Werbung

Nachricht vom 02.01.2020    

Inter-Regio-Cup: Rockets empfangen Lüttich

Endspurt im Inter-Regio-Cup und in der Hauptrunde der Regionalliga West für die EG Diez-Limburg: Die Rockets empfangen am Freitagabend am heimischen Heckenweg in Diez die Bulldogs aus Lüttich zum internationalen Vergleich. Zwei Tage später, am Sonntag, ist man um 18 Uhr bei den Ice Aliens in Ratingen zu Gast.

RJ Reed im Spiel gegen Neuwied. Foto: fischkoppMedien

Diez-Limburg. „Wir wollen die gute Form kompensieren, an den kleinen Schwächen arbeiten und einfach im Schwung bleiben", sagt Rockets-Trainer Frank Petrozza mit Blick auf die anstehenden Aufgaben. Dabei hat besonders das Duell mit dem belgischen Team aus Lüttich (Bulldogs de Liege) einen besonderen Reiz. Gegen diese Mannschaft haben die Raketen bisher noch nicht gespielt, die Partie im Inter-Regio-Cup sorgt zudem für internationales Flair in Diez.

„Ich weiß nicht viel über den Gegner", sagt der EGDL-Trainer. „Die Ergebnisse sind recht schwankend. Mal schlagen sie starke Teams, verlieren dann aber wieder gegen vermeintlich schwächere Gegner. Wir freuen uns dennoch sehr auf dieses Spiel, schließlich ist es für uns ein weiteres Heimspiel, bevor wir danach gleich vier Mal in Serie auswärts ranmüssen." Die Siegchancen im Inter-Regio-Cup sind nur noch theoretischer Natur, dennoch wollen sich die Rockets mit einem weiteren Erfolg aus dem Wettbewerb verabschieden.

Am Sonntag geht es dann zum „Lieblingsgegner" nach Ratingen, den man zuletzt in Serie schlagen konnte. Doch auch hier warnt der Trainer: „Die haben zuletzt Hamm auf eigenem Eis geschlagen. Wir wissen, dass Ratingen ein guter und unangenehmer Gegner ist. Und wir wollen auf keinen Fall zulassen, dass wir den Gegner kurz vor dem Start der Meisterrunde noch einmal unnötig stark machen." Hintergrund: Der vorläufige Spielplan der am 24. Januar beginnenden Meisterrunde sieht gleich zum Auftakt ein Wiedersehen mit Ratingen am Diezer Heckenweg vor.

„Ich möchte in beiden Partien sehen, dass wir 60 Minuten lang unser Spiel machen und überzeugen", sagt Petrozza. „Wir wollen den Zuschauern erneut ein tolles Spiel liefern - so wie zuletzt gegen Neuwied und in Nijmegen, wenngleich wir in beiden Spielen jeweils ein eher schwaches Drittel dabei hatten." Das hatte die EGDL aber nicht davon abgehalten, beide Spiele auch zu gewinnen. „Es wird langsam ernst. Wir bleiben weiter voll fokussiert. Denn jeder weiß: Du kannst nicht in der Hauptrunde ein bisschen locker spielen und dann zur Meisterrunde einfach so den Hebel umlegen. Deshalb nehmen wir auch jetzt jedes Spiel sehr ernst und wollen alle Partien gewinnen."

Der Ausblick:
Freitag, 3. Januar, 20.30 Uhr: EGDL versus Lüttich (Bulldogs de Liege, Inter-Regio-Cup)
Sonntag, 5. Januar, 18 Uhr: Ratingen versus EGDL (Regionalliga West)



Kommentare zu: Inter-Regio-Cup: Rockets empfangen Lüttich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Jubel bei den ‚Jungen Wölfen‘ auch über einen zweiten Platz. Bei den Futsal-Hallenmeisterschaften des Fußballverbandes Rheinland am 15. Februar in Montabaur belegte die D-Jugend der JSG Wolfstein Norken überraschend, aber nicht unverdient den zweiten Platz hinter Eintracht Trier.


Vereine, Artikel vom 16.02.2020

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Über 100 aktive Kinder, 22 Betreuerinnen und Betreuer, 15 Techniker, viele ehrenamtliche Helfer und ein restlos ausverkauftes Haus. Nackte Daten, die eher ein urbanes Großereignis in einer Eventhalle suggerieren. Die Rede ist aber von der Kinderkappensitzung des Hundsänger Carnevalvereins (HCV), die in ihrer Art und in ihrem Zuschauerzuspruch seit Jahren eine Ausnahmestellung in der Fastnachtslandschaft der hiesigen Region darstellt. Aber nicht die blanken Fakten waren es, die über 400 Gäste in der Hundsangener Olmerschhalle begeisterten, sondern das hervorragende Programm, das von dem Karnevalsnachwuchs fantastisch dargeboten wurde.


Politik, Artikel vom 16.02.2020

Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Die Verbandsgemeinde Hachenburg ist im vergangenen Jahr wieder gewachsen. Nach der aktuellen Einwohner-Statistik waren am Stichtag 31. Dezember 2019 genau 24.509 Einwohner mit Hauptwohnsitz gemeldet. Dies sind 113 mehr als am 30. Juni 2019 und somit ein Anstieg von 0,46 Prozent.


Nach Flurschaden und Sachschaden weggefahren - Zeugen gesucht

Ein grauer VW-Bus, der am Sonntag in der morastigen Wiese hinter dem Vereinsheim der Stadtkapelle Rennerod stecken geblieben war, wurde mittels eines aus dem Boden gerissenen Wegweiser-Schild für Wanderer befreit. Dabei entstand zusätzlich Flurschaden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Jahreshauptversammlung des Westerwaldverein Bad Marienberg

"Alles beim Alten", so könnte das Motto der diesjährigen JHV lauten, denn der gesamte "alte" Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Zur diesjährigen Versammlung konnten 46 Mitglieder und zwei Gäste begrüßt werden. Hans Jürgen Wagner hieß besonders Reinhard Hohagen, Vorsitzender des Deutschen Alpenvereins, Sektion Witten, willkommen, dessen Sektion für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurde.




Aktuelle Artikel aus der Sport


D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Montabaur. In der Vorrunde setzte sich der Bezirksligist aus dem Westerwald gegen die Rheinlandligisten TuS Koblenz und EGC ...

B-Juniorinnen des SV Gehlert sind Vize-Rheinlandmeister im Futsal-Hallenfußball

Dierdorf. Nach den beiden torlosen Unentschieden zum Auftakt gegen die Vertreter aus der Regionalliga Südwest, SV Rengsdorf ...

Starkes erstes Drittel als Grundlage: Rockets gewinnen gegen Dinslaken

Diez-Limburg. Beide Mannschaften werden am kommenden Freitag zum Showdown in Diez aufeinandertreffen, vorher reist die EGDL ...

Biathlonrheinlandmeisterschaft mit Luftgewehren und Lasergewehren

Mademühlen/Neuwied. Besonderheit ist, dass die Veranstaltung in diesem Winter auf alle Fälle stattfinden wird. Bei Schnee ...

E-Junioren JSG Altenkirchen II sind Futsal-Hallenkreismeister

Altenkirchen. Im Halbfinale traf die zweite Garnitur auf die Konkurrenz aus dem eigenen Verein. Die erste Mannschaft wurde ...

JSG Hattert Überraschungssieger beim 1. Indoor Soccer Cup

Hattert. Dabei traten unter anderen die SpVgg EGC Wirges und die JSG Kalteiche (Trägerverein unter anderen Regionalligist ...

Weitere Artikel


Kunst & Musik am „Tag der Blockflöte“

Siershahn. Es werden Bilder von Schülern der Berggartenschule ausgestellt. Diese wurden unter Regie von Stephanie Siebert ...

Bedarfsgerechtes und ortsnahes Angebot in Kindertagesstätten

Montabaur. Erst hierdurch sei gewährleistet, dass den Interessen der Kinder, Eltern und auch der Beschäftigten in den Kindertagesstätten ...

Besserer Handyempfang für Stromberg - Mobilfunkstation in Betrieb genommen

Bendorf. Schwierige Standortbestimmung, langwierige Genehmigungsverfahren und aufwendige Bauanträge - die Stadtverwaltung ...

Jahresprogramm 2020 der NABU Gruppe Hundsangen erschienen

Hundsangen. Die Aktivitäten und Veranstaltungen des NABU Hundsangen haben sich zu einem festen Angebot für Natur- und Landschaftsschutz ...

Weihnachtskonzert Klangzauber des Gesangvereins Cäcilia aus Ruppach-Goldhausen

Ruppach-Goldhausen/Wallmerod. In der vollbesetzen Kirche in Wallmerod erlebten die Zuhörer dann ein Konzert für alle Sinne. ...

Einsammlung von Weihnachtsbäumen im gesamten Kreisgebiet

Montabaur/Meudt/Rennerod. Ausnahme von dieser Regelung:
In einigen Ortsgemeinden erfolgt die Einsammlung der Weihnachtsbäume ...

Werbung