Werbung

Nachricht vom 13.01.2020    

12. REWE–CUP der SG Atzelgift/Nister

Drei Tage Budenzauber gab es bei dem diesjährigen 12. REWE–CUP „Tore für krebskranke Kinder“ zu Gunsten der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Pünktlich um 18 Uhr konnte der Turnierleiter, Willi Schäfer, das Turnier eröffnen, das erstmals mit den Senioren startete.

Fußballspieler kicken für krebskranke Kinder. Foto: Veranstalter

Atzelgift/Nister. Steven Gross von der SG Atzelgift/Nister war es vergönnt, den ersten Treffer des Turniers zu erzielen. Offensivfußball war bei den teilnehmenden Teams angesagt, da jedes Tor den Spendentopf um 2 Euro erhöhte. Im Laufe des gesamten Turniers wurden insgesamt 389 Tore erzielt. Nach einem langen Turnierabend war es die SG Berod/Wahlrod/Lautzert/Oberdreis, die den Wanderpokal aus den Händen des Marktleiters vom REWE Markt Hachenburg, Thomas Diefenbach, und Daniel Marx (SG Atzelgift/Nister) in Empfang nehmen durfte.

Das Team der SG Atzelgift/Nister, das den zweiten Platz belegte, spendete sein Preisgeld. Der Mannschaft und dem Trainerteam der SG war es wichtig, dieses Turnier und die Aktion zu unterstützen. Jens Reifenrath (Trainer des SG) sagte nach dem Turnier: „Es ist schon toll, was hier viele Hände und Herzen in den letzten Jahren bewegt haben.“

Der Samstag und der Sonntag standen ganz im Zeichen der Jugendteams. Über 60 Mannschaften hatten für das Turiner gemeldet und verwandelten die Halle in eine richtige Fußballarena. Leid und Freud lagen oft dicht beieinander, aber am Ende war es egal. Denn auch die Jugendtrainer hatten ihre Teams darauf eingestellt, dass jedes Tor für den guten Zweck zählt. Dennis Wallinowski (Staffelleiter der E-Junioren des Fußballverbandes Westerwald/Sieg) sagte: „Es ist eines der besten Turniere, welches einen hohen Stellenwert in den Fußballkreisen hat. Es ist hervorragend organisiert und bietet in den Spielpausen viel Kurzweil durch das REWE–Mobil und die Mitarbeiter des REWE–Marktes.“

Höhepunkt eines jeden Turniers ist das Spiel der jüngsten Kicker. Zwölf Bambini Teams hatten gemeldet und durften sich mit Paule, dem DFB–Maskottchen ihren Fans beim Einzug präsentieren. Es ist einfach toll, diesen jungen Kickern zuzuschauen, wie sie mit Eifer dabei sind und jedes Tor, wie ihre Vorbilder, bejubeln.

Mit der REWE–CUP Woche vom 28. Februar bis 7. März schließt der diesjährige Cup ab. Die Scheckübergabe an die Freunde der Kinderkrebshilfe wird am 7. März um 18 Uhr erfolgen. Die Verantwortlichen der SG, JSG und des REWE-Marktes sagen allen teilnehmen Mannschaften, Schiedsrichtern, Sponsoren und Helfern für ihre Unterstützung ein herzliches Dankeschön. Die Ergebnislisten und die Turnierbilder findet man auf der Homepage der SG Atzelgift/Nister.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: 12. REWE–CUP der SG Atzelgift/Nister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Kultur, Artikel vom 29.03.2020

2020: „Abitur der Tränen“

2020: „Abitur der Tränen“

GASTBEITRAG | So wie es alle Abiturienten im Bundesgebiet erlebt haben, dass durch den Corona-Virus die Abiturprüfungen verschoben werden mussten, so ist es auch den 65 Schülerinnen und Schülern des Evangelischen Gymnasiums in Bad Marienberg ergangen. Nach 13 Jahren aktiven Lernens bangten 65 Abiturienten des Jahrgangs 2020 um den schönsten Moment des Schullebens: eine Abiturfeier mit feierlicher Zeugnisübergabe und einem Abschlussball.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Corona: Zweiter Todesfall im Westerwaldkreis

Corona: Zweiter Todesfall im Westerwaldkreis

Wie das Kreisgesundheitsamt am frühen Nachmittag erfuhr, gibt es im Westerwaldkreis einen zweiten Todesfall zu beklagen. Es handelt sich um eine 88-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis, die in das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/ Selters eingeliefert worden war.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Radfahrer verstirbt nach Sturz

Radfahrer verstirbt nach Sturz

Aus bisher nicht ersichtlichem Grund stürzte ein 54-jähriger Radfahrer von seinem Fahrrad und konnte anschließend von Ersthelfern, Polizei und Rettungskräften nicht gerettet werden. Im Krankenhaus wurde der Tod des Verunglückten festgestellt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt weiter.


Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Die IHK und die ISB Mainz haben die Vorabinformationen zum Antragsverfahren für Corona-Soforthilfen für Selbständige und Kleinunternehmen bekanntgegeben. Ab Montagnachmittag (30. März 2020) sollen die Anträge verfügbar sein. Die Unternehmen (bis zehn Beschäftigte) sollen sich mit den Vorabinformationen schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes und des Landes vorbereiten.


Region, Artikel vom 27.03.2020

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten. Es ist jedoch aktuell nicht möglich, diese aus der Statistik herauszurechnen. Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse der Tests aktuell erst nach circa drei Tagen vorliegen, sodass sich die Auswertung und damit die Gesamtzahl mit etwas Verzögerung darstellt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Dem Schock folgt die Vision: Rockets wollen Zukunft planen

Diez-Limburg. Und trotzdem versuchen nun alle, die Schockstarre abzulegen. Wir brauchen Ideen und Visionen. Es wird eine ...

Frank Petrozza verlässt die Rockets

Diez-Limburg. „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen in Diez-Limburg für eine tolle Saison bedanken“, sagt Petrozza. „Vorstand, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Finalspiele EHC Neuwied gegen EG Diez-Limburg fallen aus

Neuwied. Hieß es am Dienstagabend noch, die Endspielserie, die am Freitag hätte beginnen sollen, könnte vor reduzierter Kulisse ...

Weitere Artikel


Rockets eilen weiter von Sieg zu Sieg

Diez-Limburg. Die Partie im Neusser Südpark begann mit einem Blitzstart der Gastgeber: Jason Popek traf bereits nach zwölf ...

Vortrag „Die Erotik der Sixtinischen Madonna“

Höhr-Grenzhausen. Die „Sixtinische Madonna“ von Raffael (1483-1520) zählt zu den zehn berühmtesten Gemälden der Welt. Der ...

Aktionstag Musik in Hachenburg

Hachenburg. Die Kreismusikschule präsentiert einen Querschnitt ihres Angebotes und bietet die Möglichkeit, alle Instrumente ...

Buchtipp: „Der große Kunstraub“ von Ernst Künzl

Dierdorf/Oppenheim. Nach Künzls Recherche geschah der Höhepunkt des Kunstraubes im Altertum mit dem Aufstieg Roms in der ...

HwK verleiht Goldene Ehrennadeln und feiert sieben Bundessiege

Koblenz. Die Kombination aus Ehrenamt und erfolgreichem Nachwuchs sagt viel über das Handwerk aus: „Auf der einen Seite junge ...

Dienstversammlung der Feuerwehren

Niederahr. Ein Vertreter der Polizei-Direktion Montabaur referierte zum Thema „Sonder- und Wegerecht“. Im Anschluss teilte ...

Werbung