Werbung

Nachricht vom 15.01.2020    

Derby lockt an den Heckenweg: Rockets empfangen Bären Neuwied

Zum Abschluss der Hauptrunde wartet noch einmal ein echter Knaller – Derby-Heimspiel für die Rockets gegen die Neuwieder Bären. Doch bevor sich die rheinland-pfälzischen Nachbarn am Sonntag am Diezer Heckenweg treffen (19.30 Uhr), geht es für die EG Diez-Limburg zum Tabellenzweiten Ice Dragons Herford (Freitag, 20.30 Uhr). Größer könnten die Herausforderungen kaum sein.

RJ Reed an der Scheibe. Foto: fischkoppMedien

Diez-Limburg. 13:2 Tore, 2 Siege – die EGDL lässt sich derzeit trotz bereits gewonnener Hauptrunden-Meisterschaft nicht vom Weg abbringen. In Dinslaken (5:1) und in Neuss (8:1) feierte das Team zuletzt zwei weitere ungefährdete Erfolge. Ein bisschen Tempo rausnehmen? Auf keinen Fall! Das Team von Frank Petrozza unterstrich damit einmal mehr seine Ausnahmestellung in der Liga: Tabellenführer, 13 Punkte Vorsprung auf Verfolger Herford, die meisten Tore geschossen, die wenigsten Tore kassiert, die fairste Mannschaft der Liga, dazu den Topscorer (RJ Reed) und den besten Goalie (Jan Guryca) im eigenen Team.

Und doch kommt das letzte Wochenende der Hauptrunde mit einer ganz großen Herausforderung daher. Sportlich warten mit Herford und Neuwied zwei echte Schwergewichte der Liga. Tabellarisch verbessern kann man sich aber nicht mehr. Gewinnen will man trotzdem, vor allem das Derby vor heimischer Kulisse in Diez. Es soll mit möglichst vielen positiven Eindrücken nur eine Woche später in die Pre-Playoffs gehen. „Wir wollen und werden bereit sein, weil wir genau so auch schon die vergangenen Wochen agiert haben“, sagt Rockets-Trainer Frank Petrozza. Doch der Coach sagt auch deutlich: „Wir wollen gewinnen, aber nicht um jeden Preis. Wichtigste Zielsetzung bleibt: Keine Verletzten, keine großen Strafen. Aber so werden auch die anderen Mannschaften denken und agieren.“

Den Spagat zwischen einer gesunden Portion Zurückhaltung und einem dennoch engagierten Auftreten auf dem Eis hatte seine Mannschaft zuletzt mit Bravour gemeistert. „Die Spieler haben das wirklich sehr, sehr gut gemacht. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Aber jeder ist in jedem Spiel hellwach und auch hochmotiviert. Das ist sicherlich eine besondere Stärke dieser Mannschaft. Unser erstes Ziel haben wir mit dem Gewinn der Hauptrunden-Meisterschaft souverän erreicht, jetzt geht es an das nächste Ziel. Zum Abschluss der Runde werde ich erneut noch einmal ein bisschen was ausprobieren. Jetzt ist die Zeit dafür, eine Woche später beginnt dann die heiße Phase, in der jedes Spiel für uns zu einem Endspiel wird.“

Der Ausblick
Freitag, 20.30 Uhr: Herford versus EGDL
Sonntag, 19.30 Uhr: EGDL versus Neuwied
(Tom Neumann, Pressesprecher EG Diez-Limburg)



Kommentare zu: Derby lockt an den Heckenweg: Rockets empfangen Bären Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Höhr-Grenzhausen frühstückt – auch zu Corona-Zeiten

Höhr-Grenzhäuser, Hilgerter, Hillscheider und Grenzauer aufgepasst: Am Sonntag, den 30. August ab 9.30 Uhr laden das Quartiersmanagement Höhr und das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ die ganze Verbandsgemeinde zum Frühstück ein – das auch zu „Corona-Zeiten“. Und dafür müssen Sie auch in diesem Jahr nicht weit laufen, es findet nämlich immer noch genau vor IHRER Haustür statt.


Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Wenn diese Woche Freitag um 20.15 Uhr auf SAT1 die neue Staffel von „Promi Big Brother“ startet, wird mit Kathy Kelly (57) von der Kelly Family auch eine Sängerin aus der Verbandsgemeinde Rennerod in den kameraüberwachten Fernsehcontainer ziehen. Für die Kandidaten galt aufgrund vertraglicher Vereinbarungen bis zuletzt Stillschweigen. Seit letzten Donnerstag sind sie bereits in einem geheimen Hotel ohne Kontakt zur Außenwelt bis zum Einzug abgeschottet.


Region, Artikel vom 03.08.2020

Erneut brennende Autos in Rennerod

Erneut brennende Autos in Rennerod

Gegen Mitternacht brannten gestern (2. August) in der Westerwaldstraße in Rennerod zwei Fahrzeuge. Die Polizei ermittelt noch die Brandursache und ob ein Zusammenhang mit dem Brand aus den frühen Morgenstunden besteht. Sachdienliche Zeugenaussagen werden erbeten.


Biermarathon in Hachenburg - ein tolles Erlebnis mit Disziplin, Sport und guter Laune

„Im Vorfeld mussten wir die Anmeldung schließen, weil sich so viele gemeldet hatten und wir die Zahl von 220 nicht überschreiten wollten“, vermeldet der Veranstalter. Mit einem Hygienekonzept wurde der Lauf genehmigt. Alle Läufer erhielten beim Betreten des Start-/Ziel-Bereiches einen Mund-Nasen-Schutz. Es ist noch keine Schlussrechnung gemacht, aber es geht ein "hübsches Sümmchen" an das Kinder- und Jugendhospiz in Olpe. Die Marathonsiegerin lief mit Sandalen.


Viel Arbeit für Westerwälder Feuerwehren am Wochenende

Bei Heilberscheid gerieten eine Rundballenpresse und ein Teil des Traktors sowie zwei Felder in Brand. In der Nacht zum Sonntag musste ein Brand in einem Waldstück bei Seck gelöscht werden und in Rennerod brannte ein PKW mit Anhänger. In diesen beiden Fällen sucht die Polizei die Verursacher und bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Biermarathon in Hachenburg - ein tolles Erlebnis mit Disziplin, Sport und guter Laune

Hachenburg. Nachdem Wetter am Freitag mit bis zu 34 Grad, war ein drückend heißer Tag beim Biermarathon am Samstag zu erwarten. ...

Enrico Förderer ist wieder im Rennen

Leuterod. Diese Regeln wurden von den Teilnehmern eingehalten, da an den nächsten zwei Wochenenden weitere Rennveranstaltungen ...

Ex-Eisbären-Keeper Matheo Raab erhält Profivertrag beim FCK

Nentershausen. Der gebürtige Wolfenhausener war insgesamt sechs Jahre in Diensten der Eisbachtaler und absolvierte als damals ...

Eisbachtaler testen sieben Mal für neue Oberligasaison

Nentershausen. Den Auftakt bildet am Samstag, 25. Juli, die Partie bei Bezirksligist SG Weitefeld. Anpfiff der Partie auf ...

10. Fußball-Feriencamp 2020 mit dem SV Gehlert

Gehlert. Campleiter Florian Hammel und seine vom DFB zertifizierten und pädagogisch geschulten Teamer Sadik Koyun und Vladi ...

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Region. Damit können beispielsweise die übliche Saisonvorbereitung und der Spielbetrieb in den Ballsportarten wie Fußball, ...

Weitere Artikel


EGC Wirges gewinnt Wojnar’s Cup 2020

Wirges. So standen sich aus der heimischen Region die JSG Niederahr, der ESV Siershahn, die Sportfreunde Eisbachtal, die ...

Stadtbücherei Selters zählt Erfolge

Selters. 5.003 Menschen besuchten die Stadtbücherei Selters im Jahr 2019, das sind fast 1.000 mehr als im Vorjahr. Die Zahl ...

Kulturkalender 1/2020 der Stadt Montabaur ist da

Montabaur. Für (fast) jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas dabei. Die Veranstaltungen werden von der Stadt, den Kirchengemeinden, ...

Auszeichnung für Notfallseelsorgerin

Niederahr. „Wir als Feuerwehrleute brauchen die Notfallseelsorger ebenso sehr wie die Betroffenen in der Notsituation“, begründete ...

Zuschüsse durch Verbandsgemeinde Hachenburg an Vereine

Hachenburg. I. Zuschüsse zur Sportförderung
… können gewährt werden an Ortsgemeinden und an verbandsgemeindeangehörige ...

Gastgeberverzeichnis 2020 erschienen

Montabaur. Darüber hinaus gibt der Katalog Tipps zu Freizeitangeboten sowie Hinweise auf die Artikel, die im Westerwald-Shop ...

Werbung