlt, und Sponsor Telefonica packte sowohl einen ...

MGV CÄCILIA Horbach bittet um viele Stimmen

Horbach. „Wir belohnen mit dem Sila Award Chöre, die in Zeiten der Pandemie kreative Wege gefunden und weiterführende Ideen ...

Sympathieträger Kiebitz ist stark gefährdet

Region. Der Kiebitz (Vanellus vanellus) ist ein Zugvogel, der gerade jetzt aus dem Süden zurückkehrt. Kiebitze sind standorttreue ...

Schwangerenkonfliktberatung durch donum vitae wird oft nachgefragt

Montabaur. Donum Vitae (Geschenk des Lebens) ist ein eigenständiger bürgerlich-rechtlicher Verein zur Förderung des Schutzes ...

Schwarz- und Rothalstaucher balzen wieder am Dreifelder Weiher

Holler. Seit einigen Tagen sind die seltenen Schwarz- und Rothalstaucher aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt und balzen ...

Verein Backes und Partner sorgen für mehr Schulsozialarbeit an Grundschule Selters

Selters. Während Schulsozialarbeit in Rheinland-Pfalz an weiterführenden Schulen, wie etwa der IGS Selters, gesetzlich geregelt ...

Weitere Artikel


Fotos zeigen Schönheit der Westerwälder Seenplatte

Freilingen. In brillanten, künstlerisch gestalteten Fotografien entdecken die Besucher eine vertraute Landschaft in neuem ...

Coronaviren in Deutschland: BARMER schaltet Hotline

Region. Die kostenlose Hotline stehe allen Interessierten – also nicht nur BARMER-Versicherten – rund um die Uhr offen unter ...

Überraschendes Bläserkonzert in Selters

Selters. Überraschend war die stilistische Bandbreite, die es im vollbesetzten Stadthaus zu hören gab. Vom japanischen Volkslied ...

Neue Pumpen für die Feuerwehren Heilberscheid und Nomborn

Montabaur. Die Pumpen heißen Hydrofighter PFPN 10/1500 und ihr Name drückt aus, was sie sind: Gerätschaften der neuesten ...

Innungsversammlung der Dachdecker-Innung des Westerwaldkreises

Hachenburg. In seinem Geschäftsbericht für das Jahr 2019 gab Hans-Lothar Müller einen positiven Rückblick. Die wirtschaftliche ...

Neujahrsempfang des CDU-Ortsverbands Westerburg

Westerburg. Er begrüßte in der Riege des vollen Saals unter anderen auch den Europaabgeordneten Ralf Seekatz, Bundestagsabgeordneten ...

Werbung