Werbung

Nachricht vom 14.01.2020    

Pflege- und Adoptivkinder feierten Jahresabschlussfest

Kann die Piratenprinzessin die hinterhältigen Pläne von Blackmonkey aufhalten und ihren Vater sowie die gesamte Crew retten? Dieser Frage fieberten am 11. Januar fast 130 Kinder und Erwachsene im Gemeindehaus in Moschheim entgegen.

Montabaur. Sie waren der Einladung des Pflegekinderdienstes der Kreisverwaltung zum Jahresabschlussfest gefolgt und konnten ein spannendes Theaterstück der freien Bühne Neuwied genießen. Das Stück überzeugte Klein und Groß mit einem tollen Bühnenbild, schönen Gesangseinlagen und einer spannenden Geschichte.

Zu Beginn begrüßte Susanne Diedert in ihrer Funktion als Koordinatorin des Pflegekinderdienstes die Familien herzlich. Im Anschluss fand das Theaterstück „Die Piratenprinzessin“ statt. Danach war ausreichend Zeit, um bei Kaffee und Kuchen Gespräche mit anderen Familien oder den Sachbearbeitern des Pflegekinderdienstes zu führen.

Das Fest ist ein Dankeschön an die Pflegefamilien und um deren wichtige und nicht immer einfache Arbeit zu würdigen und zu honorieren.



Bei Interesse an der Arbeit als Pflegefamilie, erhalten Sie nähere Informationen bei Susanne Diedert unter 02602 124 457 oder Sabine Quirmbach unter der 02602 124 254. Alternativ per Mail an pflegekinderdienst@westerwaldkreis.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Pflege- und Adoptivkinder feierten Jahresabschlussfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Zwei Zweiradfahrer durch Kollision schwer verletzt

Am Freitag, den 7. Mai 2021 gegen 18:55 Uhr ereignete sich auf einem eigentlich schulinternen, etwa PKW-breiten Verbindungsweg zwischen der Marie-Curie-Realschule-Plus und dem Evangelischem Gymnasium in Bad Marienberg ein Verkehrsunfall mit zwei Zweiradfahrern.


Region, Artikel vom 08.05.2021

Nächtlicher Wohnhausbrand in Seck

Nächtlicher Wohnhausbrand in Seck

Am Samstag, dem 8. Mai 2021, gegen 1:40 Uhr bemerkte ein Hausbewohner eines Mehrfamilienwohnhauses in Seck einen Brand im Dachgeschoss des Hauses. Die Hausbewohner konnten das Haus überwiegend selbst verlassen, eine bettlägerige Bewohnerin konnte durch die alarmierte Feuerwehr unverletzt gerettet werden.


Notbremse-Regelungen im Kreis MYK fallen am Montag

Im Landkreis Mayen-Koblenz (MYK) hat die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag, 8. Mai den fünften Werktag in Folge den Schwellenwert von 100 unterschritten.


Region, Artikel vom 08.05.2021

Kämpfen für Klaus

Kämpfen für Klaus

Klaus aus Höhr-Grenzhausen leidet an einer aggressiven Form von Blutkrebs. Nur eine Stammzelltransplantation kann ihm noch helfen. Unter dem Motto „Kämpfen für Klaus!“ ruft die gemeinnützige DKMS (Deutsche Knochenmarkspender Stiftung) zur Registrierung auf.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.




Aktuelle Artikel aus der Region


Baumpflanzaktion in Caaner Gemarkung

Caan. „Ich habe mich besonders über die Teilnahme unserer Jugendlichen aus der Kirmesjugend und unserer Kinder gefreut, die ...

Psychische Gesundheit in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Mainz. Wie sehr, das zeigte die große Zahl von Fachkräften aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die am 20. und 21. April ...

Wallmeroder Pfarrerin Felizitas Muntanjohl geht in den Ruhestand

Wallmerod. Da ahnt sie noch nicht, dass die Corona-Pandemie wenig später alles auf den Kopf stellt. „Mein Plan war, mich ...

Fakt oder Fake?

Westerburg Besonders im Zuge der Corona-Pandemie wird deutlich: Manche Menschen geraten auf der Suche nach einfachen Erklärungen ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

Kämpfen für Klaus

Höhr-Grenzhausen. Bislang wurde weltweit kein passender Spender für den Familienvater gefunden. Seine Familie tut aber alles, ...

Weitere Artikel


Frontalzusammenstoß auf der L 288 - Unfallverursacher flüchtig

Luckenbach. Am heutigen Morgen, 14. Januar, 5:20 Uhr, ereignete sich auf der L 288 ein Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher ...

Bläserkonzert in Selters

Selters. Darunter sind Zehnjährige, die ihren ersten öffentlichen solistischen Auftritt bestreiten, aber auch Jugendliche ...

Diakonie erhält zwei neue Dienstfahrzeuge

Montabaur. Die beiden Fahrzeuge stehen künftig im Dienst des Psychosozialen Zentrums (PSZ) in Montabaur und werden vor allem ...

SWR Wissensquiz: Spende geht nach Hachenburg

Hachenburg. Beide Teams spielen jeweils für ein Projekt der Kinderhilfsaktion „Herzenssache e. V.“. Beim Siegerteam wird ...

Die Wäller Wirtschaft: Entwicklung, Herausforderungen und Förderung

Limbach. Die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Westerwaldkreises mit besten Kontakten in ...

Pharo Martin Bolze kommt nach Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Sie kennen Pharo Martin Bolze nicht? Nein? Sie haben null Ahnung? Er ist in Deutschland der wohl erfolgreichste ...

Werbung