Werbung

Nachricht vom 05.01.2020    

Straßensperrungen auf K 142 und L 305

Am kommenden Samstag, 11. Januar wird die Kreisstraße 142 zwischen Wirges und Leuterod halbtägig wegen Jagd gesperrt. Am Montag, 13. Januar beginnen Straßenbauarbeiten in der Rheinstraße in Herschbach. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Symbolfoto

Wirges/Herschbach. Am 11. Januar ist die Kreisstraße 142 (K 142) zwischen Wirges und Leuterod von 9 Uhr bis circa 13 Uhr wegen Jagd beziehungsweise Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über Moschheim.

Vom 13. Januar bis voraussichtlich 17. April ist die Rheinstraße in Herschbach (Uww) zwischen der Landesstraße L 305 und der Straße Am Ginsterberg wegen Straßenbauarbeiten gesperrt. Umleitungsstrecke über die Wiedstraße und umgekehrt ist ausgeschildert.

Die ED-Tankstelle und die PENNY-Markt Filiale in der Rheinstraße sind aus Richtung Ortsmitte erreichbar. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Straßensperrungen auf K 142 und L 305

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Appell des Landrats an die Westerwälderinnen und Westerwälder

Vor dem Hintergrund der immer weiter steigenden Fallzahlen auch im Westerwaldkreis wendet sich der Landrat an die Mitbürger und Mitbürgerinnen. Die Zahl der Appelle vieler Stellen und Personen häufen sich exponentiell zu den steigenden Fallzahlen. „Und auch ich habe mich dazu entschlossen, mich als Landrat unseres Westerwaldkreises an Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, zu wenden.“


Corona: Westerwaldkreis wechselt in Warnstufe „orange“

Am 22. Oktober wird der Westerwaldkreis mit 741 bestätigten Corona-Fällen und inzwischen 582 wieder genesenen von der Statistik der Landesregierung geführt. Der Westerwaldkreis rutscht nunmehr in die Warnstufe „orange“. Von der Hochzeit in Altenkirchen gibt es elf Infizierte im Kreis Westerwald. 7-Tage-Inzidenzwert ist bei 38,6.


Corona: Westerwaldkreis nun Warnstufe „gelb“

Am 20. Oktober meldet der Westerwaldkreis 720 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon inzwischen 580 wieder genesen. 669 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Der Westerwaldkreis rutscht nunmehr in die Warnstufe „gelb“, allein von der Hochzeit in Altenkirchen kamen 21 positive Fälle dazu.


Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Ransbach- Baumbach

Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass voraussichtlich ab dem 26. Oktober 2020 die Bauarbeiten der Gesamtmaßnahme des Ausbaues der Rheinstraße vom Kreisverkehrsplatz Pleurtuit bis zum Kreisverkehrsplatz „Süße Ecke“ in dem Unterabschnitt von der Masselbachverrohrung bis zur Bahnanlage beginnen werden.


Neue Ausrüstung für die Feuerwehren der VG Bad Marienberg

Die Verbandsgemeinde Bad Marienberg investiert rund 200.000 Euro um ihre Feuerwehrleute mit neuer Schutzbekleidung auszustatten. So wurden insgesamt 350 neue Feuerwehrhelme sowie neue Überjacken und Überhosen für die 140 Atemschutzgeräteträger angeschafft, mit denen die Einsatzkräfte sukzessive in den Jahren 2018 bis 2020 ausgestattet wurden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 299 bei Hüblingen

Hüblingen. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei vor Ort haben ergeben, dass ein 62-Jähriger mit seinem PKW die L 299 von ...

Corona: Westerwaldkreis wechselt in Warnstufe „orange“

Montabaur. Was passiert, wenn der Kreis die Warnstufe „orange“ erreicht hat? Wichtig ist das Zusammentreten der regionalen ...

Regina Kehr blickt in biblische Abgründe - Geschichten von Mord und Habgier

Roßbach. Denn Regina Kehr ist nicht nur Bildungsreferentin im Evangelischen Dekanat Westerwald, sondern auch eine begnadete ...

Seniorenresidenzen zwischen den Stühlen

Bad Marienberg. Nachdem sich ein Corona-Verdacht bei einem Mitarbeiter bestätigt hat und die Angehörigen über die Aussetzung ...

Neue Ausrüstung für die Feuerwehren der VG Bad Marienberg

Bad Marienberg. Im Rahmen der jährlichen Ersatzbeschaffung werden zusätzlich neue Stiefel, Handschuhe, sowie Schutzanzughosen ...

Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Ransbach- Baumbach

Ransbach-Baumbach. Es werden durch die Verbandsgemeindewerke Ransbach-Baumbach auf einer Länge von circa 500 Metern die Kanalleitung ...

Weitere Artikel


Karate-Anfängerkurs in Borod erfolgreich gestartet

Borod. Traditionelles Karate ist ein hervorragendes Training für Körper und Geist und schult nicht nur den Gleichgewichtssinn, ...

Illegales Autorennen und Unfälle meldet Polizei Bendorf

Unfallflucht am Kaufland Parkplatz
Bendorf. Am 3. Januar, gegen 9:36 Uhr, befuhr die, spätere unfallflüchtige Frau, mit ...

Buchtipp: „Tödliches Erbe“ von Tom Ice

Dierdorf/Wissen. Der Prolog ist origineller Weise „einen Monat vor der Gegenwart“ datiert und befasst sich mit einem Brief, ...

Eisbären-Oberligateam testet fleißig in Wintervorbereitung

Nentershausen. Neben zahlreichen Übungseinheiten und kompletten Trainingstagen in Nentershausen (unter anderem 18. Januar ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Nister-Möhrendorf. Am Freitagabend kam es zu einem Verkehrsunfall in Nister-Möhrendorf. Ein PKW befuhr dort die Bundesstraße ...

DRK-Klinik-Zusammenschluss: Hachenburger schreibt offenen Brief

Hachenburg. „Offener Brief an Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD)
„Ehrliche Politik gefordert“
Mit dem persönlichen ...

Werbung