Werbung

Nachricht vom 07.01.2020    

Öffentlichkeitsfahndung: Unbekannter hebt Geld mit gestohlenen Bankkarten ab

Mit einer ganzen Fotoserie fahndet die Rotenburger Polizei derzeit öffentlich nach einem noch unbekannten Mann. Ihm wird in mehreren Fällen vorgeworfen, im Laufe des vergangenen Jahres mit zuvor gestohlenen Debitkarten Geld an Bankautomaten im Westerwälder, Rotenburger, Sottrumer und Zevener Umfeld abgehoben zu haben.

Betrüger beim Geldabheben mit gestohlener Karte. Fotos: Polizei

Heiligenroth/Rotenburg/Sottrum/Zeven. Ob der Gesuchte die Karten selbst entwendet hat, ist noch unklar. Insgesamt ist ein Schaden in fünfstelliger Höhe entstanden.

Besonders auffällig an den Taten ist, dass sie häufig in der Mittagszeit verübt wurden. Möglicherweise arbeitet der Täter im Außendienst und nutzt seine Arbeitspause, um Geld abzuheben. Nach Erkenntnissen der Rotenburger Ermittler agiert der Unbekannte sogar bundesweit. Daher könnte er auch an Autobahnraststätten aufgefallen sein.

Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen Mann um die 40. Er hat kurze, dunkle Haare und ist scheinbar Brillenträger. Bei einer Tat trug er ein auffälliges, rotes Cappy. Beides könnte er auch zur Maskierung genutzt haben. In einem anderen Fall hatte er einen Drei-Tage-Bart und ein dunkles Cappy auf dem Kopf.

Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04261/9470.
(PM Polizeiinspektion Rotenburg, Niedersachsen)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Öffentlichkeitsfahndung: Unbekannter hebt Geld mit gestohlenen Bankkarten ab

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Einsatzreiche Tage für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wallmerod

Verbandsgemeinde Wallmerod. Am Donnerstag, dem 21. Oktober, zog Sturmtief Ignatz auch durch die Verbandsgemeinde Wallmerod ...

Corona im Westerwaldkreis: 61 Neuinfektionen über das Wochenende

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet unverändert die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 57 aktiven Fälle, gefolgt ...

Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräber e. V.

Westerwaldkreis. Seit inzwischen über 50 Jahren werden in Gemeinden und Städten des Landes Haus- und Straßensammlungen für ...

Steinebach an der Wied hat den digitalisiertesten Friseursalon des Westerwalds

Steinebach an der Wied. In einer Zeit, in der die Digitalisierung sich durch alle Lebensbereiche zieht, wächst die Bedeutung ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Weitere Artikel


Hachenburger Schüler rufen zu „Plastic Attack“ auf

Hachenburg. Gemeinsam mit circa 30 Teilnehmern verabredete man sich gemeinsam zum Einkaufen, um anschließend den entstandenen ...

Verbandsgemeinderat Montabaur beriet Ladeinfrastrukturkonzept

Montabaur. Ladeinfrastrukturkonzept für E-Mobilität
Strom tanken und mit dem Elektro-Auto oder Elektro-Rad unterwegs sein ...

Gute Vorsätze: Telefon-Hotline gibt Durchhalte-Tipps

Montabaur. Damit der gesunde Start 2020 für die Westerwälder auch wirklich klappt, bietet die DAK-Gesundheit am 9. Januar ...

Ein neuer Ort für die Trauer am alten Standort in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Durchführung aller Bestattungsformen. Dazu gehören die traditionellen ...

Zähleraustausch in Hachenburg

Hachenburg. Bei dieser Gelegenheit wird, soweit noch nicht geschehen, die Messstelle entsprechend der DIN 1988 angepasst, ...

50 Jahre SPD Herschbach

Herschbach. In ihrem Rückblick auf die letzten 50 Jahre und die Neugründung der Herschbacher SPD 1969 wies Vorstandsmitglied ...

Werbung