Werbung

Nachricht vom 08.01.2020    

Rockets sind in Dinslaken und Neuss zwei Mal auswärts gefordert

Vier Spiele noch Hauptrunde, dann wird in der Regionalliga West mit der am 24. Januar beginnenden Pre-Playoffs die Schlagzahl noch einmal deutlich erhöht. Doch auch wenn die Rockets schon als Meister der Hauptrunde feststehen, wird Frank Petrozza nun in den kommenden zwei Wochen nicht viel verändert. Die EG Diez-Limburg soll weiter auf Kurs bleiben, was jedoch nicht heißt, dass der Trainer Kleinigkeiten probieren wird bei den Auswärtsspielen in Dinslaken (Freitag, 20 Uhr) und Neuss (Sonntag, 20 Uhr).

Kim Mainzer, vorne, und Pierre Wex. Foto: fischkoppMedien

Diez-Limburg. Ein Wochenende ohne Heimspiel – eine ungewohnte Situation für die Rockets, die sich unter der Woche hochkonzentriert auf die beiden Aufgaben „on the road“ vorbereiten. „Wir wollen im Rhythmus bleiben“, sagt Petrozza. Während man andernorts immer wieder deutlich machte, dass die Hauptrunde ja nur ein „Muster ohne Wert“ sei, weil in der Meisterrunde die Karten ohnehin neu gemischt werden, hat der EGDL-Trainer eine andere Philosophie vorgelebt: „Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Wir wollen immer bereit sein. Du kannst doch nicht erwarten, dass du in der Hauptrunde ein bisschen Halligalli machst und dann von einem auf den anderen Tag bereit bist für die Pre-Playoffs.“

Die vier noch ausstehenden Spiele beschließen eine Doppelrunde der sieben Regionalliga-Teams mit insgesamt 24 Spielen. Von bisher 20 hat die EGDL 18 gewonnen. Mit dem Tabellensiebten Neuss fällt zum Rundenende eine Mannschaft raus, die dann mit Teams aus der Landesliga verzahnen wird. Die sechs Erstplatzierten Diez-Limburg, Herford, Hamm, Neuwied, Dinslaken und Ratingen fangen am 24. Januar wieder bei Null an und spielen in einer Einfachrunde vier Play-off-Teilnehmer aus. Für die Teams auf den Plätzen fünf und sechs endet danach die Saison.

„Wir haben einen ziemlich vollen Kader am Wochenende, es werden nur vereinzelt Spieler fehlen wie unser verletzter Kapitän Kevin Lavallee“, sagt Petrozza. „Von daher werde ich sicherlich nicht sehr viele Veränderungen vornehmen, aber ich werde einzelnen Spieler ein paar größere Aufgaben anvertrauen – zum Beispiel in Über- und Unterzahl. Und ich werde sicherlich unseren Topspielern ein bisschen weniger Eiszeit geben.“



Zwischen den Pfosten werden sich am Freitag und am Sonntag Jan Guryca und Tim Stenger abwechseln. „In Dinslaken haben wir unsere erste Niederlage kassiert, damals musste Jan vorzeitig verletzt vom Eis. Ich werde ihn daher dort bringen, damit er sich für die Pre-Playoffs noch einmal mit der Halle vertraut machen kann. In Neuss wird dann Tim Spielpraxis bekommen.“

Vor beiden Spielen hat der Rockets-Trainer Respekt: „Dinslaken hat zuletzt an einem Wochenende in Hamm und gegen Neuwied gewonnen. Wir brauchen nicht darüber sprechen, dass uns dort eine schwere Aufgabe erwartet. Und auch Neuss ist, besonders in heimischer Halle, immer ein sehr unangenehmer Gegner. Wir wollen sportlich in der Spur bleiben, aber nicht um jeden Preis. Wenn ich zwei Dinge nicht sehen will, dann sind das große Strafen oder Verletzungen.“

Der Ausblick
Freitag, 20 Uhr: Dinslaken versus EGDL
Sonntag, 20 Uhr: Neuss versus EGDL
(Tom Neumann, Pressesprecher EG Diez-Limburg)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Westerwald Volleys sind Vizemeister bei den Deutschen Meisterschaften Senioren Ü35

Ransbach-Baumbach. Nach einer langen Anfahrt musste sich das Team um Mannschaftskapitän Marc Dilly in der Gruppenphase erst ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

Lokales Talent Enrico Förderer siegt beim GTC Race in Oschersleben

Leuterod. Mit einer Strecke von 3,696 Kilometern gilt die Motorsport-Arena in Oschersleben als ideales Terrain für Automobil- ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

In Hachenburg wurden junge Talente beim 13. Fußball-Feriencamp gefördert

Hachenburg. Für den SV Gehlert war es bereits die 13. Veranstaltung dieser Art, die auf dem Rasenplatz im Burbach-Stadion ...

"Mörsbachman" 2023 gefunden: Leins siegreich bei Traditions-Triathlon

Mörsbach. Der "Mörsbachman" zog wieder viele Sportler an. Viele kamen aus der Region, aber auch aus den benachbarten Bundesländern ...

Weitere Artikel


Winter 2020: Chancen auf Schnee stehen weiterhin schlecht

Kreisgebiet. „Das den Polarwirbel umgebende Starkwindband in über 10 Kilometer Höhe – der Jet-Stream – steuert im Winterhalbjahr ...

Bebauungsplanänderung „Grauertseck“ der Stadt Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Ziel der Bebauungsplanänderung ist die Rückführung eines Teilbereiches des Allgemeinen Wohngebietes in ...

Flächennutzungsplan der Stadt Ransbach-Baumbach geändert

Ransbach-Baumbach. Die Edeka Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr hat größere Expansionsabsichten in Ransbach-Baumbach und beabsichtigt ...

Neueröffnung Werbe- & Eventagentur in Alsbach

Alsbach. Außerdem bietet die „DBM“ neben Events, Businessbasics, Online Marketing, Coaching, Mentoring und Promotion die ...

Ministerin zu Krankenhausneubau: Grundstücksfrage zügig klären

Mainz/Westerwald. „Ich bin aktuell zuversichtlich, dass meine Erwartung an die kommunalen Vertreter, zeitnah die in Zusammenhang ...

Drei Meisterchöre zu Gast in Montabaur

Montabaur. Die Chöre: Der MGV „Frohe Stunde“ Weroth unter Leitung von Chordirektor Dr. Jens Röth ist Preisträger zahlreicher ...

Werbung