Werbung

Nachricht vom 05.01.2020    

Karate-Anfängerkurs in Borod erfolgreich gestartet

Die Abteilung Karate im SV Borod-Mudenbach startete im letzten Jahr mit ihrem ersten Anfängerkurs für Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren. 15 motivierte Mädchen und Jungen erlernen regelmäßig in der Turnhalle der Grundschule Borod die Grundlagen der Selbstverteidigung.

Karate-Anfänger SV Borod-Mudenbach. Foto: privat

Borod. Traditionelles Karate ist ein hervorragendes Training für Körper und Geist und schult nicht nur den Gleichgewichtssinn, Sprungkraft und Orientierung im Raum, sondern auch Durchsetzungsvermögen, Standhaftigkeit und Biss.

Die Techniken des traditionellen Karate sind nicht nur ein Training für die physischen Fähigkeiten, wie Reaktion, Ausdauer, Kraft, und Distanzgefühl, sondern verfeinern auch die Psyche des Praktizierenden und trainieren Sanftmut, Freundschaft, Respekt und Disziplin. Traditionelles Karate zielt auf die Schulung von Selbstdisziplin, Selbsterfahrung und Charakterbildung und lehrt dadurch den Karateka die Verteidigung. (Marco Koch)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Karate-Anfängerkurs in Borod erfolgreich gestartet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 19.10.2021

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Verdacht der gefährlichen Körperverletzung: Zeugen gesucht

Am Sonntag, dem 17. Oktober, kam es zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung in Montabaur. Die Polizei Montabaur sucht mit einer Pressemitteilung nach Zeugen, welche Hinweise zum Vorfall geben können.


Corona im Westerwaldkreis: Unverändert gilt Warnstufe eins

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Montag, dem 18. Oktober 31 neue Corona-Infektionen über das Wochenende im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, liegt bei 240.


Politik, Artikel vom 19.10.2021

Baustellenbesuch bei der Feuerwehr Selters

Baustellenbesuch bei der Feuerwehr Selters

Die erweiterte Fraktion der Freien Wählergruppe (FWG) der Verbandsgemeinde Selters macht einen Baustellenbesuch bei der Feuerwehr in Selters. Die ersten Eindrücke von der Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Selters beeindruckt die Teilnehmer.




Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Grenzbachtal I und II müssen jeweils den Gästen die Punkte überlassen

Marienhausen. Die SG Grenzbachtal II verlor das Spiel mit 0:3. In der ersten Halbzeit spielte das Team noch gut mit, wobei ...

Meister und Ligafavorit Hannover zu stark für die Rockets

Diez/Limburg. Diese Mannschaft ist einfach eine Nummer für sich in der Oberliga Nord: Die Hannover Scorpions, amtierender ...

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Diez/Limburg. Die Black Dragons hatten am Diezer Heckenweg ein Tor geschossen und damit die maximale Punkteausbeute eingefahren. ...

Neue Jugendspielgemeinschaft „Westerwald-Sieg“ in den Startlöchern

Region. Gerade in der Altersklasse zwischen sechs und elf Jahren verfügt der DJK Gebhardshain-Steinebach laut Eigenaussage ...

Streikende Technik verhindert Meistertitel für Enrico Förderer

Leuterod. „Manchmal denke ich, dass ich vom Pech verfolgt werde“, erzählt der 14-jährige Kartpilot aus Leuterod. Denn in ...

SG Grenzbachtal I gewinnt - SG Grenzbachtal II verliert

Marienhausen. Der Gast aus Horressen hatte sich wohl nicht so auf einen Naturrasen eingestellt und rutschte dementsprechend ...

Weitere Artikel


Illegales Autorennen und Unfälle meldet Polizei Bendorf

Unfallflucht am Kaufland Parkplatz
Bendorf. Am 3. Januar, gegen 9:36 Uhr, befuhr die, spätere unfallflüchtige Frau, mit ...

Buchtipp: „Tödliches Erbe“ von Tom Ice

Dierdorf/Wissen. Der Prolog ist origineller Weise „einen Monat vor der Gegenwart“ datiert und befasst sich mit einem Brief, ...

Wanderplan 2020 des Westerwaldvereins Bad Marienberg ist fertig

Bad Marienberg. Die Termine für Januar bis März:

Dienstag, 28.Januar 9.30 Uhr: Betriebsbesichtigung Fingerhut-Haus. Anmeldung ...

Straßensperrungen auf K 142 und L 305

Wirges/Herschbach. Am 11. Januar ist die Kreisstraße 142 (K 142) zwischen Wirges und Leuterod von 9 Uhr bis circa 13 Uhr ...

Eisbären-Oberligateam testet fleißig in Wintervorbereitung

Nentershausen. Neben zahlreichen Übungseinheiten und kompletten Trainingstagen in Nentershausen (unter anderem 18. Januar ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Nister-Möhrendorf. Am Freitagabend kam es zu einem Verkehrsunfall in Nister-Möhrendorf. Ein PKW befuhr dort die Bundesstraße ...

Werbung