Werbung

Nachricht vom 16.01.2020    

Konzessionen für Strom und Erdgas neu vergeben

Jetzt ist es amtlich: Auch in den nächsten 20 Jahren wird die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) den Betrieb der Strom- und Erdgasnetze in den Kommunen der Verbandsgemeinde Montabaur übernehmen. Die entsprechenden Konzessionsverträge wurden am Dienstag, 14. Januar, unterzeichnet.

Die Orts- und Stadtbürgermeister der Verbandsgemeinde Montabaur freuen sich gemeinsam mit dem ersten Beigeordneten Andree Stein und Vertretern der EVM-Gruppe über die Unterzeichnung der Konzessionsverträge. Foto: EVM/Sascha Ditscher.

Montabaur. „Die evm ist für uns schon seit Jahrzehnten ein zuverlässiger Partner“, erklärt Andree Stein, Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde im Namen der Ortsbürgermeister und der Stadtbürgermeisterin. „Insofern freuen wir uns, dass wir die gute Zusammenarbeit bei der Strom- und Gasversorgung auch in Zukunft fortsetzen können.“

Mit den Konzessionsverträgen räumen die Kommunen der EVM-Gruppe das Recht ein, Leitungen in öffentlichen Wegen zu verlegen und das Strom- beziehungsweise Erdgasnetz zu betreiben. Dafür zahlt das kommunale Unternehmen eine Konzessionsabgabe. Das Besondere: In allen 24 Ortsgemeinden und der Stadt Montabaur konnte die EVM-Gruppe das öffentliche Vergabeverfahren für die Stromkonzessionen für sich entscheiden. Ebenso betreibt die EVM weiterhin in allen mit Erdgas versorgten Kommunen die Gasnetze. „Wir danken den Ortsbürgermeistern und der Stadtbürgermeisterin für die vertrauensvolle Zusammenarbeit – auch für die Zukunft“, so EVM-Vorstandsvorsitzender Josef Rönz. Die nächsten Jahre hielten große Herausforderungen bereit: Mobilitätswende, Smart Cities und erneuerbare Energien fordern die EVM-Gruppe als Energieversorger ebenso wie die Kommunen. Gemeinsam wollen sie diese Aufgaben meistern. „Wir bauen daher unser Dienstleistungsangebot stetig aus und investieren kontinuierlich in unsere Netze“, sagt Josef Rönz. „So gewährleisten wir auch weiterhin eine sichere, zukunftsfähige und effiziente Versorgung mit Strom und Gas.“ (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzessionen für Strom und Erdgas neu vergeben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Person in Weiher: Rettungseinsatz stellte sich als Falschalarm raus

Durch einen Passanten wurde am Mittag eine augenscheinlich hilflose Person im Haiden-Weiher, einem der Seen der Westerwälder Seenplatte, in Dreifelden, Ortsteil Seeburg, gemeldet.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Corona im Westerwaldkreis: Neuinfektionen weiter rückläufig

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen 15. Januar insgesamt 3659 (+25) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet heute 207 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 89,2.


Verbandsgemeindehaus: Hochbau beginnt – Kran wird aufgestellt

Mit Jahresbeginn ist das Bauprojekt Verbandsgemeindehaus in Montabaur sichtbar in eine neue Phase eingetreten: Der Hochbau hat begonnen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Schwerbehinderte beschäftigen: Für Betriebe gilt Meldepflicht

Montabaur. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2020 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Neujahrempfang der HwK Koblenz fand digital statt

Koblenz. Als Talkgäste konnte Präsident Kurt Krautscheid Christian Baldauf, MdL - Fraktionsvorsitzender CDU, Michael Frisch, ...

Bundesweiter Fernstudientag 2021 – IHK-Akademie Koblenz ist dabei

Koblenz. Natürlich in einer Online-Veranstaltung, geht es darum, welche Möglichkeiten Blended-Learning- und Live-Online-Weiterbildungen ...

Neuer Biohofladen eröffnet in Puderbach

Puderbach. Die Eheleute Neitzert betreiben einen mittelständischen, landwirtschaftlichen Familienbetrieb in der fünften Generation ...

WhatsApp, Google und Onlineshops als Tools für das Gastgewerbe

Koblenz. Nicht allen Betrieben gelingt das auf Anhieb. „Oft gibt es eine Hemmschwelle gegenüber digitalen Prozessen. Mit ...

Erdgasumstellung: Erhebung der Gasgeräte startet

Montabaur. Die Monteure beachten dabei selbstverständlich alle Corona-Schutzvorschriften. Hintergrund ist die bevorstehende ...

Weitere Artikel


Drei Verkehrsunfallfluchten mit LKW und PKW

Marzhausen. Der Geschädigte befuhr am Dienstag, 14. Januar, gegen 15:10 Uhr, mit seinem PKW die B 414 aus Richtung Altenkirchen ...

Mit lernen, wann und wo man will, zum Wirtschaftsfachwirt

Koblenz. Das neue Lehrgangsformat mit internationaler Ausrichtung ist für alle interessant, die bereits in einem international ...

Polizei legte technisch marode Kleintransporter mit Anhänger still

Montabaur. So waren an dem Transporter bereits bei Prüfung an der Kontrollstelle Rahmenbrüche, eine gerissene Bremsscheibe, ...

Wildes Parken in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Diese Vorkommnisse möchte die Verbandsgemeindeverwaltung nun zum Anlass nehmen und auf einige Grundsätze ...

Neuer Stapler-Fuhrpark für Westerwald-Brauerei nur noch elektrisch

Hachenburg. Was war der Grund hierfür? Bei der Entscheidung für Elektrostapler spielten vor allem die Aspekte Umweltverantwortung, ...

Wie gewinnt man Wahlen in den 20ern?

Koblenz/Montabaur. Zu diesem Zweck diskutierte Gerd Schreiner, Mitglied es Landtages und neuer Generalsekretär der CDU RLP ...

Werbung